Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon) im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Hallo Leute

    Ich konnte doch - war nicht einfach, nach meinem schlechten Trip durch Trazodon, Tianeurax auftreiben.

    Zuerst möchte ich euch bitten, solche Kommentare ala ich kann besser Musik hören zu vermeiden. Das liegt an euch selber und nicht an dem Medikament. Ich sage nicht, dass es dies nicht bewirken kann, aber das ist der Weg da zu, dass es verboten wird. So wie ich es von Salvia gelesen habe. Das kam nur über die Angeberei im Internet.

    Also Tianeurax ist eine milde Version von Opipramol, die etwas beruhigender wirkt. Das war es schon. Und die hohe Dosis wird in den USA mit 35-100mg pro Tag angegeben. Nur mal so zur Info. Ich meine, bei welchem Medikament nimmt man denn schon die Höchstdosis von vorneherein? Scheinbar bei Tianeurax? Dies soll keine Aufforderung sein (zum Vergleich, bei Mirtazapin ist 15-30mg pro Tag angegeben. In klinischen Studien wurde es bis 90mg verwendet).

    Also wenn euch Opipramol leicht sediert, aber keinesfalls müde macht - wird ja inzwischen klar als Anxiolytikum verkauft, dann wirkt es so wie ich es beschrieben habe. Besser und sicherer ist es, wenn man die angegebene Dosis von 3x12,5mg innerhalb wenigen Stunden nimmt. Dann ist die Wirkung stabiler. Super ist es, wenn man es mit Pregabalin 100-200mg kombiniert. Wirkt gut und nimmt dem Pregabalin das dumm machen doch ziemlich. Wird ja auch in den USA als Nootropika verkauft. Ich finde es nicht so gut wie Piracetam, aber es hat was.

    Mein Problem war, dass bei Wiki nichts davon stand, dass Trazodon (laut Angabe zu 1%- ich tippe auf mehr) zu mCPP metbolisiert. mCPP wird als schlechtes XTC verkauft. Ist natürlich keines. Hat mich so schnell krank wie vor langer Zeit gemacht. Ich hoffe ich bekomme das weg, kann aber dauern. Daher auch die Kombi mit Pregabalin.

    Man sollte es aber bei schweren Depressionen kombinieren. Alleine reicht das nicht. Man sollte eine beruhigende Basis dazu nehmen. Vor allem wenn man wie ich raucht. Ich bekomme vom rauchen manchmal panik, aber es hilft auch bei den Tiefs und beim schlafen - bzw. beim zu früh aufwachen und dann rumliegen. Kann ich aber keinem empfehlen, das rauchen kam bei mir nur vom Lyrica. Ohne interessiert es mich nicht.

    Der Trip von dem Zeug, oder die verbesserte Sinneswahrnehmung kommt einfach nur von der zu niedrigen Dosis. Ein Arzt hat laut Netz 2x3 Tabletten verschrieben. Aber abfedern halte ich in meinem Zustand für sehr wichtig. Ich kann nur hoffen, dass ich nicht immer wieder auf diesen mCPP Zustand zurückfalle.

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Hallo Matisse,

    schöner Text^^ - aber was willst du uns damit sagen oder was möchtest du wissen?


    Enigma

  3. #3
    Lebenskünstler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.184

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    "Schön" ist jetzt nicht das Wort,dass mir spontan in's Gehirn ploppte,aber okay,jedem die seinen Assoziationen.

    Ist das jetzt ein Erfahrungsbericht eines "Trips",eine Warnung,Werbung für ein Medikament,Werbung für die Kombination mehrerer Medikamente,Zeugnis eines psychischen "Sonderzustandes" *hüstel*,oder dürfen wir unsere Phantasie spielen lassen?

    Letzteres fände ich persönlich ganz großartig,da ich sinnlos-Assoziationen wirklich mag!


    p.s. Musik höre ich immer ohne Ohropax viel besser,als mit. Ganz ohne Trazo-Trippsen und Medis undso...
    Geändert von luftkopf33 (18.11.2016 um 03:44 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 21
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Mich würde mal interessieren wer gute Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon) gemacht hat. Gern in Kombination mit Ritalin adult.

    Wer fühlt sich Tianeptin - Tianeurax (Stablon) im Vergleich mit Venlafaxin an?

    Ich habe das Problem das ich bei dem Venlafaxin ständig die Dosis ändern muss. Bei zu viel Venlafaxin bin ich müde, lustlos und benommen. Bei zu wenig aufgekratzt und ängstlich. Keine Dosis bleibt richtig stabil in der Wirkung, ich schwanke immer zwischen 150 und 225 mg. Wie lässt sich das erklären?

    Derzeit nehme ich:
    150mg Venlafaxin
    früh 30mg - mittag 20mg Ritalin adult

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Tianeptin wirkt bei mir leicht antriebssteigernd, hebt in höheren Dosen die Stimmung bis hin zur Euphorie (bei zu hohen Dosen, was beim Absetzen jedoch zu Depression führt) und lindert meine sozialen Ängste. Ich nehme zusätzlich Dexamphetamin.

    Gegen Unruhe und auf die Konzentration hat es keine Wirkung.

    Insgesamt führt es bei mir in den genannten Feldern zu leichten bis mittleren Verbesserungen und - das ist ausschlaggebend - hat für mich absolut Null Nebenwirkungen.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Hallo Irian,

    Tianeptin halte ich neben ACC für den einzigsten mir bekannten legalen Wirkstoff der als Antidepressivum eine Daseinsberechtigung hat.
    Mit MPH keine negativen Interaktionen, keine Nebenwirkungen, Stimmung und subjektiver Problemdruck verbessern sich.
    Sonstige mir bekannte Antidepressiva stufe ich als Trittbrettfahrerplacebos auf der Prozac-Schiene ein.

    Tianeptin hat bei mir ansatzweise eine Wirkung wie kurz wirksame Benzodiazepine, welche in ihrer antidepressiven Wirkung extrem effektiv sind aber nach höchstens wenigen Wochen an Wirkung verlieren und zugleich abhängig machen.

    Nach meinen Erkenntnissen darf Tianeptin als Antidepressivum in Frankreich nur für max. 28 Tage verschrieben werden. (???)

    Wir haben uns ja schon mal gesehen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob du dich eventuell zu sehr auf Medikamente eingeschossen hast.



    Enigma

    Irian schreibt:
    Mich würde mal interessieren wer gute Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon) gemacht hat. Gern in Kombination mit Ritalin adult.

    Wer fühlt sich Tianeptin - Tianeurax (Stablon) im Vergleich mit Venlafaxin an?

    Ich habe das Problem das ich bei dem Venlafaxin ständig die Dosis ändern muss. Bei zu viel Venlafaxin bin ich müde, lustlos und benommen. Bei zu wenig aufgekratzt und ängstlich. Keine Dosis bleibt richtig stabil in der Wirkung, ich schwanke immer zwischen 150 und 225 mg. Wie lässt sich das erklären?

    Derzeit nehme ich:
    150mg Venlafaxin
    früh 30mg - mittag 20mg Ritalin adult

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Matisse schreibt:
    Hallo Leute


    Mein Problem war, dass bei Wiki nichts davon stand, dass Trazodon (laut Angabe zu 1%- ich tippe auf mehr) zu mCPP metbolisiert. mCPP wird als schlechtes XTC verkauft. Ist natürlich keines. Hat mich so schnell krank wie vor langer Zeit gemacht. Ich hoffe ich bekomme das weg, kann aber dauern. Daher auch die Kombi mit Pregabalin.

    Eigentlich brauchst du keine angst von der trazodonmetaboliten haben da trazodon selber eine wesentlich stärkere serotoninblockade hat. Kurz gesagt das mCPP wird in seiner Wirkung durch die Blockade von diversen Serotoninrezeptoren gehemmt.

    Als kleiner Anmerk: Das Antipsychotikum Aripiprazol wird ebenso zu mcPP verstoffwechselt und da ist es das gleiche, blockade diverser serotoninrezeptoren

    @ Enima ; hast du schonmal einen irreversiblen Mao-hemmer genommen ? kurz und bündig sind es die Antidepressiva, korrekt eingesetzt mit der höchsten wirksamkeit und einem echt guten Nebenwirkungsprofil.
    Geändert von Schneestein (19.11.2016 um 11:45 Uhr)

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 21
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Danke für deine Antwort

    Darf ich fragen seit wann du Tianeptin einnimmst, wie über den Tag verteilt und wie viel mg?

    Keine Sorge. Ich fokussiere mich nicht nur auf Medikamente, bei mir läuft es bis auf das Venlafaxin hin und her eigentlich gut.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Hallo,
    Schön, dass es jetzt diesen Thread gibt! tianeptin wurde mir letzt als Alternative zu escitalopram von meiner Psychiaterin empfohlen. Das cipralex macht mich mittlerweile so trääääge, das gefällt mir nicht.
    Das tianeptin hört sich toll an, nur habe ich Angst vor Abhängigkeit, bzw. Toleranzbildung.
    Gibt es hier jemanden der es schon länger, also über ein Jahr oder so nimmt? Würde mich freuen, etwas über langzeiterfahrung zu hören.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße chiki

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 20.141
    Blog-Einträge: 39

    AW: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon)

    Hmm,

    ich weiß auch noch nicht recht, wie ich diesen Thread einschätzen soll.

    Zuerst ist er jetzt mal in den Angehörigen-Bereich verschoben, denn

    Profil von Matisse schreibt:
    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    @ Matisse:

    Sind die Dosierungen der angesprochenen Präparate alle ärztlich so verordnet?

    Ansonsten müsste der Thread geschlossen werden, denn für Selbstexperimente und Hobby-Ärzte ist hier nicht die richtige Plattform.




    LG,
    Alex

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tianeurax/ Tianeptin (Stablon)
    Von Ilaf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 01:41
  2. Hat schon jemand Tianeptin ausprobiert?
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 17:08
  3. Sertralin, Trazodon, Tianeptin
    Von K.R. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 09:11
  4. Erfahrungen mit Tianeptin (Tianeurax, Stablon) - Log
    Von Feingefühl im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 13:23
  5. Erfahrungen mit Tianeptine (Stablon)?
    Von pocoloco im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 09:55
Thema: Erfahrungen mit Tianeptin - Tianeurax (Stablon) im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum