Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 95

Diskutiere im Thema Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen? im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Es ist egal ob man ALG 1 oder 2 bekommt, die Leistungen für Schwerbehinderte oder Gleichgestellte sind immer gleich, da sich ein und die selbe Stelle darum kümmert. Es gibt extra Abteilungen im Arbeitsamt für diese Leute, das Jobcenter "überweist" seine Schwerbehinderten die über 3h arbeiten können solange dorthin, bis die nun anlaufenden eigenen Stellen errichtet sind.
    Das Geld was Waldsteinie anspricht ist Rechtsanspruch, und hat nichts damit zu tun, das die einen loswerden wollen. ( Wollen sie das, "empfehlen" sie sehr eindringlich Rente.) Eher muss man um dieses Geld kämpfen, da man nachweisen muss, das der zukünftige AG einen nicht nur für den Förderzeitraum übernimmt.

    Schnarchnase das mit "behindertengerecht" kommt drauf an, denn wenn du unter 50 GdB hast, dann kommt es drauf an ob dich das Arbeitsamt gleichstellt, denn das ist nicht zwingend ein Muss. Welche Tätigkeiten dann nicht für dich geeignet sind, stellt ein von denen beauftragter Amtsarzt fest. Wird aber meist dann noch mal individuell mit dem Sachbearbeiter angeschaut.

  2. #32
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Ich war heute beim Arbeitsamt und habe die Gleichstellung beantragt. Ich habe einen GdB von 30 und die Beabeiterin konnte mir nicht sagen, wie lange so ein Gleichstellungsverfahrens-Bescheid dauert.
    "Es kommt drauf an.", "Das ist unterschiedlich." Bla bla....

    Na jedenfalls, wenn denn der Antrag genehmigt wird, geht das an die Behindertenstelle im Haus und irgendwas mit Integrationsbeauftragte. Aber solange kommt man ins normale Arbeitslosenbvermittlungsverfa hren.

    Jedoch, solange man krank geschrieben ist, geht sowieso mal gar nichts. Ich konnte mich noch nicht mal arbeitslos melden. Das kann man erst, wenn man gesund geschrieben wird.

    Also, insgesamt bin ich nicht allzu viel schlauer!

    Vielleicht bringt Habit dann ja demnächst Genaueres von ihrer Arbeitsagentur mit.

  3. #33
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Schnarchnase schreibt:
    Jedoch, solange man krank geschrieben ist, geht sowieso mal gar nichts. Ich konnte mich noch nicht mal arbeitslos melden. Das kann man erst, wenn man gesund geschrieben wird.
    hm, aber ich bin doch auch krankgeschrieben und zwar seit dem letzten April-Drittel. Und die Dame vom JobCenter hat mir erklärt, dass ich deshalb (und weil ich mich noch im April gemeldet habe) rückwirkend zum 1.4. Arbeitslosengeld bekommen kann.

    Das wäre ja auch schlimm, wenn das nicht ginge, weil ich nämlich sonst von nirgendwo meine Krankenkasse finanzieren könnte


    OMMMMMMMMM ... jut ... imma ruhich Blut ... Donnerstag gibt es genauere Infos

  4. #34
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Schnarchnase schreibt:
    Ich war heute beim Arbeitsamt und habe die Gleichstellung beantragt. Ich habe einen GdB von 30 und die Beabeiterin konnte mir nicht sagen, wie lange so ein Gleichstellungsverfahrens-Bescheid dauert.
    "Es kommt drauf an.", "Das ist unterschiedlich." Bla bla....

    Na jedenfalls, wenn denn der Antrag genehmigt wird, geht das an die Behindertenstelle im Haus und irgendwas mit Integrationsbeauftragte. Aber solange kommt man ins normale Arbeitslosenbvermittlungsverfa hren.

    Jedoch, solange man krank geschrieben ist, geht sowieso mal gar nichts. Ich konnte mich noch nicht mal arbeitslos melden. Das kann man erst, wenn man gesund geschrieben wird.
    Genau, das ist der entscheidende Punkt. Solange Du krank geschrieben bist, stehst Du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und damit interessiert sich die Bundesagentur für Arbeit auch nicht für Deine Vermittlung - zunächst.

    Jetzt ist alles eine Sache der Krankenversicherung oder ggf. auch der Rentenversicherung.

    Sobald die Krankschreibung vorbei ist bzw. keine weitere Krankschreibung folgt und Du das auch alles noch mit der KK geregelt kriegst, ist Ruhe an der Agenturfront. Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann hast Du aufgrund der vorherigen Arbeit Anspruch auf ALG I. Dieser Anspruch erschlischt erstmal nicht.

    Falls es nicht gelingt, Dich in Arbeit zu bringen und der Anspruch auf ALG I ausgelaufen ist, wird es etwas komplizierter.

    Als ich das letzte Mal bei der Bundesagentur für Arbeit aufgeschlagen bin, mit einem GdB von 50, haben wir kurz über meine Einschränkungen gesprochen und auch darüber, ob ich im Falle eines Falles eventuell auch einen Anspruch auf ALG II hätte. Den habe ich aber definitiv nicht.

    Als klar war, dass ich keinen besonderen Arbeitsplatz benötige und z.B. auch noch im Gelände bohren könnte, hat mir die Dame ein paar Möglichkeiten einer geförderten Arbeitsaufnahme erläutert. Damit war ich entlassen.

    Zu der Zeit, das ist jetzt zwei Jahre her, gab es auf diesem Gebiet einiges an Geld und damit sollte ich auch locken.

    Ich war grundsätzlich arbeitsfähig und auch nicht krank geschrieben. Ok, ich krieg solche Sachen immer recht leicht auf die Reihe.

    Da hilft mir ungemein, dass ich selbst Arbeitserfahrung im JobCenter sammeln konnte und die vielen Jahre im öffentlichen Dienst helfen beim differenzierten Blick auf die gesetzlichen Bestimmungen.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    habitbreaker schreibt:
    hm, aber ich bin doch auch krankgeschrieben und zwar seit dem letzten April-Drittel. Und die Dame vom JobCenter hat mir erklärt, dass ich deshalb (und weil ich mich noch im April gemeldet habe) rückwirkend zum 1.4. Arbeitslosengeld bekommen kann.

    Das wäre ja auch schlimm, wenn das nicht ginge, weil ich nämlich sonst von nirgendwo meine Krankenkasse finanzieren könnte


    OMMMMMMMMM ... jut ... imma ruhich Blut ... Donnerstag gibt es genauere Infos
    Herzelchen - bleibt mal ganz ruhig!

    Ich gehe jetzt davon aus, dass Du ALG II bekommen wirst. Das ist eben anders als bei ALG I.

    OOOOOOOOOOOOOOOMMMMMMMMMMMM

  5. #35
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    habitbreaker schreibt:
    hm, aber ich bin doch auch krankgeschrieben und zwar seit dem letzten April-Drittel. Und die Dame vom JobCenter hat mir erklärt, dass ich deshalb (und weil ich mich noch im April gemeldet habe) rückwirkend zum 1.4. Arbeitslosengeld bekommen kann.

    Das wäre ja auch schlimm, wenn das nicht ginge, weil ich nämlich sonst von nirgendwo meine Krankenkasse finanzieren könnte

    Der Unterschied ist also, dass du schon arbeitslos bist, ich es aber erst werde. Deshalb kriegst du dann wahrscheinlich Arbeitslosengeld. Allerdings dürftest du dann wahrscheinlich noch niht aus der Lohnfortzahlung gewesen sein, oder?

  6. #36
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    ALG I ...... ALG II ..... ?

    Keine Ahnung. Ich denke, ich kriege halt einfach Arbeitslosengeld. Da gibt's aber also Unterschiede. Muss ich mich wohl noch mit beschäftigen.

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Schnarchnase schreibt:
    Der Unterschied ist also, dass du schon arbeitslos bist, ich es aber erst werde. Deshalb kriegst du dann wahrscheinlich Arbeitslosengeld. Allerdings dürftest du dann wahrscheinlich noch niht aus der Lohnfortzahlung gewesen sein, oder?

    Nee, sie war beim JobCenter, weil sie weder Lohnfortzahlung bekommt, noch einen Anspruch auf ALG I hat.

    ALG I ist eine Versicherungsleistung, die unäbhängig von den persönlichen finanziellen Verhältnissen bezahlt werden muss. Durch eine sozialversicherungspflichtige Arbeit werden diese Ansprüche erwirtschaftet.

    Im JobCenter geht es um ALG II, diese Ansprüche greifen, wenn kein anderer Kostenträger zuständig ist.

    Das ist schon alles ok so.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Schnarchnase schreibt:
    ALG I ...... ALG II ..... ?

    Keine Ahnung. Ich denke, ich kriege halt einfach Arbeitslosengeld. Da gibt's aber also Unterschiede. Muss ich mich wohl noch mit beschäftigen.
    Ich fang gleich an zu gackern - ist ja ne tolle Diskussion hier!

    Siehe meinen Beitrag oben!

  8. #38
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Schnarchi wenn deine bisherige Arbeit in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat, dann bekommst du ALG1. Wenn dies nicht zum Lebensunterhalt reicht, musst du zusätzliche Leistungen beantragen wie Wohngeld oder auch ALG2 oder oder, das ist sehr individuell, da kommt es auch auf die Lebensverhältnisse, also Ehe oder nicht, Vermögen etc an.

  9. #39
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    Waldsteinie schreibt:
    Nee, sie war beim JobCenter, weil sie weder Lohnfortzahlung bekommt, noch einen Anspruch auf ALG I hat.

    ALG I ist eine Versicherungsleistung, die unäbhängig von den persönlichen finanziellen Verhältnissen bezahlt werden muss. Durch eine sozialversicherungspflichtige Arbeit werden diese Ansprüche erwirtschaftet.

    Im JobCenter geht es um ALG II, diese Ansprüche greifen, wenn kein anderer Kostenträger zuständig ist.

    Das ist schon alles ok so.

    Ich fang gleich an zu gackern - ist ja ne tolle Diskussion hier!

    Siehe meinen Beitrag oben!
    Ahhh, deswegen war ich, nachdem ich ewig in der Schlange des Jobcenter-Tresens stand, auch angeblich falsch und wurde an den anderen (leeren) Tresen verwiesen.

    War aber eh komisch da. Ich sollte ins 2. OG in den Wartebereich XY 308. "Und da nehmen Sie Platz!"

    Ich muss irritiert geguckt haben, jedenfalls drückte mir die Bearbeiterin einen kleinen Schnipsel mit der Ortsangabe in die Hand, den ich dann, wenn ich mich verlaufe, unterwegs jemandem zeigen kann zum Nachfragen.
    Ist das da so dämlich ausgeschildert, oder sind die "Besucher" zu doof, das System zu verstehen, dass man da tatsähclich zu solchen Mitteln greifen muss?

  10. #40
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen?

    creatrice schreibt:
    Schnarchi wenn deine bisherige Arbeit in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat, dann bekommst du ALG1. Wenn dies nicht zum Lebensunterhalt reicht, musst du zusätzliche Leistungen beantragen wie Wohngeld oder auch ALG2 oder oder, das ist sehr individuell, da kommt es auch auf die Lebensverhältnisse, also Ehe oder nicht, Vermögen etc an.
    Also ALG 1.Ok.

    Dann kann ich mir das damit ausrechnen: ALG I - Rechner

Seite 4 von 10 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Für andere kann ich vieles machen und erledigen, nur für mich selbst nicht.
    Von Naturfreund im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 08:09
  2. Schwerbehindertenausweis beantragen???
    Von Heike im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 03:00
  3. Warum sollte ich Dinge zeitnah erledigen?
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 16:56
  4. Schwerbehindertenausweis
    Von Kaffeetante im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 09:46

Stichworte

Thema: Schwerbehindertenausweis beantr. + Arbeitslosmeldung - was wann erledigen? im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum