Seite 7 von 7 Erste ... 234567
Zeige Ergebnis 61 bis 67 von 67

Diskutiere im Thema ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!! im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    So, jetzt nochmal für Krison, damit der das auch versteht:

    Da gibt's irgendwo eine Liste, die besagt, das ADHS einen GdB rechtfertigt? Und diese Liste gilt jetzt bundesweit?

    Ich habe einen Bescheid vorliegen, der ADHS (.u.a.) berücksichtigt. Der Bescheid ist aus dem Jahr 2009 / Bayern (ist nicht mein eigener Bescheid).

    Würde man also umziehen, dann würde der Bescheid nicht mehr gelten? Kann ja nicht wahr sein.

    Sorry, so ganz glauben kann ich das nicht.

  2. #62
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 648

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Ein GdB wird nicht pauschal wegen ADHS gegeben. Sondern wegen den Funktionseinschränkungen im Alltag.

    Grundsätzlich gilt das dann überall in allen Bundesländern, die einzelnen Versorgungsämter haben aber unterschiedliche Handhabungspraxen.

    Ein GdB nutzt auch den meisten ADHSlern erstmal nur begrenzt. Wenn man einen GdB von 30 bekommt (was eher so die Regel sein sollte) kann man versuchen eine Gleichstellung mit Schwerbehinderten zu erwirken. Das macht aber auch nur Sinn, wenn man in Lohn und Brot steht.

    So für sich allein sagt ein GdB wenig / nichts aus

  3. #63
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Die "bundesweit vereinheitlichte Liste" gibt es also gar nicht. Das man gegen einen Bescheid vorgehen kann, ist bekannt und nichts neues. Und das man einen langen Atem braucht, steht außer Frage.

    Wo genau ist hier die grandiose Veränderung?

  4. #64
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 211

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Also ich habe wegen meiner ADHS immerhin 30% Bescheinigt bekommen. Ist zwar kein Schwerbehindertenausweis, aber besser als nix. Vor allem kann man sich damit im Berufsleben gleichstellen lassen, als wäre man schwerbehindert


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  5. #65
    Gesperrt (Aufforderung zu Straftaten)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 78

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Die Liste, meinst Du den ICD-10? Oder jetzt wohl ICD-11 oder weißdergeier.. Wird ja regelmäßig überarbeitet, mal nehmen se was raus, mal fügen sie hinzu, alles in allem ist das.. oftmals grottig, wie die da wodurch ihre Richtlinien herzaubern und rumdefinieren und alle müssen sich dann leider daran halten. Das ist typisch. Da gehts nicht groß ums persönliche Leid, sondern um tote Fragebögen und was das passende Büchlein dazu sagt.

    Wenns mit ADHS nicht klappt, versucht es mal mit einer Anpassungsstörung ;P

  6. #66
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.315

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Okay. Ein mal versuch ich's noch. Dann frag' ich eventuell mal meine Frau Anwältin,was ich sonst noch tun kann. Das macht ja echt schon einen "interessanten" *räusper,hüstel* Eindruck! Von wegen: "Erst stellt der hier groß rein und macht tamtam und nu kommt nix mehr."

    Das könnte ich,werter Betreiber,werte Administration,wenn ich denn wollte,sehr persönlich nehmen,da es das offenkundig ist.

    Es tut mir sehr leid liebe Chaoten.Unter diesen Umständen werde ich keine "wichtigen" Informationen mehr hier reinstellen,da ich nicht weiß,"wo die landen".

    Eventuell ist Euch eine Kontaktaufnahme über @AngeLa oder @Zelda hier möglich- WhatsApp Kontaktdaten sind dort vorhanden. Und entsprechend ist dann weiteres Gespräch drin.

    Es geht um die,im Threadtitel und dem ersten Text erwähnte,Liste anerkannter Gesundheitsstörungen,die a)bundesweit einheitlich ist,was mir b)immer wieder anders dargestellt wurde,womit die Verweigerung von Hilfe begründet wurde-trotz bestehendem (und vom Sachbearbeiter grundsätzlich anerkannten-gar nicht infragegestelltem!!)) Hilfebedarfs!!

    Im Grundsatz geht es im Thread also nicht um die Erlangung irgendwelcher Vorteile,es geht nicht um vermeintliche,völlig unbewiesene positive Eigenschaften der ADHS und auch nicht um eine Art "Sammlermentalitat"-wir sammeln Diagnosen,ganz egal ob wir tatsächlich hilfebedürftig sind...


    Macht et erstma juut

  7. #67
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!!

    Dori schreibt:
    eine Freundin rief heute bei der Rentenberatungsstelle an, und wollte sich beraten lassen wegen Rente mit 60 ohne Abzüge mit GdB 50 den sie hat...da bekam sie die Auskunft das sei ganz alt das mit 60 dann in Rente und ohne Abzüge das gebe es nicht mehr ...
    Meines Wissens gibt es die abschlagsfreie Altersrente bei einem GdB ab 50% mit 63 Jahren.
    Etwas konkrtwr hilft hier vielleicht der Rentenbeginnrechner der DRV weiter:

    http://www.deutsche-rentenversicheru...hner_node.html

Seite 7 von 7 Erste ... 234567

Ähnliche Themen

  1. ich glaube das adhs nicht offiziell anerkannt wird weil ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 19:16
  2. Welche ADHS-Medis gibt es offiziell in Deutschland für Erwachsene?
    Von dred im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 21:37
Thema: ADS/ADHS offiziell auf der Liste anerkannter Gesundheitsstörungen!! im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum