Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema Möchte meinen Partner nur verstehen. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 7.919

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Es ist sehr schwer darauf zu antworten, weil wir Deinen Freund nicht kennen und nicht
    einschätzen können.
    Aber es kann durchaus seine Art sein, dass er Dir um die Ecke sagen möchte, dass er Dich
    gerne sehen würde.
    Vielleicht ist er sich unsicher, ob Du das wirklich möchtest?
    Adhsler haben oft Zurückweisung erfahren müssen. Dann kann es schon dazu kommen, dass
    man die Möglichkeit einer Zurückweisung umgeht, indem man indirekt fragt.
    Hast Du ihm schon mal gesagt, dass Dich das verunsichert?

  2. #22
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Hallo smalyi... ☺
    Bin mit meinem Mann jetzt seit gut 3 1/2 Jahren zusammen. Er hat vor kurzem erst die Diagnose ADHS bekommen.
    Am Anfang unserer Beziehung gab es viele Situationen/ Verhaltensweisen die ich so gar nicht verstanden habe..

    Zb das er sich tagelang nicht meldet oder mal total aufmerksam und liebevoll und dann plötzlich (von jetzt auf gleich)wieder sehr distanziert war. Er bräuchte Zeit für sich... Sonst hat unsere Beziehung keine Zukunft...

    Mich hat das damals sehr verunsichert... Ich habe es immer auf mich bezogen... Gedanken (wie er liebt mich nicht oder ich bin ihm nicht wichtig) und Selbstzweifel waren bei mir an der Tagesordnung. ��

    Habe schnell gemerkt das ich ihm Zeit lassen muss, das er auf mich zukommt. Aber ich wusste das er ein wundervoller Mann ist... Mein Seelenverwandter... (Ja ich weiß ist sehr kitschig��)und es sich lohnt hartnäckig zu bleiben... ��

    Nach ca 1,5 Jahren hatten wir ein sehr langes und intensives Gespräch, indem er mir so ziemlich alles erzählt hat wieso er sich in gewissen Situationen verhalten hat wie er es getan hat.

    Danach wurde unsere Beziehung immer intensiver und inniger... Heute leben wir zusammen und sind super glücklich.
    Ich versuche ihn so gut es geht zu unterstützen(deswegen bin ich hier angemeldet)

    Puh... Ganz schön viel geschrieben... ��
    Lange Rede.. Kurzer Sinn...
    Sei geduldig mit deinem Freund... Aber lass dir auch nicht alles gefallen...
    Und vor allem REDET mit einander!!

  3. #23
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Liebe LadyChaos77

    Vielen Dank für deine Antwort bei Smayli, daraus kann ich für mich und meine Situation auch einiges ziehen! Schreibe demnächst in meinem eigenen Thread auch mal ein Update - pressiert aber nicht so, wir sind immer noch im Schneckentempo unterwegs - unterwegs immerhin


    Liebe Smayli

    LadyChaos77 spricht etwas Wichtiges an, wie ich finde, nämlich, das "auf sich beziehen". Ich empfinde es als wichtig zu lernen, nicht immer alles auf sich zu beziehen (nicht nur das Thema ADHS betreffend). Erstens haben Dinge sehr oft nichts mit einem selber zu tun und zweitens kann man da den Ball auch beim Gegenüber lassen, der ja auf einem zukommen kann, wenn etwas ist.
    So befreit man sich selber, muss nicht mehr stundenlang Gespräche, Situationen wälzen und analysieren, ist mehr bei sich selber.

    Ich finde übrigens, du darfst ihm gegenüber deine Wünsche ruhig auch mal erwähnen, solange du es ohne Erwartungen tust. Kannst beiläufig erwähnen, wie schön es wäre, wenn er dich mal zum Abendessen einladen würde - extra für dich kochen.


  4. #24
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Hey Ihr Lieben Ich melde mich mal wieder

    Also eigentlich läuft alles gut zur Zeit, ich komme halt manchmal nicht mit seinem Verhalten klar.

    Die eine Woche mal suuuuper lieb und zärtlich, fragt mich jeden Tag ob wir uns sehen, macht Komplimente etc.

    Dann die Woche drauf wieder das komplette Gegenteil. Fragt nicht ob wir uns sehen, wenn ich frage sagt er aber sofort ja. Er ist dann zwar auch zärtlich aber irgendwie verhaltener.

    Möchte mal so in die Runde fragen ob ADS Betroffen öfter mal als rücksichtslos bezeichnet werden?

    Mein Freund ist jetzt nicht total gemein oder so mir ist nur aufgefallen wenn ich schlafe ist ihm das total Wurst. Da wird laut gehustet, wild rumgedreht, licht an licht aus, tür auf tür zu.

    Wenn er schläft versuche ich immer so leise wie möglich zu sein. Aber er wacht ja selbst schon auf wenn ich mein Bein nur 2 cm nach links schiebe

    Kommt mir halt so vor als wäre ihm das total egal und als würde er noch mit Absicht laut sein.


    Auch ist mir aufgefallen, dass er mich in letzter Zeit immer nach äfft sobald ich was sage was auch nur im entferntesten als Kritik zu verstehen ist z.B.

    Er: Voll warm hier im Zimmer
    Ich: Nö bei dir ist es immer kalt und ich friere jedes mal
    Er: wäwäwä bei dir ist es immer kalt

    Was soll denn das


    Auch wollte ich noch mal fragen wie das mit ADS und Alkohol ist.

    Weil wenn er was getrunken hat ist er total zärtlich und lieb. Macht Komplimente und kuschelt viel etc.

    Ist das dann seine eigentliche Seite?


    Achja p.s. Er hat letztens mal beiläufig erwähnt, dass er vor ein paar Jahren mal Ritalin genommen hat, das aber angeblich nicht geholfen hat also hat er sie nicht mehr genommen. Also müsste er ja anscheinend immer noch ADS haben, da war ich mir ja nicht mal sicher..

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.151

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Hi Smayli,

    Möchte mal so in die Runde fragen ob ADS Betroffen öfter mal als rücksichtslos bezeichnet werden?
    Dem würde ich zustimmen.
    Doch verteidigend bleibt anzumerken, die meisten Betroffenen (unbehandelten) merken nicht einmal, dass sie sich daneben verhalten. ^^

    Er betreibt auch die typische "gewohnte" Selbstmedikation mit Alkohol um sich auf ein ruhiges Level zu bringen...
    Ohne diesen wird er wahrscheinlich unruhig sein und leicht reizbar... Frustrationstoleranz auf Null sozusagen...

    Jedoch ihm eine Behandlung vorzuschlagen, kann auch gewaltig nach hinten losgehen... sobald er sich angegriffen fühlt,
    wird er automatisch auf "Verteidigungsmodus" schalten.
    Da ist Streit vorprogrammiert.

    Du könntest in einem ruhigen Augenblick ein ehrliches Gespräch mit ihm führen... so aus dem Herzen heraus und ihm erläutern,
    dass dir dies und jenes einfach "nicht passt" bzw. du dir Sorgen machst

    Von mir aus auch wenn er alkoholisiert ist, wäre glaube ich sogar die beste Variante... da er dann zugänglicher ist...


    Grüße

  6. #26
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Hallo Brainman, danke für deine Antwort

    Dem würde ich zustimmen.
    Doch verteidigend bleibt anzumerken, die meisten Betroffenen (unbehandelten) merken nicht einmal, dass sie sich daneben verhalten. ^^
    Das stimmt allerdings. Wenn ich ihm dann sage, dass ich das gerade nicht nett fand etc. entschuldigt er sich auch immer und sagt "Ja das war blöd stimmt, tut mir leid"

    letztens z.B. Da hat er 12 Stunden nichts von sich hören lassen. Gut, ich habe mich auch nicht bei ihm gemeldet da er unterwegs war und ich keine Klettenfreundin sein möchte Nach 12 Stunden kam dann "Ich habe mich gerade geprügelt". Da war ich ziemlich angepisst, verständlicherweise.

    Nicht, dass ihr denkt er ist ein Schläger. Er musste seinem Bruder mal wieder helfen, da der sich meistens in dumme Situationen bringt

    Er betreibt auch die typische "gewohnte" Selbstmedikation mit Alkohol um sich auf ein ruhiges Level zu bringen...
    Ohne diesen wird er wahrscheinlich unruhig sein und leicht reizbar... Frustrationstoleranz auf Null sozusagen...
    Das ist da komischerweise genau das Gegenteil bei ihm. Wenn er nicht trinkt und ich unter der Woche bei ihm bin, ist er fast schon richtig langweilig. Wir liegen dann nur auf der Couch rum und schauen fern. Viel ist da auf jeden Fall nicht mit ihm los. Wenn er was getrunken hat blüht er auf. Da macht er eine witzige Aktion nach der anderen und ist richtig gut drauf.

    Genauso wie mit Zärtlichkeiten, Gefühlsbekundungen, Kuscheln etc. Da ist auch mit Alkohol mehr los

    Jedoch ihm eine Behandlung vorzuschlagen, kann auch gewaltig nach hinten losgehen... sobald er sich angegriffen fühlt,
    wird er automatisch auf "Verteidigungsmodus" schalten.
    Da ist Streit vorprogrammiert.
    Da hab ich eben auch Angst vor..

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 1.151

    AW: Möchte meinen Partner nur verstehen.

    Ja das mit dem Alkoholkonsum ist allgemein ein häufiges Problem von Betroffenen.
    In dem Rauschzustand sind die Hemmungen weg bzw. die Selbstzweifel und man blüht förmlich auf. ^^

    Wie ich dir bereits vorgeschlagen habe, solltest du ihn langsam und mit ruhiger Stimme etc. in so eine Richtung weisen.

    Du könntest ihm ja auch sagen, dass du da so zufällig ein Forum gefunden hast, weil du dir sorgen gemacht hast,
    in dem komischerweise viele die gleichen "Probleme" bzw. "Symptome" aufweisen.
    Ob er sich das nicht mal vielleicht mal anschauen möchte?
    Dich hat es auch total beeindruckt usw... ^^

    Wenn er nicht will, dann will er nicht... da kann man dann auch nichts machen.
    Eine Behandlung sollte nur von Ihm selbst heraus angenommen werden zwingen wirst du ihn NIE können.

    Grüße

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte ihn verstehen können...
    Von Melanie34 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 15:32
  2. Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen
    Von Angelina im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 22:50
  3. Versuche als Frau meinen ADHS-Mann zu verstehen
    Von Hexalotte im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 8.05.2012, 21:43
Thema: Möchte meinen Partner nur verstehen. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum