Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Versteckte Suizid Drohung im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.110

    AW: Versteckte Suizid drohung

    Korda schreibt:
    Vor ein paar Jahren hat meine ex-Freundin versucht, sich das Leben zu nehmen, nachdem ich die Beziehung beendet hatte.

    Mir hat daraufhin die Telefonseelsorge enorm geholfen.

    Ich finde es einfach unverantwortlich, online komplett wildfremden Menschen (sowohl Goldkäfer als auch ihr ex-Freund) zu sagen "Du hast getan, was Du konntest", wenn es um Suizid geht, vor allem, wenn man noch etwas dagegen unternehmen kann.
    Es mag in deinen Augen unverantwortlich sein. Aber es geht hier zum Einen nicht um dich und deine Ex.
    Auch nicht darum dass Goldkäfer Unterstützung braucht, sondern ihr Ex, falls seine Drohung ernst gemeint ist.
    Aber nur er allein kann sich Hilfe holen. Es klingt hart, aber nmA übt er den Druck nur aus um sie zurückzuholen.
    Ich habe das mit meiner Ex durchgemacht. Bin wegen der Kinder voll in die Falle getappt. Nicht soweit dass ich
    wieder mit ihr zusammen gekommen bin, aber ich habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt um ihr zu helfen.
    Sie hat erst aufgehört nachdem ich ihr eiskalt ins Gesicht gesagt habe dass sie sich doch umbringen soll.
    Sie lebt heute noch.

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 601

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Ich seh das auch so.

    Du bist nicht Schuld , aber Dein Ex ist in einer Depression und braucht unbedingt Fachmännische Hilfe.
    Sorry , aber mit "Telefon Seelsorge" ist da nicht geholfen , gut gemeint aber in diesem Fall unprofessionell.

    In so einem Fall braucht der Mann unbedingt Hilfe von einem ausgebildeten Psychiater oder Psychologe und zwar so schnell als möglich.

    Ich weiss wovon ich spreche , habe einen Bruder der seinen Suizid wahr gemacht hat . Kann sein das er erreichen will das Du zurück kommst.
    Aber in den meisten Fällen ist so eine Äusserung als Hilferuf zu verstehen den man ernst nehmen sollte.

    Das Du Dich an seinen Bruder gewendet hast ist richtig , noch besser wäre Dich auch noch an die Eltern zu wenden.
    Dann hast Du seine nächsten Verwanden informiert und es liegt in deren Verantwortung ihren Sohn ernst zu nehmen und nötige Schritte zu dessen Schutz zu unternehmen.

    Dann bist Du aus der Verantwortung raus und hast klar gemacht das Du Dich nicht erpressen lässt . Gleichzeitig hast Du Deine Pflicht erfüllt , Suizid Drohungen sollte man auf jedenfall zuerst immer ernst nehmen , denn eine Garantie hat man nie , dass es sich nur um eine Drohung handelt.

    Lieber Gruss
    yuna

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.179

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Goldkäfer82 schreibt:
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ich bin hier richtig.
    Ich habe mich vor einem halben Jahr von meinem Ex Freund getrennt, bis vor ein paar Wochen hat wir guten Kontakt zueinander, nur wurde er dann irgendwie wieder "komisch" und ich bat ihn mich in ruhe zu lassen, das hat auch erst mal funktioniert.
    Dann habe ich ihn nochmals Kontaktiert weil ich noch sachen bei ihm hatte die ich abholen wollte, van diesem Tag hat er mir zig Nachrichten geschrieben u.a. das er iner Klinik war wegen einem Suizid versuch, wusste nur nicht ob ich das tatsächlich glauben soll.
    Gestern habe ich nun meine sachen abgeholt und nun geht es richtig los, mehr oder weniger versteckte Suizid androhungen. Ich habe ihn nun blockiert und erst mal seinen Bruder mit dem er zusammen wohnt kontaktiert. Ich weiss das ich nicht führ ihn verantwortlich bin und werde mir auch nicht die Schuld geben sollte er es tatsächlich tun.
    Ich möchte nur wissen ob ich alles getan habe was ich konnte oder ob ich mich sonst noch an jemanden wenden kann.
    LG Goldkäfer82
    Hallo Goldkäfer,

    du hast schon eine Menge Antworten bekommen.
    Ich möchte auch noch gerne meinen Senf dazu geben.

    https://www.neurologen-und-psychiate...-suizidgefahr/

    Man kann über die Polizei denken, wie man will.

    Ich war schon dreimal gezwungen, den Notruf zu wählen, weil jemand Selbsttötungsabsichten äußerte. Es war in drei verschiedenen Großstädten. ich war überrascht, wie einfühlsam die Beamten waren. An die 9000 Selbsttötungen im Jahr 2016 und geschätzt die 10- fache Zahl an Versuchen ist einfach zu viel.

    Soviel von mir.
    Liebe Grüße
    Gretchen
    Geändert von Gretchen (25.06.2017 um 20:38 Uhr)

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Sein Bruder hat mich gestern noch relativ spät angerufen, nein Ex hat wohl versucht sich die Pulsadern aufzuschneiden. Er wollte wissen ob er sonst noch etwas geschrieben hat, was er dem Arzt mitteilen könnte.
    Eltern informieren hätte in dem Fall nichts gebracht da sein Vater bereits verstorben ist und er zu seiner Mutter nur sehr sporadisch Kontakt hat.

  5. #15
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.179

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Gut, dass du dem Bruder Bescheid gesagt hast.

    Er scheint sich gut um seinen Bruder zu kümmern.

  6. #16
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 601

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Ja, gut gemacht.

    Schade mit den Eltern , aber Gott sei Dank hat er noch seinen Bruder.

    Und Du hast richtig reagiert Dich an den Bruder zu wenden.

    Jetzt ist es extrem wichtig das er gute psychologische Betreuung hat und am besten wahrscheinlich in einer Klinik , wo er rund um die Uhr betreut wird , denn es ist möglich das er es erneut versucht.

    Ich wünsche Dir jetzt ganz viel Kraft und alles Gute für diese schwierige Zeit.

    Lieber Gruss
    yuna

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Versteckte Suizid Drohung

    Ja er wird vermutlich in eine Klinik kommen. Ich habe meine Familie, einen neuen Partner und Freunde die mir beistehen. Aber ich muss zugeben das es mir gar nicht so sehr nahe geht.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ich habe meiner Mutter mit Suizid gedroht!
    Von Dani_97 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 22:14
  2. Jugendamt? Hilfe? oder Drohung?
    Von Tamajoschi07 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 3.01.2014, 22:46
Thema: Versteckte Suizid Drohung im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum