Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 90

Diskutiere im Thema Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.125

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Danke, dass du es erzählst.

    Ich hoffe, dass du damit leben kannst und du selbst wieder heil wirst.

    LG Gretchen

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ich bin ein wenig traurig und schockiert über diese Aussage. Aber man kann es leider nicht ändern.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ich habe mich jetzt intensiver mit dem Thema beschäftigt. Er hat kein ADHS sondern eine emotional instabile Persönlichkeitsstörung.

    Ja, ich beschäftige mich immer noch damit. Er ist mir nicht egal. Wir kennen uns schon 9 Jahre.

    Ich würde ihm gerne helfen, aber mir sind die Hände gebunden, da er sich nicht helfen lassen will.

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ui. Ich habe mich jetzt grade durch den ganzen Thread hier durchgekämpft und mir auch richtig Sorgen gemacht um Dich - und da ich beruflich Sozialarbeiterin bin und einige Jahre Berufserfahrungen mit psychisch erkrankten Menschen habe und ein wenig auf Persönlichkeitsstörungen spezialisiert bin, dachte ich mir das auch... und wollte Dir sowas schreiben. Aber nun hast Du am Ende hier selbst die Erkenntnis. *thump up*

    Zum Thema Co-Abhängigkeit möchte ich Dir noch sagen, dass das ein eigenes großes Problem darstellt. Du hast sicherlich viele Helferanteile in Dir, ganz fein und schön, wenn Du lernst damit gut umzugehen. Als allererstes musst im Leben immer Du selbst kommen, bevor Du anderen hilfst.

    Es klingt für mich sehr danach, als hättest Du selber schwierige Beziehungserfahrungen in Deinem Leben gemacht und ja, wahr und ehrlich:
    Du wirst ihm nicht helfen können, wenn Du nicht lernst Dir selber zu helfen.

    Bleib bei Dir, egal was kommt. Du bist wichtig.

    ...und er braucht klare Grenzen und Strukturen. Nicht im Sinne einer ADHS in erster Linie, wo es darum geht ihn zu unterstützen, weil er manchmal planlos und chaotisch ist, sondern im Sinne einer Persönlichkeitsstörung. Es gibt andere Wege "sich zu spüren", als so rücksichtslos mit Menschen umzugehen, wie er es offensichtlich tut Ein Skillztraining wäre sicher gut für ihn, um sein selbstverletzendes Verhalten (=Spannungsabbau, durch z.B. Drogen, eine gewalttätige Partnerin, etc...) in den Griff zu bekommen. Und seine Wut. Die ja auch selbstzerstörerische Auswirkungen hat.

    Mein (ADHS)Partner neigt auch zu risikoreichem Verhalten auf der Arbeit etc... aber das ist bei ihm Hilflosigkeit und weil er die Dinge nicht so wahrnimmt... aber es ist nicht die Suche nach dem "Beweis, wie schlecht er ist" ...

    Pass gut auf Dich auf, in dem Du lernst gut auf Dich aufzupassen.

    LG
    Antonia

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    P.S.

    ...und grade bei Menschen mit einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung können Angehörige oft Wunder bewirken, wenn diese sich klar positionieren, bei sich bleiben und das "Ich hasse Dich, verlass mich nicht" - Theater nicht mitmachen.

    Die Symptomatik einer BPS zeigt sich immer in Beziehungsdynamiken. Solange der andere mitmacht, funktioniert dieses ungesunde Beziehungsmuster. Vermutlich hat er leider nichts anderes gelernt, als enttäuscht und verlassen zu werden. Nun reinszeniert er das in seinem Leben (also ganz unbewusst), weil ihm das vertraut ist und er sich auf eine paradoxe Weise damit am sichersten fühlt.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ich danke dir für deine ausführliche Antwort, Antonia!

    Ich weiß, dass ich ihm nicht helfen kann, weil er sich nicht helfen lassen will.

    Im Moment haben wir eine Kontaktsperre. Ich habe keinen Kontakt zu ihm und möchte es auch ehrlich gesagt im Moment nicht.
    Allerdings weiß ich, dass er irgendwann wiederkommt, weil er seine ganzen Sachen noch bei mir hat.

    NEIN, ich gebe sie nicht zum Sperrmüll, wie mir schon mehrmals geraten wurde.

    Sollte er zu mir zurückkommen, dann würde ich darauf bestehen, dass er eine Therapie macht.

    Ich möchte keine Beziehung mehr mit ihm haben, weil das einfach zu schwierig ist. Aber als Mensch ist er mir sehr wichtig,
    was auch nicht von jeden verstanden wird.

    Ich denke jetzt im Moment an mich (das hat er mir ja auch gesagt).

    Ich gehe meinen Hobbies nach. Zum Beispiel fotografiere ich sehr gerne.

    Nur werde ich abends oft traurig, weil mir diese Zweisamkeit fehlt. Andererseits habe ich gerade auch Ruhe, weil
    ich keine Wutausbrüche und Aggressionen mehr zu spüren kriege.

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ich habe heute die Kontaktsperre unterbrochen, da wichtige Post für ihn kam.

    Zuerst habe ich ihm eine SMS geschrieben, dann angerufen.

    Das Telefonat war sehr angenehm.

    Er hat zu mir gesagt, dass er sich die ganze Zeit nicht gemeldet hat, weil er Angst hatte, mir weh zu tun. Das fand ich sehr lieb von ihm.

    Morgen treffen wir uns auf neutralem Boden, dann gebe ich ihm seine Post (die sich hier schon lange angesammelt hat).

    Er gibt mir den Wohnungsschlüssel.

    Ich habe am Telefon schon angedeutet, dass ich gerne möchte, dass er eine Therapie macht. Er denkt darüber nach.

    Den Sorgenfresser (den ich ihm geschenkt habe) hat er mitgenommen, weil er ihn liebt und ihn immer bei sich haben möchte.

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Ich habe mich heute nach 14 Tagen mit meinem Ex-Freund getroffen.

    Das Treffen war von meiner Seite aus sehr mit Tränen verbunden, ich habe viel geweint.

    Ihm hat das sehr betroffen gemacht. Er hat immer wieder zu mir gesagt, dass er mir so gerne den Schmerz abnehmen würde, wenn erkönnte.
    Er hat auch gesagt, dass ich ihm gerne eine reinhauen darf, wenn ich möchte. Aber ich bin kein Freund von Gewalt und würde es nie übers
    Herz bringen, ihm wehzutun.

    Er hat sich bei mir entschuldigt, dass es nicht für die große Liebe gereicht hat.

    Er hat gesagt, dass er gerne noch bei mir angemeldet sein möchte, wegen der Post usw. Bis der Gerichtstermin war.
    Ich glaube, er traut der Irren nicht und hat Angst, dass sie ihm Post unterschlägt.

    Ihm ist es sehr wichtig, dass zwischen uns eine Freundschaft erhalten bleibt. Er hat ein paarmal zu mir gesagt, dass ich ein sehr wichtiger
    Mensch in seinem Leben bin. Er sei mir sehr dankbar dafür, dass ich ihm geholfen habe und das wird er mir nie vergessen.

    Es klang alles sehr ehrlich und ich habe gespürt, dass ihm wirklich etwas an einer Freundschaft mit mir liegt.

    Ich habe geweint und im Nachhinein tat es sehr gut, zu weinen, mit ihm zu reden. Ich habe ihm aber noch keine Antwort gegeben, ob ich
    weiter mit ihm befreundet sein will. Aber ich will! Ich kenne ihn schon seit 9 Jahren und dieser Mensch bedeutet mir einfach sehr viel.

    Er meinte noch, dass ich jetzt an mich denken soll.

    Habe ihm vorgeschlagen, eine Therapie zu machen. Ich habe ADHS und Borderline angesprochen. So wie es klang, hat er sich damit
    schon auseinandergesetzt.

    Im Moment ist er nicht krankenversichert. Aber sobald es wieder bergauf geht, wird er zumindest einen guten Psychiater aufsuchen.

    Wenn er wirklich eine Therapie anstrebt, werde ich ihn selbstverständlich dabei unterstützen.

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.665

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    Sobald es bergauf geht? Was hält ihn davon ab, jetzt zum Arbeitsamt zu gehen? Das hätte er inzwischen schon längst tun können, dann wäre das mit der Krankenversicherung schon erledigt.

    "Ich denke jetzt im Moment an mich (das hat er mir ja auch gesagt)."
    Sorry, wenn ich so direkt bin, aber erst bist du bei dir und dann gleich wieder bei ihm ... denk mal drüber nach ...

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex

    ChaosQueeny schreibt:
    Sobald es bergauf geht? Was hält ihn davon ab, jetzt zum Arbeitsamt zu gehen? Das hätte er inzwischen schon längst tun können, dann wäre das mit der Krankenversicherung schon erledigt.
    Er kriegt weder Krankengeld, noch Arbeitslosengeld noch Sozialhilfe.
    Das Arbeitsamt speist ihn immer wieder ab. Warum weiß ich auch nicht.

    "Ich denke jetzt im Moment an mich (das hat er mir ja auch gesagt)."
    ChaosQueeny schreibt:
    Sorry, wenn ich so direkt bin, aber erst bist du bei dir und dann gleich wieder bei ihm ... denk mal drüber nach ...
    Ich habe ihm heute die Post gebracht an einem neutralen Ort, damit er sich endlich mal um sein Leben kümmern kann.
    Er hat kein Geld zu mir zu fahren.
    Für mich war das Treffen heute ok.

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Beziehung mit einer ADHS Frau
    Von hawkeye im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 14:41

Stichworte

Thema: Ich war in einer schwierigen Beziehung mit meinem Ex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum