Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Welche Krankenkasse empfehlenswert? im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Ich möchte gerne die Krankenkasse wechseln. Ich bin seit ca. 20 Jahren bei der Barmer. Jetzt sind meine Stunden für die Verhaltenstherapie fast abgelaufen (Kurzzeittherapie 25 Stunden). Bei einer Weiterbehandlung müsste mein Therapeut einen erneuten Antrag stellen, der dann von einem Gutachter bewilligt werden müsste. Das würde Wochen dauern.
    Nun gibt es wohl eine neue Regelung, demzufolge eine psychotherapeutische Weiterbehandlung ohne erneutem Antrag möglich wäre. Das wäre bei allen Krankenkassen AUSSER der Barmer möglich.
    Würde mich interessieren, wo Ihr denn so versichert seid und ob ihr zufrieden seid. Welche Kasse würdet Ihr empfehlen?

    Danke für Eure Vorschläge.

    Ranya

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Warum keine gesetzliche, AOK?

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Klar, AOK geht auch. Soll sogar eine gesetzliche sein, nur welche? Mit welcher KK habt Ihr gute Erfahrungen gemacht, mit welcher schlechte? Darum geht's.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Hallo Ranya,

    ich bin in den Nullerjahren von der Barmer zur Gmünder Ersatzkasse (GEK) gewechselt. Kann ich empfehlen, ich fühlte mich sehr gut betreut dort, viel besser als vorher, aber:

    2010 fusionierte die Gmünder mit der Barmer Ersatzkasse.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 496

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Ich bin seit meiner Scheidung bei der TK (Techniker Krankenkasse) und sehr zufrieden

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    ich bin ebenfalls bei der TK und sehr zufrieden

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 476

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Hallo Ranya,

    bitte entschuldige, aber ich muss das mal so direkt fragen: Wurde das was Du da schreibst über den Antrag mit Gutachter und wochenlanger Wartezeit von der Barmer so gesagt, oder ist es nur eine Vermutung?

    Ich frage deshalb, weil ich schon immer bei der Barmer und nun nach der Fusion bei der Barmer GEK bin und ich total zufrieden bin. Und mein Sohn und ich haben die Barmer schon so einiges gekostet. Mein Sohn musste z.B. nach einem Unfall über mehrere Jahre sehr teure Kompressionswäsche tragen, hatte ERGO und Physiotherapie, wo die Barmer sogar Hausbesuche bewilligt hat und noch so einiges mehr. Das alles hat die Barmer ohne Diskussionen bezahlt.

    Bei mir selber war es mit der jetzigen Therapie so, dass mein Therapeut zunächst auch erstmal eine Kurzeittherapie beantragt hat und dann als die auslief die Langzeittherapie beantragt hat, welche auch ohne Probleme und Wartezeiten bewilligt wurde. Ob da ein Gutachter im Spiel war, weiß ich gar nicht. Wenn ja, hat er schnell gearbeitet.

    Daher wundert mich das was Du da erzählst ein wenig.

    Das ist jetzt vielleicht nicht das was Du hören wolltest, aber ich würde da nochmal bei der Barmer nachhaken bevor Du die KK wechselst. Vielleicht auch mal durchscheinen lassen, dass Du falls das so sein sollte die KK wechseln wirst und sie eine langjährige Kundin verlieren würden.

    Ansonsten könntest Du doch auch mal einen Vergleich machen, das geht z.B. hier:

    https://www.gesetzlichekrankenkassen.de/

    Liebe Grüße Lady

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Hallo!

    Auch Krankenkassen müssen sich inzwischen an Fristen halten und ein Antrag auf Fortführung der Psychotherapie, der über den Gutachter läuft, darf nicht länger als fünf Wochen unbeantwortet bleiben. Das ist also nicht dass große Problem.

    Schwieriger wird es, wenn der Th. sich mit der Antragsstellung zur Kostenübernahme Zeit lässt, denn die 5 Wochen gelten für die KK ab Eingang des Antrags.

    Wartet der Th. also erst mal fünf Wochen ab, bis er den Antrag losschickt, können es für dich schon 10 Wochen Wartezeit bedeuten, was aber dann nicht allein an der KK liegt.
    Ich hatte jetzt eine Verlängerung innerhalb von wenigen Tagen erhalten, was dann wieder am Gutachter lag, der extrem schnell gearbeitet hat. Auch da kann die KK nur innerhalb von 5 Wochen regulierend eingreifen. Sie kann dem Gutachter nicht vorschreiben, dass er den Antrag schneller bearbeitet, solange es im gesetzlich vorgeschrieben Rahmen liegt.

    Was mich eher die KK wechseln ließe, wäre eine Auskunft, die nicht ordnungsgemäß und hilfreich ist, denn an den Fristen sind alle KK gebunden, jedenfalls die gesetzlichen, da änderst du durch einen Wechsel nichts!

    LG lillith

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 621

    AW: Welche Krankenkasse empfehlenswert?

    Hallo Ranya,

    ich weiss zwar gar nicht mehr um welchen Zettel es ging, aber war bis vor ein paar Jahren bei der AOK und habe diesen von ihnen trotz dran bleiben nie bekommen, dann kurz bei der DAK mit gleichem Ergebnis und bei der TK (empfohlen bekommen) war es innerhalb einer Stunde erledigt. Beim Therapieantrag hat es auch (nur) 5 Wochen bis zur Zulassung gedauert, zwischendurch hatte ich sonst keine Probleme mit ihnen. Insofern rate ich unvoreingenommen auch die TK

Ähnliche Themen

  1. Meditation für Skeptiker - unbedingt empfehlenswert
    Von Waldsteinie im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 09:29
  2. Medikamente empfehlenswert?
    Von Aably im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 8.04.2015, 22:41
  3. Bücher über Bücher... welche sind noch gut und empfehlenswert
    Von rliecksche im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 15:31
  4. Welche Krankenkasse genehmigt am ehesten eine Reha?
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 00:56
  5. Welche Krankenkasse
    Von Hathor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 21:49
Thema: Welche Krankenkasse empfehlenswert? im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum