Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema ist es das Ende? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 13

    AW: ist es das Ende?

    das ist lieb ich danke dir.

    ja da hast du recht Anstand kennt er nicht,
    ich find mitlerweile er sol erstmal erwachsen werden.

    ich habe noch 2 sehr sehr gute freunde die auch adhs haben, und mit denen komme ich super aus.

    an für sich möchte ich mich allein zum trotz nicht melden, im endeffekt begebe ich mich damit nur auf sein niveau.

    und auf solche kindereien habe ich ehrlich keine lust mehr

    lg Rani

  2. #12
    Wills wissen ;-)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.122

    AW: ist es das Ende?

    Ganz ehrlich, wenn Er Dir schon sagt das nichts mehr ist,
    lass es such Dir jemanden der Deine Liebe und Zuwendung verdient.
    Kurz und knapp einen total lieben, der dies auch zeigt das man als Frau
    und Partnerin ernst genommen und geliebt wird.
    Ich weiss der Satz nervt, aber andere Mütter haben auch schöne Söhne.
    Was seine Sachen betrifft, meiner Meinung am besten wäre es wenn Du
    jemanden den Ihr beide kennt, die Sachen bei sich lagert.
    Du Ihm über diese Person Bescheid gibst das sie dort sind und Er sie sich
    dort abholen kann, dann müßtest Du Ihn nicht einmal mehr sprechen bzw. sehen.

    Viel Glück und alles erdenklich Gute wünsche ich Dir, Henrike

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Am Ende, was noch tun..
    Von lindi1979 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 4.08.2009, 13:26

Stichworte

Thema: ist es das Ende? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum