Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Geldkarte gestohlen/verloren im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Geldkarte gestohlen/verloren

    Aus wieder mal aktuellem Anlass hier mal wieder Tips um es schneller und effizienter zu machen.

    Warnung!!!!
    Dachte die Karte nur zuhause liegegelassen zu haben, war 2 Wochen im Urlaub, bis dahin wurden ca 900€ abgehoben (bei Supermärkten von Berlin bis München)!!!!!!!!!!!! Es nützt auch nichts, per onlinebanking zu meinen jegliche Bewegungen im Auge zu behalten, denn oft wird erst später abgebucht. Also lieber einmal zu viel alles sperren lassen.

    Die Karte bei der Bank sperren lassen.

    Bei DIebstahl unbedingt Anzeige bei der Polizei.


    Um die Karte auch gegen Lastschriftverfahren sperren zu lassen und ggf sich vor Forderungen zu schützen, unbedingt bei "KUNO" auch sperren lassen. Das kann man nur persönlich bei der zuständigen Polizeidirektion. (Wenn die Anzeige des Diebstahls/Verlustes online war.) Die haben da leider noch nicht so viel Routine und wollten mich wegschicken, haben dann aber doch rausgefunden, das es nur persönlich und nicht online geht. Also ggf nicht abwimmeln lassen.

    Polizei-Beratung - KUNO-Sperrsystem

  2. #2
    cocolores

    Gast

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Oh Mann... tut mir leid, creatrice ....

    Danke, dass du an so wichtige Dinge mal gezielt erinnerst.

    (Sperr-Rufnummer auch im Handy (116116))

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Tut mir leid, Creatrice, dass dir das passiert ist!

    Danke für die hilfreichen Anmerkungen von dir - das habe ich mir nun auch gleich notiert.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Ich scheine ein Abo für`s Pech zu haben....


    Es scheint aber bisher so, das mir mit dem Geld kein Schaden entsteht, weiss aber noch nichts genaues, und was die brauchen. Jetzt wird erstmal geprüft etc.

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    oh, das ist echt Mist, ich drücke die Daumen, dass Dir kein Schaden entsteht!

    Eine Freundin von mir hat auch vor paar MOnaten ihre Geldkarte verloren.. und zwar keinen finanziellen Schaden, aber viel Rennerei deswegen.. es scheinen wohl nicht alle Läden Kuno zu benutzen und schicken munter Mahnung, obwohl die Karte schon in dem Zeitraum nachweislich gesperrt war..achja und meine Freundin wollten sie auch erst abwimmeln

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Ich hoffe um so mehr sich das KUNO rumspricht, um so mehr Läden nutzen das dann auch.
    Vor ca 2 Monaten haben mein Freund und ich eine Geldkarte im Fahrscheinautomaten gefunden und die bei der Bank abgegeben, wäre schön gewesen, wenn das Karma mich mit glimpflichen Davonkommen bei mir belohnt hätte.
    Naja..... Vielleicht faulen den Dieben wenigstens die Finger ab. 😂

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Ach du Schande! So ein Mist. Tut mir leid,creatrice!

    Danke für Deine vielen Tipps zur Chaosbewältigung,war ja schon mal etwas ähnliches da mit Geldautomaten...hiervon hatte ich bis eben gerade absolut keine Ahnung und hab mir gleich das wichtigste notiert!

    Puuh. Ich hoffe für Dich,das es noch irgendwie gut ausgeht! 900 Piepen sind wirklich kein Pappenstiel.

    Vielen Dank

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    meine bankkarte lasse ich meistens zuhause aber auch erst seit kurzem. meine letzten 2 karten habe ich umsonst bekommen, wahrscheinlich hatte meine bank schon mitleid mit mir. was für ein bankkarten verschleiß ich schon hatte kann man gar nicht mehr zählen. hab ich die bankkarte nicht verloren, dann ist diese halt im automaten stecken geblieben (falsche pin)

    der standard-inhalt meiner geldbörse: personalausweis, 20-40 euro, kopie fahrzeugschein, führerschein

  9. #9
    Lokalpatriot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Geldkarte gestohlen/verloren

    Hey, danke für diesen nützlichen Tip Ich selbst bin zwar nicht so'n Karten-Verbummler, aber meine Freundin wird dankbar sein

    P.S.: Tut mir echt leid für dich

Ähnliche Themen

  1. job verloren
    Von Kleinmelina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 23:20
  2. Diagnose/Befund verloren, was tun?
    Von Stefanus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 20:07
  3. Ausbildung verloren
    Von ausweglos im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 02:24
Thema: Geldkarte gestohlen/verloren im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum