Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Umgang mit ADS /ADHS nach Streit / Rausschmiss im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    Umgang mit ADS /ADHS nach Streit / Rausschmiss

    Hallo ihr lieben,

    Ich bin neu hier und habe einige Fragen da ich leider nicht mehr weiter weiß und hoffe ihr könnt mir vllt helfen oder zumindest ein paar Ratschläge geben.

    Mein Freund 25 hat in der Kindheit ADHS diagnostiziert bekommen und bis er ca 15 war Tabletten genommen.
    Wir kennen uns seit der ersten Klasse und ich habe ihn eigentlich Jahre lang abblitzen lassen als er Kontakt zu mir aufgenommen hat da ich nicht dachte das er irgendwie "vernünftig" sei, chaotisch und verrückt war er immer. Eines sonntags sagte ich einem Treffen dennoch zu und es hat eingeschlagen wie eine Bombe.
    Alles ging knall auf Fall und er konnte es selbst nicht glauben meinte er darf das mit mir auf keinen Fall verderben und wie glücklich er sei etc.

    Soviel kurz dazu. Alles in allem ging alles sehr schnell und nach ein paar Wochen der Euphorie folgte dann irgendwie der langsame aber stetige Fall.

    Aktuell ist sein Leben ziemlich unbeständig, neue Dienststelle, daher Umzug in unseren Heimatort, worauf er sich freut allerdings hat er bisher noch keine Wohnung gefunden usw

    Er hatte jetzt zwei Wochen Urlaub eh er seinen neuen Dienst begonnen hat, Zeit um die alte Wohnung auszuräumen, Sachen zu klären etc
    Aber Pustekuchen, ich habe ihn ständig Druck machen müssen und selbst das hat teilweise nicht den wirklichen notwendigen Auftrieb verursacht. Habe mich um wirklich viele Dinge bemüht und gekümmert.
    Soweit so gut allerdings wurden diese Dinge nicht wirklich "geschätzt" und teilweise noch mit Händen und Füßen getreten.
    Ich bin ehrlich vorher habe ich nicht an die Erkrankung gedacht und Samstag ist mir dann die Hutschnur geplatzt und ich habe ihn inkl seiner Sachen vor die Tür gesetzt, ich konnte einfach nicht mehr.
    Ständig dreht sich alles nur um seine Belange und wünsche und ich muss springen und wenn man einmal Kritik äußert ist man auch noch die dumme.

    Ich habe mich nicht bei ihm gemeldet weil ich uns beiden erstmal ein wenig Luft zum atmen geben wollte. Gestern rief er mich ganz freundlich an und fragte ob wir einen Kaffee trinken wollen, ich willigte ein, freute mich, wollte ich die Sache ja auch nicht unausgesprochen im Raum stehen lassen und dann kam er vorbei.
    Total kühl und schon irgendwie vorwurfsvoll. Er ist zwischenzeitlich bei seinen Großeltern untergekommen denn seine Mutter wollte ihn nicht aufnehmen, sie scheint aktuell noch dümmer dazustehen als ich selbst.

    Er ist seither extrem Unterkühlt und ich habe das Gefühl er versteht überhaupt nicht wieso es überhaupt zu meinem "Ausbruch" gekommen ist.
    Als er dann wieder gegangen ist viel es mir wie Schatten von den Augen das dieses Verhalten vllt auf die Krankheit zurück zuführen ist und ich habe angefangen mich zu belesen.

    Jetzt weiß ich allerdings immer noch nicht wie ich weiter mit ihm umgehen soll, habe ihm heute morgen eine liebe Nachricht geschickt und er war wieder total kühl etc als er antworte, einerseits sag ich mir gut dann soll er halt machen vllt versteht er es wenn ich mich zurück ziehe, andererseits habe ich Angst das dies alles nur noch schlimmer macht.
    Er fühlt sich ständig im recht und stellt sich über extrem vieles, ist teilweise die Dreistigkeit in Person und merkt es nicht einmal.

    Ich bin wirklich ratlos, möchte ihm helfen und nicht alles nur noch schlimmer machen.

    Ich hoffe ihr könnt mir vllt ein wenig helfen.

    LG

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 7.856

    AW: Umgang mit ADS /ADHS nach Streit / Rausschmiss

    Hallo Hexe, danke dass du ins Forum gekommen bist.

    Allerdings können Angehörige nur im Angehörigen-Bereich schreiben.

    Lass deinen Beitrag verschieben.

    Ich antworte dir gerne.

    Liebe Grüße
    Gretchen

Ähnliche Themen

  1. Streit mit Partner mit ADHS
    Von Mandala im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 2.05.2015, 22:59
  2. Hilfe im Umgang mit ADHS
    Von zeta im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 14:54
  3. 50 Tips für den Umgang mit ADHS / ADS
    Von IchBins im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 02:38
Thema: Umgang mit ADS /ADHS nach Streit / Rausschmiss im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum