Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Warum seid ihr so ? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    Unglücklich Warum seid ihr so ?

    Hallo,

    ich habe eine Frage an die ADHSLER warum seid ihr so unnahbar, stößt Leute die euch lieben und alles für euch tun so gerne von euch weg.
    Ich möchte es aber auch nicht verallgemeinern muss ja nicht jeder so sein. Aber jemand der sich hier vlt wieder erkennt, kann mir ja seine Meinung schreiben.

    Ihr wollt Nähe aber gleichzeitig Abstand, gibt man euch den Abstand ist es auch nicht gut....
    Hält man dann den Spiegel vor und ist kalt, gereizt und verwirrt, akzeptiert ihr das überhaupt nicht aber selbst seid ihr nicht anders.
    Warum sollen eure Freunde, Familie, Partner soviel akzeptieren wenn ihr selbst soviel gar nicht akzeptieren könnt
    Es tut oft so weh wie ihr euch gibt und ihr verletzt damit Menschen so schrecklich, die euch ich kann es nur nochmal schreiben unendlich lieben und für euch einen Berg versetzen würden. Ihr teilt gerne aus könnt aber nicht einstecken ....

    Ich weiß so langsam nicht mehr weiter Warum wünschen sich die meisten von euch eine Beziehung, wenn ihr von vorne herein wisst ihr verletzt den Menschen sowieso.
    Ich fühle mich oft als Partner eines ADHSLERS so einsam, ich weine und er kann mich nicht trösten, es macht ihn wütend...
    Das schlimme ist dieser Teufelskreis aus Hoch und Tief. Ich schreibe dass hier grade und bin wieder den Tränen nahe ..
    Ihr beleidigt Menschen und verletzt sie aber könnt nicht akzeptieren wenn man dann verletzt ist und einfach mal nicht mehr kann. Aber ihr selbst dürft jeder Zeit die Notbremse ziehen..
    Ihr denk oft nicht über die Konsequenzen eures Handeln nach und wundert euch dann warum man aufgibt.

    Ich möchte aber keinen persönlich angreifen, oder verletzen oder verallgemeinern.
    Aber vlt kann mit jemand eine Antwort oder einen Lichtblick geben, weil ich einfach schier am verzweifeln bin momentan.

    Danke für alle Antworten die kommen.

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Warum seid ihr so ?

    https://adhs-chaoten.net/angehoerige...gehoerige.html

    Ich glaube, mehr ist nicht hinzuzufügen.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Warum seid ihr so ?

    liebe grübellise, dein text hört sich sehr verzweifelt an

    ich kann dir versichern dass nicht jeder "von uns" so eine beziehung führt die du beschreibst
    meine ist zumindestens nicht so


    ist dein adhsler denn in behandlung? so ganz konnte ich das aus deiner vorstellung nicht ganz herauslesen


    viele grüsse

  4. #4
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Warum seid ihr so ?

    Hi grübellise,

    ich habe jetzt lange mit mir gerungen,ob ich diesen Text abschicken soll. Ich tue es in der Hoffnung,das die sehr persönliche Perspektive Dir hilft und bitte im Voraus um Entschuldigung für das Monsterposting. Kürzer ging's nicht.

    Ich kann Deine Verzweiflung gut nachvollziehen.

    Ich glaube nicht,dass alles,was Du beschreibst,direkt mit ADHS zutun hat und selbstverständlich sind "wir" nicht alle und/oder immer so.

    Ich selbst verbiete mir aus diesem Grund mittlerweile eine Beziehung. Ich glaube jedoch nicht,dass es rechtens ist,ganz grundsätzlich Menschen mit ADHS Beziehungen verbieten zu wollen,weil der andere ja zwangsläufig verletzt wird-das gilt für jede Beziehung!

    Ich weiß,dass ich anderen wehtue. Ich arbeite daran,das zu ändern,aber ich bin auch nur ein Mensch. Ich kann nicht an meiner eigenen Wahrnehmung vorbei. Und die meldet mir oft Dinge,die so nicht stimmen. Angriffe,die so nicht stattfinden z.B. .Manches meldet sie mir auch nicht. Sprüche,die so jetzt nicht angemessen sind beispielsweise. Und jeder,der gegenteiliges behauptet,behandelt mich natürlich ungerecht! Dagegen muss ich mich doch verteidigen!?

    Ich vergesse oft und viel. Schiebe auf,bis zum geht nicht mehr. Auch sehr Wichtiges. Existenziell Notwendiges. Darunter leide dann nicht nur ich. Aber:Ich leide auch.

    Ich handele oft,ohne vorher darüber nachzudenken. Die Konsequenzen tun mir ebenso weh,wie jedem anderen Menschen auch. Wenn ich mir etwas kaufe,was ich mir nicht leisten kann-und das dann auch noch vom Umtausch ausgeschlossen ist-und dann den Rest des Monats Nudeln mit Tomatenmark zu Mittag esse,tut mir das sehr weh. Ich will es nicht. Und dennoch geschieht es immer wieder. Ich wünschte,ich könnte Dir einen einleuchtenden Grund dafür nennen. Ich kann es nicht. Man sollte meinen,ein angeblich Hochintelligenter Mann in den 30ern würde schneller aus seinen Fehlern lernen. Tut er aber nicht.

    Das Wegstoßen und Ablehnen von Hilfe...

    Ich kenne ähnliches-und erlebe es gerade wieder-als erlerntes Verhalten aus Scham und Hilflosigkeit.
    Lasse ich jemanden helfen,ist zwar das aktuelle Problem vielleicht gelöst,ich weiß jedoch,dass ich eine Wiederholung nicht werde verhindern können. Das bringt mich in eine "zwischen Baum und Borke"-Situation.

    Ich will niemandem,der mich liebt und den ich liebe,wieder und wieder Leid zufügen,ihn/sie in mein Chaos hineinziehen. Der Gedanke daran ist mir unerträglich. Also mache ich irgendwann dicht. Lüge. Alles ist in Ordnung!

    Ich bin mir dabei der Tatsache bewusst,dass auch dieses Verhalten letztlich Schmerz auslösen wird-wenn es das nicht-durch seine Durchschaubarkeit(bin kein wirklich guter Lügner )-ohnehin schon tut. Das wiederum verstärkt meinen Schmerz in der Situation.

    Manchmal bin ich soweit,das ich mir sage,lieber jetzt einmal so richtig doll,als jahre-und jahrzehntelang immer wieder den Menschen wehtun.

    In diesen Gedanken steckt dann viel Depression und nur noch wenig ADHS und je weiter die äußere Struktur wegfällt,desto schlimmer wird es. Dann ist Hilfe dringend notwendig. Die ich an dem Punkt aber nicht mehr offen erbitten kann. Vielleicht geht es Deinem Partner da ähnlich und er bräuchte jemanden,der für ihn die Notbremse zieht-auch,auf die Gefahr hin,sich in dem Moment bei ihm sehr unbeliebt zu machen.

    Ich hoffe,ich konnte Dir ein Fenster in eine Dir (glücklicherweise!) unbekannte,unverständliche Welt öffnen und wünsche Dir und Euch alles Gute!
    Geändert von luftkopf33 (17.05.2016 um 09:57 Uhr) Grund: wichtige Ergänzung hinzugefügt

  5. #5
    Pepperpence

    Gast

    AW: Warum seid ihr so ?

    grübellise schreibt:
    Warum wünschen sich die meisten von euch eine Beziehung, wenn ihr von vorne herein wisst ihr verletzt den Menschen sowieso.

    Weil es einfach zutiefst menschlich ist, dass man sich Weggefährten und Liebe im Leben wünscht. Die meisten Menschen sind nicht dazu geschaffen alleine zu sein und die Hoffnung darauf sich ändern zu können stirbt zuletzt.

  6. #6
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Warum seid ihr so ?

    Hallo



    Also bevor mich hier Leute falsch verstehen. Ich möchte hier keinen einen Schuh anziehen, daher schrieb ich auch Leute die sich in dem Text wiederfinden sollen antworten.
    Mir ist es durchaus bewusst das nicht jeder dieses Verhalten in einer Beziehung an den Tag legt. Noch möchte ich meinen Partner hier vorführen, dann hätte ich mich nicht hier auf einer Seite angemeldet um mehr über ihn und sein Verhalten zu lernen. Ich bin selbst kein Beziehungsexperte und wollte auch niemanden angreifen mit dem was ich geschrieben habe, aber ich empfand den Verweis auf den Link eher beleidigend als hilfreich, sorry meine ehrliche Antwort hierzu.




    Aber der Text von @luftkopf33 ist sehr ehrlich und aufschlussreich geschrieben vielen Dank für deine ehrlichen Worte.
    Das mit den überteuerten Käufen macht er auch ab und an, aber da hat er irgendwie seine Phasen manchmal ist er sehr verantwortungsbewusst und sparsam, am nächsten Tag würde er am liebsten die Welt kaufen.
    An @Butterblume mein Freund nimmt leider keine Medikamente, er weigert sich dagegen, das Thema schon nur zu erwähnen ist ziemlich heikel und macht ihn sehr sauer.
    Man kann ja keinen zwingen. Eltern die ihm helfen gibt es nicht Vater ist vor 5 Jahren gestorben, leider (er hat sehr an ihm gehangen) und die Mutter mit der hat er kein gutes Verhältnis ... Ich glaube das er dringend Medikamente braucht, weil er sich oft auch selbst verletzt in einem Wutausbruch. Ich vergesse nie wie einmal der Mixer gestreikt hat und er vor Wut gegen einen Schrank geboxt hat und sich das Handgelenk gebrochen hat.. dem behandelnden Arzt wurde etwas anderes dann aufgetischt.
    Ab er es ist schön zu hören das Beziehungen auch funktionieren können

    Ich möchte einfach versuchen ihn etwas zu verstehen, für mich ist das manchmal schwer, genauso denke ich fehlt es ihm manchmal schwer mich zu verstehen.
    Aber sein Bruder geht ihm mittlerweile immer mehr aus dem Weg und Freunde kapseln sich richtig von ihm ab, was ich sehr schade finde, es gibt hier nicht nur Probleme in der Partnerschaft möchte ich damit sagen. Er geht arbeiten und die Arbeit macht ihm auch Spaß, hier hat er eine konstante würde ich behaupten.
    Er stößt Leute gerne von sich weg gibt man ihm seine Ruhe, man meldet sich dann nicht, weil er es so wünscht wird man mit Nachrichten plötzlich bombardiert?
    Und das sind Punkte wo ich mich dann selbst Frage, sollte ich ihn nun mal links liegen lassen, oder ihm seine Aufmerksamkeit geben.

    Ich würde ihn so gerne mal mit zu einem Arzt nehmen, aber ich glaube er wurde das nicht als Hilfe sondern als Hohn verstehen und ich wäre Staatsfeind Nummer 1.
    Geändert von grübellise (17.05.2016 um 14:00 Uhr)

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Warum seid ihr so ?

    Liebe grübellise,

    ich bin gerade etwas unter Zeitdruck,daher erstmal nur kurz:

    Ich kann verstehen,dass Du den Hinweis auf den "Verhaltenskodex für Angehörige" unhöflich fandest. Es ist nur leider wirklich so,wie Alex es dort beschreibt. Deshalb gibt es eben nicht nur für uns Betroffene Regeln,an die wir uns auch dann zu halten haben,wenn wir einen schlechten Tag haben,sondern auch für Euch als Angehörige-und hättest Du nicht dazugeschrieben,dass Du nicht verallgemeinern willst,wäre Dein Text schon sehr sehr angriffig gewesen.


    Ich gestehe,ich war mir selbst erst gar nicht sicher,ob diese kleinen Einschränkungen überhaupt ernstgemeint waren.Soviel erstmal

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Warum seid ihr so ?

    Wie wäre es so gewesen?

    ############################## ############################## ############################## ############################## ####################
    Hallo,

    ich habe eine Frage an die ADHSLER warum ist mein Freund so unnahbar, stößt Leute die ihn lieben und alles für ihn tun so gerne von sich weg.

    Er will Nähe aber gleichzeitig Abstand, gibt man ihm den Abstand ist es auch nicht gut....
    Hält man dann den Spiegel vor und ist kalt, gereizt und verwirrt, akzeptiert er das überhaupt nicht aber selbst ist er nicht anders.
    Warum sollen seine Freunde, Familie, Partner soviel akzeptieren wenn er selbst soviel gar nicht akzeptieren kann.
    Es tut oft so weh wie er sich gibt und er verletzt damit Menschen so schrecklich, die ihn unendlich lieben und für ihn einen Berg versetzen würden. Er teilt gerne aus kann aber nicht einstecken ....

    Ich weiß so langsam nicht mehr weiter Warum wünscht er sich eine Beziehung, wenn er von vorne herein weisst er verletzt den Menschen sowieso.
    Ich fühle mich oft als Partner eines ADHSLERS so einsam, ich weine und er kann mich nicht trösten, es macht ihn wütend...
    Das schlimme ist dieser Teufelskreis aus Hoch und Tief. Ich schreibe dass hier grade und bin wieder den Tränen nahe ..
    Er beleidigt Menschen und verletzt sie aber kann nicht akzeptieren wenn man dann verletzt ist und einfach mal nicht mehr kann. Aber er selbst darf jeder Zeit die Notbremse ziehen..
    Er denkt oft nicht über die Konsequenzen seines Handeln nach und wundert sich dann warum man aufgibt.

    ############################## ############################## ############################## ############################## ####################

    Auf so einen Beitrag hättest du niemals von mir den Verweis auf den Link als Antwort bekommen, sondern was ganz anderes...
    Geändert von Dropkick (17.05.2016 um 23:52 Uhr)

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 493

    AW: Warum seid ihr so ?

    Muss gleich weg, werde später was schreiben

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Warum seid ihr so ?

    grübellise schreibt:
    @Butterblume mein Freund nimmt leider keine Medikamente, er weigert sich dagegen, das Thema schon nur zu erwähnen ist ziemlich heikel und macht ihn sehr sauer.
    mit therapie meinte ich nicht speziell medikamente sondern eher allgemein therapien wie zb verhaltenstherapie usw

    eure beziehung erinnert mich sehr an unsere beziehung wie sie zu anfangs war


    ich bin bei jeder kleinigkeit in die luft gegangen
    hatte enorme schwierigkeiten in allen bereichen
    keine adhs diagnose

    ein mann der fassungslos war dass ein mensch der so freundlich sein kann,der an manchen tagen die welt umarmt
    in anderen momenten mit dem kopf durch die wand rennt, feuerspucken kann und ein völlig anderer mensch wird
    himmelhoch und zu tote betrübt

    verstehen kann er bis heute vieles nicht, wir haben jedoch an uns gearbeitet ,jeder für sich
    und doch miteinander

    dieser andere mensch, bin ich nur noch selten und wenn doch , hab ich gelernt damit umzugehen

    es ist nicht deine aufgabe ihn zum arzt zu zerren oder ähnliches
    das muss er ganz von sich aus wollen
    vermutlich hat adhs für ihn einen negativen hintergrund,aus erfahrung heraus



    Ich glaube das er dringend Medikamente braucht, weil er sich oft auch selbst verletzt in einem Wutausbruch. Ich vergesse nie wie einmal der Mixer gestreikt hat und er vor Wut gegen einen Schrank geboxt hat und sich das Handgelenk gebrochen hat.. dem behandelnden Arzt wurde etwas anderes dann aufgetischt.
    ich will hier kein pro oder contra medikamente auflisten
    aber mit medikamente nehmen und alles ist gut ist.....so einfach ist es leider nicht
    es ist immer arbeit was wir dann noch leisten müssen
    da wir vieles lernen müssen was die meisten nicht adhsler bereits können



    mal als info
    dieser bereich ist im übrigen öffentlich ,dass heiß jeder kann hier (mit)lesen und schreiben
    hier------->https://adhs-chaoten.net/treffpunkt-...enen-ads-adhs/ können nur vorgestellte user lesen und schreiben
    wenn du magst können die moderatoren diesen thread dorthin verschieben aber natürlich kann dieser thread auch einfach hier bleiben
    es war nur so ein gedanke

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Könnt ihr sagen, dass ihr selbst mit euch im reinen seid und glücklich seid?
    Von Patrick Star im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 14:20
  2. wie ausdauernd seid ihr?
    Von kleine_gurke im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.11.2015, 20:11
  3. Wann seid ihr wirklich "Ich" - wann seid ihr wie ihr seid ??
    Von sancho im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 7.12.2013, 22:29
  4. Warum seid ihr hier?
    Von Päng im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 01:43
  5. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
Thema: Warum seid ihr so ? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum