Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Hautjucken wegen ADHS??? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    Hautjucken wegen ADHS???

    Hallo,

    mein Freund hat ADHS, lässt sich aber nicht behandeln und redet nicht viel darüber.
    Daher bin ich hier um ihm vielleicht in manchen Dingen helfen zu können...

    Momentan kratzt er sich so viel. Die ganze Nach krazt er sich die Haut auf. Keine Allegieen oder Ausschlag. Auch eincremen hilft nichts.

    Dachte es könnte vielleicht "Nervlich" durch das ADHS sein?? Weiß vielleicht jemand was darüber? Er sagt es juckt und bitzelt am ganzen Körper und es hört einfach nicht auf.

    Viele Grüße!!!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Schwierig.


    Ich nehme an, jetzt im Winter mitsamt der ganzen Heizungsluft ist es schlimmer?
    Mit einschmieren ist das immer so eine Sache. Meist verklebt die Creme die Poren und dann juckt es noch stärker.
    Da muß man wirklich viel ausprobieren. Mit ner normalen Bodylotion kommt man da im Normalfall nicht sehr weit...

    Habt Ihr eine Wanne? Ich hab eine zeitlang Milch/Buttermilch, Honig, Olivenöl ins Wasser gekippt. Das hat ne Weile ganz gut geholfen...
    Ansonsten...Fenistiltropfen oder CetirizinSaft, bzw. haltn Antihistaminikum.
    Alles rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.


    Dachte es könnte vielleicht "Nervlich" durch das ADHS sein??

    ...und sag nicht "nervlich"
    Das klingt doof und nervt auch.
    Sorry.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Hallo, danke für die Antwort. Werde deine Apothekentipps mal probieren. Das haben die mir noch nicht empfohlen.

    Ich hab schon verschiedene Lotions aus der Apotheke mitgebracht und Badezusätze getestet.
    Auch das Waschmittel und Duschgel haben wir schon gewechselt... Seine Haut sieht auch mittlerweile echt gepflegt und überhaupt nicht trocken aus. Aber er krazt weiter... und im Schlaf ist es am schlimmsten. Es fängt an wenn er nach der Arbeit zur Ruhe kommt. Auf der Arbeit und beim Sport krazt er nicht. Das einzige was ihm hilft zu schlafen, ist wenn ich seine Hände festhalte und ihm über die Haut streiche.

    Er hat leztens mal gesagt, dass er denkt das jucken kommt von seinen Nerven... Er nennt das ADHS "Nerven"... ich habe nur seine Ausdrucksweise übernommen... wollte niemanden angreifen! Ich wolte nur wissen ob es sein könnte und ob mir jemand helfen kann.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 175

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Hmmmmm, meine Freundin nimmt immer irgendwelche "Juckreiztropfen" aus der Apotheke. Kann man sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. Bei ihr hilft das. Aber frag mich jetzt bloß nicht wie die Dinger heißen.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Sicher ist es harmlos, aber Juckreiz kann auch von inneren Erkrankungen (zum Beispiel von Lebensmittelallergien oder einer Lebererkrankung) kommen. Um solche Dinge auszuschließen wäre vielleicht eine Blutuntersuchung sinnvoll.

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Hmm

    Mal eine Frage am Rande:

    Hast du eigentlich schonmal deinen Freund gefragt, ob er weiß, was die Ursache seine Hautprobleme ist oder ob er sogar eine konkrete Diagnose nennen kann?

    Was um alles in der Welt das mit ADHS zu tun haben soll, erschließt sich mir - davon abgesehen - bei besten Willen nicht.

    Nach taktilen Halluzinationen klingt es für mich auf den ersten Blick auch nicht wirklich (diese werden vom Patienten meist anders beschrieben), wobei das abschließend allerdings auch nur ein Facharzt abklären könnte.

    Die Möglichkeit besteht also wahrscheinlich.

    Soweit er bestimmte Medikamente einnehmen würde, so könnte das des Rätsels Lösung sein.

    Allerdings schreibst du ja selbst, dass er sich nicht behandeln lässt.

    Also am Besten mal ab zum Arzt. Vorzugsweise direkt zum Dermatologen.

    Nur mal eine Frage: Hat er denn überhaupt eine fachgerecht gestellte ADHS-Diagnose oder haben nur er und/oder du eine Vermutung in der Richtung?








    Liebe Grüße,
    Alex

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Hey, Danke für die Tipps mit den Juckreiztropfen

    Bin gerade in Überredungsarbeit für einen Bluttest. Er hasst Ärzte... hat viele miese Erfahrungen gemacht.

    @ Alex, ja bei ihm wurde in Kindergartenalter ADHS in einer agressiven Form festgestellt. Dazu noch Teamunfähigkeit. Er hat als Kind Ritalin bekommen und war in Psychotherapeutischer Behandlung. Als er alt genug war sich gegen diese Behandlung zu "wehren" hat er das Ritalin verweigert und ist nicht mehr zur Therapie gegangen.
    Er sagte mal das es das schlimmste war was man jeh mit ihm gemacht hat. Deshalb hasst er es auch Dinge auszudiskutieren und zu besprechen...fühlt sich schnell unter Druck gesetzt und verurteilt. Darum auch keine gespräche mit Ärzten.
    Er hat von sich aus erwähnt, dass es vielleicht dadurch kommen könnte. Deshalb frage ich hier, ob es vielleicht noch jemanden gibt des soetwas kennt. Wenn das nicht so ist, dann kann ich diese Möglichkeit abhaken...

    Danke, allen einen schönen Tag!

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Ich hatte auch eine extrem empfindliche Haut, mich viel gekratzt - man hat mir auch gesagt, es hätte mit dem ADS zu tun.. andere Hirnfunktionen, andere Psyche. Habe aber nie im Schlaf gekratzt. Ausser dass ich mir im Schlaf mal eine Wunde aufgekratzt habe und mich am Morgen gewundert hatte, weil ich voller Blut war.

    Ist aber seit der Diagnose/mph besser geworden...

    Mein Tipp: Handschuhe anziehen zum schlafen

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Er könnte mal Luvos Heilerde ausprobieren, am besten mehrmals die Woche ins Badewasser.
    Damit habe ich sämtliche Hautprobleme beseitigt. Super auch gegen Akne...
    Gibt es eigentlich in jeder Drogerie, selbst bei Edeka hatte ich diese letztens gesehen.

    Ansonsten Cremes welche nicht fetten.
    Totes Meer Salbe z.B. usw. usw.

    Blutuntersuchung wie erwähnt, um andere Leiden auszuschießen.

    Ich hatte mal im Krankenhaus plötzlich auftretenden Juckreiz und daraufhin Calcium bekommen(war aber wegen etwas anderem stationär)??
    Wieso man Calcium gab weiss ich allerdings nicht.
    Geändert von pinkpanther ( 6.01.2011 um 12:57 Uhr)

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Hautjucken wegen ADHS???

    Wenn der Juckreiz von einer Allergie oder von einer Neurodermitis kommen sollte, müsste wohl eine Rötung auf der Haut zu sehen sein.
    Besonders Neurodermitis soll ja offenbar öfter in Verbindung mit ADHS vorkommen. Darum finde ich es nicht falsch einmal darüber nachzudenken, ob das Hautjucken mit ADHS zusammenhängen könnte.
    Merkwürdigerweise leidet ungefähr jedes zweite Kind und jeder zweite Erwachsene mit AD(H)S, den ich kenne, an irgendwelchen Allergien oder Ausschlägen (in unserer Familie und der Familie meiner Freundin sogar zu 100%).
    Eine Kinder-Psychiaterin hatte mir einmal erzählt, dass Neurodermitis häufig im Zusammenhang mit AD(H)S vorkommen soll. Ich kann mir allerdings auch nicht erklären, warum es so sein soll.
    Hier folgt noch ein Link zum Thema AD(H)S und Allergie:
    http://www.adhs-deutschland.de/conte...=1&site_ID=177
    Geändert von Celine ( 9.01.2011 um 23:37 Uhr) Grund: Link eingefügt

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Beleidigungen / Anfeindungen wegen ADHS
    Von Strup im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 17:46
  2. Behindertenausweis wegen ADHS / ADS?
    Von IndianaJones im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 01:11
  3. Beziehungsaus wegen ADHS
    Von Knuddelkeks im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.06.2010, 14:21
  4. wegen ADHS und Asperger
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:34
Thema: Hautjucken wegen ADHS??? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum