Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Wer kann Auskunft geben ? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Wer kann Auskunft geben ?

    Da bin ich jetzt froh...sollte wirklich nicht so rüber kommen ! Mich nimmt das ganze halt auch so sehr mit,sodas ich momentan bissl durch den Wind bin.....
    Bin mal gespannt,was die Zukunft mir bringen wird....der Gedanke ohne Ihn,fällt mir noch sehr schwer !

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Wer kann Auskunft geben ?

    Da bin ich ja froh,denn es war wirklich nicht so gemeint ! Mich nimmt halt die ganze Situation ganz schön mit und bin ein bissl durch den Wind....
    Bin mal gespannt,was die zukunft für mich bereit hält....Der Gedanke,das es ohne Ihn sein wird,fällt mir noch ziemlich schwer....

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Wer kann Auskunft geben ?

    Hallo Maus,

    ich denke auch, dass ich Dich verstehe und ich kann nachvollziehen, dass Du einfach fertig bist. Du hast alles in die Wege geleitet, ihn quasi überredet, zu einem Arzt zu gehen, weil Eure Beziehung schon lange nicht mehr funktioniert hat und Du hast Dir ja auch erhofft, wenn er von einem Spezialisten gesagt bekommt, was Du schon lange ahnst, dann begreift er es und dann tut er vor Allem auch etwas, damit es zum einen ihm selbst besser geht und zum anderen eben Euch als Familie.

    Auch wenn das für Dich gerade eine sehr harte Situation ist und Du ja immer noch gefühlsmässig drin steckst, es ist seine Entscheidung, Dich da außen vor zu lassen und vielleicht brauch er es wirklich mal, allein dazustehen, also so richtig leidensdruck, damit er zum einen erkennt, etwas in seinem Leben geht gründlich schief und zum anderen, damit er sich eingestehen kann, er braucht Hilfe.

    Ich denke, ihm Moment ist er einfach noch viel zu stolz, sich das einzugestehen und Du kannst da leider echt nichts machen. Versuche Dich nicht schuldig zu fühlen, Du hast alles getan, was Du tun konntest, nun muss er tun und Du soltest Dich um Dich und Deine Kids kümmern.

    LG Marvinkind

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Zuviel von sich preis geben
    Von Janie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 14:40
  2. Elontril eine Chance geben?
    Von Sebbi666 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 15:13
  3. Was kann ich denn nur tun...?
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 22:48
  4. wer kann helfen
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:22

Stichworte

Thema: Wer kann Auskunft geben ? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum