Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 52

Diskutiere im Thema Soll ich es nochmal versuchen? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Spektakulus schreibt:
    Ich spüre immer noch den Schmerz und mir stehen oft die Tränen in den Augen, weil ich meine Frau und Kinder immer noch sehr Liebe und vermisse. Ich ärgere mich, daß ich nicht viel früher diesen Schritt gemacht habe - ich hätte uns allen soviel Leid ersparen können.,
    Du hast keinen Grund so mit dir zu hadern. Du hast verstanden, dass du etwas ändern musst und versuchst es auch mit aller Kraft.

    Und du weißt, dass du dafür belohnt wirst .........mit Liebe!!




    Spektakulus schreibt:
    Der Wendepunkt für mich kam wo ich merkte, sie macht ernst. Ich schlafe nicht im selben Bett, muß eine andere Wohnung suchen, bin auf mich selber angewiesen.
    Als ich ihm gesagt habe, dass ich mich von ihm trennen werde, ist er total zusammengebrochen. Es war echt heftig!

    Er wohnte dann noch eine Woche hier, bis er eine Bleibe hatte. Wir haben auch da schon getrennt geschlafen.
    In der Zeit hat er alte Briefe von mit an ihn gelesen und hat gesagt:" Mein Gott, jetzt verstehe ich erst, was ich dir alles angetan habe und ich kann nicht begreiffen, warum du mich nicht längst verlassen hast!"

    Ich dachte, jetzt hat er es verstanden und wir haben eine Chance.
    Trennung auf Zeit, um an uns zu arbeiten.
    Dann die große Ernüchterung.

    Er lässt jetzt bei unseren Freunden kein gutes Haar mehr an mir.
    Sie rufen bei mir an und sagen, er habe überhaupt nichts eingesehen. Ich alleine sei an allem Schuld und ich brauche das und das nur zu ändern, dann würde auch unsere Beziehung funktionieren. Keiner kann ihn mehr verstehen.

    Und sie würden es diesmal (sie haben ja so einige Konflikte von uns miterlebt)
    absolut nicht mehr verstehen, wenn ich wieder klein-bei gebe und es wieder mit ihm versuche.

    Vielleicht haben sie recht und ich verliere nicht auch noch das bischen Achtung vor mir selbst, das noch übrig ist.

    Ich verstehe die Welt nicht mehr!

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 440

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Johanna schreibt:
    Er lässt jetzt bei unseren Freunden kein gutes Haar mehr an mir."
    Daß ist heftig.

    Auf der einen Seite Sachen einzusehen und auf der anderen dich schlecht reden.

    Ich von meiner Seite kann nichts schlechtes über meine Frau sagen, sie ist immer noch mein Herzblatt.

    ADSler suchen öfters ein Sündenbock für ihre Probleme hatte ich irgendwo neulich gelesen - die Zerstreutheit schlägt wieder zu

    Ein Versuch wäre vielleicht ihm darauf zu konfrontieren, was das soll, daß er dich schlecht macht vor andere anstatt dich darauf direkt anzusprechen.

    Das bedeuttet aber wieder Konfrontation (er ist erwischt worden und muß nun Rechenschafft ablegen für sein Handeln) und die Freunde kriegen vielleicht auch was ab weil sie ihm "verraten" haben. Es ist schwierig.

    Es könnte ihm aber zum einlenken bringen wenn er merkt daß die Freunde dir alles erzählen und daß du Bescheid weist über daß was gesagt wird.

    Ist er jähzornig?

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 534

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    heja ihr beiden ,


    oh mann das was du Hier schreibst johanna kommt mir so so so bekannt vor......

    naja aber irgendwie auch nicht.....


    Bin seit 8 wochen und 1 tag von meiner Frau getrennt.
    Wir sind vor 3 jahren nach norwegen ausgewandert (sie ist Positiv Bipolar Typ1, ich bin ADHS).
    Die diagnose kam zusammen mit ihrer.
    Anstatt mich mit meiner "störung" auseinanderzusetzen habe ich mich mit ihrer beschäftigt.
    In norwegen wurd es die letzen 1 1/2 jahre mit mir echt schlimm, habe dann im april einen zusammenbruch in norge gehabt, und angefangen mir hilfe in Norge zu suchen was mehr schlecht als recht geklappt hat.

    Naja war langes hin und her wegen medis nich glauben das ich adhs hab bla bla bla.

    am ende hats dazu geführt das meine frau sich von mir getrennt hat,und ich sitze jetzt wieder in D in meiner Wohnung bei meinen Eltern dabei wollte ich hier nie wieder her
    Habe sie viel und stark verletzt, was mir sehr sehr leid tut.

    Versuche zwar noch ihr zu zeigen das nichts zu spät ist wir immernoch die gleichen träume haben.Ich jetzt aufgewacht bin und meinen Weg durch die thera in BB gehen werde und r hier auch danach über Verhaltensthera und selbsthilfegruppe weiter mache.

    aber ich glaube sie hat sich ihre wahrheit gesucht .

    ich wünsch dir viel glück Johanna das du deinen Aufgeweckt bekommst bevor es zu spät ist.


    ein mitfühlendes Polarlicht

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Spektakulus schreibt:
    ADSler suchen öfters ein Sündenbock für ihre Probleme hatte ich irgendwo neulich gelesen - die Zerstreutheit schlägt wieder zu .


    Ja, es sieht ganz so aus. Das hatten wir schon öfter.

    Spektakulus schreibt:
    Ein Versuch wäre vielleicht ihm darauf zu konfrontieren, was das soll, daß er dich schlecht macht vor andere anstatt dich darauf direkt anzusprechen.
    Konfrontieren würde in dieser Phase nicht viel helfen, denn er ist ja von seinen Aussagen überzeugt, es ist momentan seine Wahrheit und bringt sie lauthals zum Ausdruck. Selbst Argumente von Freunden haben da keine Chance.

    Ich habe ehrlich gesagt zur Zeit nicht die Kraft, ihm gegenüberzutreten, weil er einen verbal ganz schön fertig machen kann.

    Spektakulus schreibt:
    Ist er jähzornig?
    Oh, ja! Wenn er erstmal in Rage ist, verstummt jeder, der gerade mit ihm spricht.
    Man versucht zwar am Anfang, noch zu argumentieren, gibt aber dann auf!

    Schwierig!

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Hallo Polarlicht ,


    es tut mir leid, dass es bei dir so gelaufen ist!

    Was ist Positiv Bipolar Typ1, wie äussert sich das?

    Polarlicht schreibt:
    Habe sie viel und stark verletzt, was mir sehr sehr leid tut.
    Wunden können heilen, liebt sie dich denn noch?

    Polarlicht schreibt:
    aber ich glaube sie hat sich ihre wahrheit gesucht
    Welche Wahrheit? Kann man sich eine Wahrheit suchen?

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 534

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    hier mal einen Link über Bipolarität:

    Bipolare Störung ? Wikipedia.

    Ich habe 2 manische und 5 depressive phasen mit ihr durchgestanden.

    sie wieder aufgebaut und um sie gekämpft.

    Sie nie aufgegeben, Ich liebe......absolut........,das hört nicht einfach auf....... nur weils grade eine beschiessene zeit ist........


    leider hat sie mich aufgegeben, zumindest sieht es immo so aus.

    Ich erwarte nicht von ihr das sie meine therapien ersetzt oder die therapeuten.

    nein diesen weg muss ich gehen.
    Aber ich habe gedacht sie wäre abends da für mich könnte mich in den arm nehmen..............mich begeleiten so wie ich sie begeleitet habe.

    Aber das ist anscheinend nur ein traum

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 534

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Johanna schreibt:
    Wunden können heilen, liebt sie dich denn noch??
    ich wünsche mir nichts mehr als das, ich hoffe, ich kämpfe!
    aber wissen nein.

    Leider gehört sie auch zu den Bipolaren menschen die ihre krankheit nicht oder nur zum teil akzeptieren.
    d.h. sie nimmt die leider erforderlichen medikamente die verhindern sollen das sie manisch o. depressiv wird nicht.

    mit der begründung das sie ihre krankheit auch so im griff hat.
    was leider bei dieser störung nicht der fall ist.


    Johanna schreibt:
    Welche Wahrheit? Kann man sich eine Wahrheit suchen?

    Ja sie verschliesst die augen vor dem was adhs ist, das es viel sehr viel von meinen Reaktionen beeinflusst hat grade in den letzen 1 1/2 jahren.

    Ich so war wie ich war weil ich selbst nicht gelernt habe mit meinem ADHS umzugehen.

    Glaubte wie sie es zu beherrschen....

    Für sie sind immoment alles ausreden dabei möchte ich die krankheit nicht als entschuldigung benutzen, wenn ich alles damit nur entschuldigen würde, würde ich dann versuchen mein leben zu ändern wie ich es jetzt tue ?

    Würde ich in eine thera gehen weil ich das will um mein leben in den griff zu bekommen?

    um eben solche situationen wie wir sie hatten zu vermeiden zu lernen ?


  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Polarlicht schreibt:
    Für sie sind immoment alles ausreden dabei möchte ich die krankheit nicht als entschuldigung benutzen, wenn ich alles damit nur entschuldigen würde, würde ich dann versuchen mein leben zu ändern wie ich es jetzt tue ?
    Ich kann verstehen, dass dich das verletzt, da du für sie ja auch da warst und ihre Krankheit akzeptiert hast.

    Befindet sie sich gerade in einer Phase?

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 534

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Johanna schreibt:
    Befindet sie sich gerade in einer Phase?
    schwer zu sagen, kurz bevor sie sich getrennt hat, war ich der meinung, bei ihr anzeichen einer beginnenden manie wargenommen zu haben, wäre auch kein wunder gewesen bei allem was auch in Norge noch so passiert ist...

    aber ich kann da auch nix genaues sagen sie kann super schauspielern für eine gewisse zeit, mein gefühl sagt mir das da was im argen liegt aber genaues dazu sagen...hmmm nein kann ich leider nicht.

    Sie vertraut mir leider auch überhaupt nicht mehr, und erzählt mir dadurch auch leider nicht wie es wirklich in ihr aussieht.

    Ich habe leider zu wenig einblick bei ihr im augenblick um sicher sagen zu können ob sie in einer phase steckt.

    es spricht allerdings einiges dafür, aber auf der anderen seite auch nicht.

    blöde situation........

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Soll ich es nochmal versuchen?

    Wie lange wart ihr eigentlich zusmmen?

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. tipps um zu versuchen nervige nebengeräusche auszublenden?
    Von purzel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 11:26

Stichworte

Thema: Soll ich es nochmal versuchen? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum