Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Mein Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Hallo, mein Freund (18 ) und ich (17) sind nun seit mehr als einem halben Jahr zusammen, kannten uns davor schon etwa 1,5 Jahre.

    Da es in solch einer Beziehung doch immer wieder zu Herausforderungen und nervenzehrenden Situationen kommt,
    wollte ich nach einer Frau suchen, die genau in meiner Lage ist und mit der ich mich im Gespräch/Chat austauschen und Ratschläge teilen kann.
    Ich denke das könnte beiden Seiten helfen, jemanden zu haben, der einen versteht und der dem Anderen bei Problemen oder Krisen weiterhilft
    aufgrund der gemachten Erfahrung https://adhs-chaoten.net/images/smilies/001.gif

    Ich würde mich freuen wenn ich jemanden finde, dem es genauso geht und dem man seine Geschichte anvertrauen kann und einfach jemanden
    zum Reden hat https://adhs-chaoten.net/images/smilies/005.gif
    Ich weiß nur noch nicht so genau, ob man hier auf der Seite privat chatten kann, bin neu hier :(

    Viele Grüße, Bea2311

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    HalloBea2311,

    sobald du dich vorgestellt hast und diese dann auch von einem Moderator bestätigt wurde, kannst du auch privat chatten (PN).

    Wünsche dir viel spaß bei uns und einen guten Austausch (:

    Gruß Lasse

  3. #3
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.902

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Hallo liebe Bea!

    Sehr gerne würde ich Dich hier bei uns im Forum ganz herzlich willkommen heißen. Fühl Dich auf jeden Fall fest gedrückt und persönlich wertgeschätzt. Ich finde Deinen Einsatz und Deinen Mut total klasse!

    Das Problem ist Dein Alter, denn soweit ich das jetzt überblicken kann, bist Du (noch) nicht volljährig und dummerweise ist Volljährigkeit eine der Zugangsvoraussetzungen dieses Forums.

    Vielleicht kann ja mal 'n Auge zugedrückt werden-wenn's nu um 1 Monat ginge, nur mal angenommen. Oder ich hab mich verguckt. In dem Fall bitte ich aufrichtig um Verzeihung!

    Ansonsten fürchte ich, dass Du nicht wirst bleiben können.

    Ich hoffe, Du und Ihr findet eine gute Übergangslösung und Du hast mit 18 noch immer Motivation und Lust, Dich hier bei den Chaoten vorzustellen! Ich jedenfalls würde mich darüber und darauf sehr freuen!


    Sei ganz lieb gegrüßt vom Luftköpfchen!

    Geändert von luftkopf33 ( 6.08.2017 um 16:39 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Hallo luftkopf33

    vielen Dank für die Antwort!
    Ich bin noch 17 Jahre alt, und werde erst im Januar nächsten Jahres 18...
    Ich werde dann nochmal vorbei schauen und mich vorstellen
    Hatte die Bedingung irgendwie nicht im Kopf

    Viele Grüße von Bea2311

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 325

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Liebe Bea2311,

    leider ist dies hier ein "Erwachsenen-Forum" daher wirst du wohl erst im Januar hier eine Freischaltung bekommen.

    Allerdings ist es für Paar-Beziehungen gar nicht so von Bedeutung, ob jemand eine "besondere Art" hat,
    oder nicht (das wirft für dich als Partnerin zwar jede Menge spezifische Fragen auf, hat aber auch eine allgemeine
    Grundlage), sondern ob und wie eure Kommunikation als Paar gelingt.
    Hier sind die Bücher von Dr.John Gray sehr hilfreich, der sein ca 40 Jahren Paar-Therapeut ist
    und herausgefunden hat, dass Männer und Frauen die gleiche Situation aus zwei entgegengesetzten Richtungen
    betrachten und schildern.
    Ich würde dir empfehlen, mit diesen wirklich hilfreichen Informationen aus: "Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus"
    und "Mars, Venus und Eros" die Wartezeit zu überbrücken und im Januar eine Vorstellung hier im Forum zu schreiben...

    Du kannst ja bis dahin auch immer mal wieder hier reinschauen und dich ermutigen lassen...

    sei nett zu dir selbst
    Liebe Grüße
    finckla

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Ich glaube schon, dass ADHS einen riesen Einfluss auf die Partnerschaft hat! Natürlich gibt es auch Männlein/Weiblein- Probleme, wie in "normalen" Partnerschaften- aber ADHS beeinflusst ja alles- Stimmungen, Verhaltensweisen usw. und dadurch ist es sehr wichtig, gut darüber bescheid zu wissen.
    Wenn ich nicht wüsste, dass mein Partner ADHS hat, wäre ich schon weg- das klingt jetzt hart, denn ich liebe ihn über alles, aber solche Probleme, wie bei ihm, hatte ich in anderen Beziehungen nie!
    Es ist wichtig, dass man informiert ist, weil man sonst Dinge persönlich nimmt, die einfach gar nicht persönlich sind, sondern ein Symptom seines besonderen Seins... wir sind jetzt 7 Jahre zusammen und es gibt noch immer viele Probleme, die ich sonst nicht hätte, nämlich zusätzliche zu normalen Beziehungsproblemen- ABER ER IST ES MIR WERT!
    Deshalb gibt es für mich nur den Weg, möglichst viel darüber zu lernen, damit ich mich einfühlen kann, anders in Situationen umgehen kann, cooler bleiben kann usw.
    Anders würde es nicht funktionieren- nicht weil er nicht will, oder sich nicht bemüht, sondern weil er einfach manches so unglaublich anders wahrnimmt, sehr emotional ist, impulsiv ist undundund...
    er hat eine sehr sehr starke Ausprägung von ADHS und nimmt auch keine Medikamente, weil er erst mit über 50 diagnostiziert wurde und seine eigenen Strategien entwickelt hat bzw. auch ein ADHStypischer Sturkopf ist und so sein will, wie er ist, ohne Chemie...ich sehe das zwar etwas anders, aber es ist sein Körper und ich respektiere das!
    Und ja er bemüht sich trotzdem sehr, aber manches wird einfach nie auf Dauer klappen, weil es einfach so ist, wie es ist mit seiner Hirnchemie und dann bleibt nur das akzeptieren eines nicht idealen Zustandes und das Abwägen, ob es einen das wert ist.
    Es ist ja bekannt, dass Beziehungen von ADHSler sehr viel häufiger scheitern- was ja logisch ist- die Symptome sind ja weder für den Betroffenen noch für die anderen lustig- natürlich gibt es auch viele positive Seiten, aber leider halt nicht nur. Wer sich mit ADHS nicht auskennt, kann vieles gar nicht verstehen! Ich sage immer, es ist so, als hätte ich eine rote Brille auf und er eine blaue Brille- wir schauen beide auf ein weisses Blatt- für mich ist das Blatt natürlich rot und für ihn blau...wer hat jetzt recht? Beide und keiner- und genauso so verschieden ist die Wahrnehmung von ADHSler und NichtADHSlern- deshalb kommt es ja immer wieder zu Konflikten und Missverständnissen- da hilft nur, wenn beide versuchen, sich in den anderen hineinzuversetzen....und obwohl Menschen mit ADHS manchmal sehr sehr empathisch sein können, gibt es halt auch oft Momente, wo sie das überhaupt kein bisschen sein können, nämlich wenn die Stimmung schon schlechter ist, der Zustand gerade nicht so gut ist- und dann bleibt einem als Partner nichts anderes übrig, als entweder selbst Verständnis zu entwickeln, und die eigene Sicht ein ander Mal, wenn es besser geht, darzulegen, oder man hat heftigen Streit. Im Endeffekt muss man sehr viel öfter " vernünftig" sein, als der andere und das schafft nicht jeder, seine Emotionen mal aussen vor zu lassen, während beim anderen gerade die Emotionen durchgehen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Danke für die Antwort! Ich sehe das genau wo wie du und kann jedes Wort nachfühlen und mir ist die Beziehung das genauso wert wie dir!
    Sehr ermutigend

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden

    Schau aber auch gut auf dich- das ist ganz ganz wichtig! Sonst kann es sein, dass dich das zuviel auf den anderen eingehen, auch auslaugt.
    Mir ging es anfangs oft so!
    Deshalb mache ich Dinge für mich alleine, die mir gut tun und mir wieder Energie geben!

Ähnliche Themen

  1. Wie spricht man am besten jemanden auf ein ADHS an?
    Von musicfreak im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 19:33
  2. Suche Leute etwa im gleichen Alter (18) mit denen man reden kann
    Von Individual97 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 17:36
  3. Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen
    Von Angelina im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 23:50
  4. brauche dringend jemanden zum reden...
    Von Schennielein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 20:58

Stichworte

Thema: Freund hat ADHS - Suche jemanden zum Reden im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum