Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Hallo!
    Ich seh mit meinem ADHS-Kumpel zusammen oft Filme, Reportagen oder auch nur Nachrichten. Er sabbelt dabei die meiste Zeit, es macht mir nichts aus, denn meistens ist das, was er erzählt genauso interessant wie das, was wir auf der Mattscheibe fehlt.
    Ich merke aber, er hat da eine sehr krasse Wahrnehmung, bei der ich nicht hinterherkomme.

    Z.B. sieht er bei Filmen JEDEN Fehler. Jedes Mikro, das ins Bild ragt, Anschlussfehler, dass es hinter abgeklebten Fenstern draußen hell ist, obwohl es im Film Nacht sein müsste... alles.
    Ich muss dann oft mit den Schultern zucken und zugeben, hab ich nicht gesehen, ist an mir vorbeigegangen, hab ich nicht mitgekriegt. Und komme mir dabei total blöd vor.

    Obwohl ich das von mir in einem Teilbereich kenne. Aber das ist kaum vergleichbar. Ich krieg in Kneipen alle möglichen Gespräche mit und kann das auch nicht ausblenden. Das ist bei ihm aber genauso. Wenn wir uns unterhalten, kommentiert er zwischendrin noch die Gespräche am Nebentisch oder die Radiomoderation oder irgendwas anderes. Abstellen kann er das natürlich nicht.

    Gestern haben wir Nachrichten gekuckt und da waren Kuchen-Grafiken dabei und Balkengrafiken, die so gestaltet waren, dass sie optisch gar nicht die wirklichen Verhältnisse wiedergegeben haben. Er hat sich sofort aufgeregt über diese Meinungsmache, weil da ein Balken war, in dem "6%" drin stand, der Balken war aber fast halb so groß wie der Balken daneben, in dem glaube ich "49%" drin stand. Wenn er mich dann auf sowas hinweist, erklärt er hinten dran nochmal die ganze Welt und da ich selber nicht doof bin und mich jetzt schon länger mit ihm auseinandersetze (und das auch sehr, sehr genieße!), kann ich das ab. Aber bei anderen Leuten gilt er natürlich als klugscheißerischer Freak und sie können ihm schlicht nicht folgen.

    Er hat mich gestern völlig entgeistert und verzweifelt gefragt, er könne doch nicht der einzige sein, der das alles mitkriegt, wie das denn bei den anderen sei...
    Wie das bei den anderen ist, konnte ich ihm nicht sagen, ich bin selber hochbegabt, ich stecke in den normalen nicht drin.
    Ich hab ihm gesagt, dass es so krass wie bei ihm bei ganz, ganz wenigen Leuten vorkommt. Hätte ihm aber gerne eine Prozentzahl genannt. Damit er weiss, wie drastisch es ist und sich einordnen kann und seltener denken muss, die anderen stellen sich absichtlich dumm und blind und taub, nur um ihn zu ärgern.

    Kennen das viele von euch?

    Hirnsuppe

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Für mich klingt das mehr nach Asperger als nach ADHS.

    Ich habe auch Verdacht auf Asperger und ich habe auch eine ausgeprägtere Wahrnehmung als meine Mitmenschen.

    Zum Beispiel sehe ich Dinge anders. Ich sehe oft Muster in Gegenständen, die ein Nicht-Asperger nicht sieht.

    Ja, ich erkenne auch Filmfehler in Filmen.

    Ich versuche das mal so zu beschreiben: Ich bin ein Gewohnheitstier und habe bestimmte Rituale. Wenn ich mich an Neues gewöhnen muss, fällt mir das am Anfang richtig schwer. Ich fühle mich gestört und sehr unwohl.

    Asperger wirken auf ihre Mitmenschen komisch, weil sie anders sind, als andere. Weil sie auch eine andere Wahrnehmung haben und das manchmal auch mitteilen.

    Kennst du vielleicht die Sendung "The Big Bang Theory"? Der Dr. Sheldon Cooper ist auch ein "Aspie". Schau dir mal eine Folge an. Vielleicht erinnert er dich an deinen Kumpel.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Nee, Asperger kann ich da ganz klar ausschließen ;-)

    Hirnsuppe

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Mir geht das auch so - nicht so extrem, dass mir in jedem Bereich was auffällt, aber in sehr vielen.

    Vor allem, wenn es um "Wissen" geht. Da seh ich eine Sache (so wie die Statistik) und muss dann den kausalen Zusammenhang erklären

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Und wie reagieren die anderen drauf?
    Bei meinem Kumpel reagieren ca. 85% des Umfelds mit Genervtsein, weil es sie entweder nicht interessiert oder sie nicht mitkommen. Ca. 13% versuchen, mit ihm in einen Klugscheisserwettbewerb zu treten, in dem sie fast immer den Kürzeren ziehen und 2% können ihm halbwegs zuhören und folgen, sind aber nach geraumer Zeit verständlicherweise total erschöpft. Ich zähle mich zu den letzten 2%. Und schwanke immer zwischen Demut vor seinem großen Wissen und davor, dass er nicht nur auswendig weiss, sondern auch Zusammenhänge kennt, und zwischen Verzweiflung, weil er all das im Alltag nicht anwenden kann, da sogar ziemlich versagt und dauernd aneckt.
    Er war ja mein Ex-Kollege. Dass er soviel wahrnehmen konnte, machte die anderen auch misstrauisch. Es war, als habe er dort alles innerhalb kürzester Zeit gescannt.

    Hirnsuppe

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Mir geht es auch so.

    Ob das Umfeld genervt ist, hängt ja auch davon ab, ob, wo, und vor allem wie man dann seine Erkenntnisse nach aussen trägt.

    Manchmal kann ich mir Kommentare auch nicht verkneifen, aber den Erklärbär gebe ich selten. Mein Freund ist da so wie dein Kumpel, das geht mir dann auch ziemlich auf den Keks, allerdings mehr, weil sich die Information dann so eewwiiiigggg laaaaaaaaaaaaaaang hinzieht. Er ist auch ADHSler, aber im Gegensatz zu mir fallen ihm die Kleinigkeiten und Fehler nicht so auf.

    Wenn ich mit meinem Vater zusammen bin, dann fällt mir auch besonders auf, das wir beide anscheinend andere Kleinigkeiten besser sehen, wir sind dann immer total verdattert, das meine Mutter das nicht sieht, obwohl es für uns doch regelrecht ins Auge springt.


    Ich glaube das muss nicht unbedingt mit ADHS zusammen hängen, und vor allem der Umgang damit ist typabhängig.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Haha, ja, weil sich die Information eeeeeeeeeeeewiiiiiiiiiiiig laaaaaaaaaaang hinzieht und dann auch noch mittendrin zum nächsten springt...
    Das kenn ich!

    Hirnsuppe

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Hirnsuppe schreibt:
    Und wie reagieren die anderen drauf?
    Bei meinem Kumpel reagieren ca. 85% des Umfelds mit Genervtsein, weil es sie entweder nicht interessiert oder sie nicht mitkommen. Ca. 13% versuchen, mit ihm in einen Klugscheisserwettbewerb zu treten, in dem sie fast immer den Kürzeren ziehen und 2% können ihm halbwegs zuhören und folgen, sind aber nach geraumer Zeit verständlicherweise total erschöpft. Ich zähle mich zu den letzten 2%. Und schwanke immer zwischen Demut vor seinem großen Wissen und davor, dass er nicht nur auswendig weiss, sondern auch Zusammenhänge kennt, und zwischen Verzweiflung, weil er all das im Alltag nicht anwenden kann, da sogar ziemlich versagt und dauernd aneckt.
    Er war ja mein Ex-Kollege. Dass er soviel wahrnehmen konnte, machte die anderen auch misstrauisch. Es war, als habe er dort alles innerhalb kürzester Zeit gescannt.

    Hirnsuppe
    Also das ist so ziemlich genau die Reaktion, die ich auch immer bekomme

    Ich kann immer auch nicht verstehen, wie jemand in meinem Alter (Mitte 20), der studiert, eben NICHT wissen kann, wie unser Rentensystem funktioniert.
    Oder wenn bei irgendwelchen Gesetzestexten dasteht "wird nach Ermessen [des Sozialarbeiters] erteilt" steht und dann von Kommilitonen die Frage kommt "und woran ermesse ich das jetzt?"...Woran bitte, wenn nicht an unserem Berufskodex? :'D

    Mir ist sowas dann glasklar. Aber anderen irgendwie nicht..

    Das Nicht-Still-Sein-Können hat bei mir, zumindest ist das mein Empfinden mit meinem Mix aus ADHS und HB zu tun. Ich rede eh total viel und ununterbrochen.. da kann ich doch bei sowas noch weniger still sein

    Aus welcher Gegend kommt ihr denn? Würde mich ja schon reizen, noch so ein paar Verrückte wie mich zu treffen und mit denen mal ein Bierchen zu trinken

    Hättet ihr da denn evtl Lust drauf?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht?

    Wir sind aus Leipzig. Bei meinem Kumpel ist es auch die Kombi ADHS und HB. Ich bin bipolar und er hat mich drauf gebracht, dass ich auch hb bin.
    Die Tragik ist, er sieht sein ADHS nicht ein, hatten erst vorgestern wieder einen blöden Streit bei fb, weil bei ihm die Scheisse bis zum Hals steht und schon richtig dampft und ich dumme Kuh tappe in die Falle und erkläre ihm Dinge und gebe... Ratschläge... hab mich dann entschuldigt.
    Aber es ist so, dass es mir andersrum eben keine Hilfe wäre, wenn mir jemand nur zuhört, da fühle ich mich verarscht und nur reden führt dazu, dass ich mich weiter in ein Problem reinsteigere. Ich bin am empfänglichsten für Kritik und Ratschläge, wenn es mir am beschissensten geht. Natürlich nur von intelligenten Leuten, ist klar.
    Er wollte aber nur Verständnis und Zuhören und dass ich ihm den Rücken stärke. Ist aber schwierig für mich, wenn seine blinden Flecken mir immer so in die Augen stechen...

    Seufz, ich übe noch. Aber ich übe gern.

    Hirnsuppe

Ähnliche Themen

  1. Geht es euch auch manchmal so dass.....
    Von Warsnicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.10.2015, 13:30
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 03:34
  3. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 21:26
  4. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04
Thema: Ist das bei euch auch so, dass euch kein "Pups" entgeht? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum