Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Kreuzfahrt mit MPH im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 9

    Frage Kreuzfahrt mit MPH

    Hallo liebe Leser,
    ich habe heute meine Diagnose bzgl. ADS erhalten. Mir wurde auch gleich Medikiner adult verschrieben, weil meine Symptomatik sehr eindeutig ist und ich nun langsam meine Dosierung steigere.

    Ich habe nun ein Problem, wo ich Rat brauche. Im Winter mache ich eine Karibik-Kreuzfahrt. Nun habe ich erfahren, dass innerhalb des Schengen-Abkommens eine vereinfachte Mitführungsbestimmung gilt. Bei den Ländern außerhalb des Abkommens wird es ja komplizierter. Das Schiff legt in folgenden Ländern tagsüber an: Jamaika, Dominikanischen Republik, Britische Jungferninseln, Saint Kitts, Mexiko, Belize.

    Ich bin vollkommen überfragt, wie ich da jetzt vorgehen soll. Hat jemand einen Rat für mich? Bei welchen Ländern muss ich mich denn nun bzgl. des BTM erkundigen? Da ich auch am Nachmittag die Dosis einhalten möchte, muss ich die Medikation mit an Land nehmen.

    Hin- und Rückflughafen ist in Jamaika.

    Ich hoffe das jemand einen Rat hat. Vielen Dank schonmal!

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Hallo Green

    Erfahrungen habe ich leider keine, aber vielleicht mal gezielt beim amt nachfragen oder bei der krankenkasse verbinden lassen für abteilung auslandsfragen!

    Persönlich denke ich das es reichen sollte die verordnung vom arzt mitzunehmen, auch wenn sie auf deutsch ist. Absagen würdest du ja wahrscheinlich eh nicht, sollte die mitfuhr in einen der länder nicht erlaubt sein, oder?

    Vielleicht kann dir aber der arzt auch eine Spanisch bzw. englischsprachige bescheinigung mitgeben? Vielleicht hilft ja auch das

    LG Lao

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.832

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Schaust du hier:
    http://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumst...sen/_node.html

    Leider ist es nicht ganz so einfach ... Tut mir leid.

  4. #4
    Dodobird

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 3.589

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Laotse schreibt:
    Persönlich denke ich das es reichen sollte die verordnung vom arzt mitzunehmen, auch wenn sie auf deutsch ist. Absagen würdest du ja wahrscheinlich eh nicht, sollte die mitfuhr in einen der länder nicht erlaubt sein, oder?
    Das reicht in keinem Fall!

    Auf die Schelle empfehle ich dir das Gesundheitsamt, die dir bessere Auskunft geben können. Dies ist ja auch die Stelle, die im Rahmen des Schengener Abkommens die Bescheinigung des Arztes offiziell und damit gültig macht (na, eben für Länder, die dem Schengener Abkommen angehören). Ich kann mir vorstellen, dass das Gesundheitsamt auch Infos hat bei anderen Ländern, was die Mitführung von BtM angeht.

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.726

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Hierbei gelten die Einfuhrbestimmungen für Betäubungsmittel von Jamaika und des Landes, in dem die Reederei des Schiffes ansässig ist. Meiner Meinung nach ist es sinnvoll, sich die Medikamente in der Apotheke an Bord zu bestellen, dass sie bei Ankunft auf dem Schiff vorrätig sind.

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Danke für eure Tipps. Entschuldigt, dass ich erst so spät antworte. Das eine hatte zum anderen geführt und dann ist dieser Thread aus meinem Bewusstsein gegangen. Am Ende hab ich den Weg gewählt, dass ich in der Urlaubszeit auf Medikinet verzichtet habe.

    Dadurch war ich wieder so verpeilt wie eh und je. :-)

    Wie Ihr schon erkannt habt ist es im Grunde sehr kompliziert mit so vielen Ländern und zum Teil sehr kleinen Inselstaaten und deren Einreise. Der Aufwand mit den Behörden war mir für eine Urlaubsreise zu hoch.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.832

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Ich hoffe, du hattest trotzdem eine wunderschöne Reise!

    Und immerhin weisst du jetzt wieder, dass dir das MPH wirklich hilft. Ist ja eigentlich auch etwas Schönes.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    AW: Kreuzfahrt mit MPH

    Wunderbar! Ich denke auch, dass man auf einer schönen Reise auf Stimulanzien verzichten kann und sollte zumal es ja kein Spiegelmedikament ist und der Körper freut sich sicher über eine Pause mit Stimulanzien, wenn es die Freizeit erlaubt. Ich mache auch immer wieder mal Pausen mit Stimulanzien, auch wenn es manchmal nur einzelne Tage sind, so wie heute mal wieder. Das schöne an Stimulanzien ist, dass man auch nach wenigen Wochen Pause sofort wieder mit der gewohnten Dosis weitermachen kann. So habe ich MPH im letzten Urlaub nur auf der Hinfahrt und auf der Rückfahrt im Auto genommen und den Rest der Zeit darauf verzichtet.

Stichworte

Thema: Kreuzfahrt mit MPH im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum