Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 52

Diskutiere im Thema Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    So weit ich weiss, ist sie ja auch noch nicht AD(H)S diagnostiziert und auch das ist nur ein Verdacht bisher, aber unter AD(H)S könnte es sein, dass ihr auch die eigene Wahrnehmung tatsächlich Streiche spielt. Die Wahrnehmung muss da nicht immer der Realität entsprechen, das sollte sich zwar eigentlich so zwischen 25 und 30 oder Barkley sagt wohl um 30 rum mehr und mehr anpassen, muss aber - nach meiner Feststellung nicht so sein, wenn AD(H)S unbehandelt bleibt.

    Allerdings gibt es auch Menschen, die die "Gebenheiten" einfach besser an ihre Situation anpassen, damit sie in einem besseren Licht da stehen. Das ist anfangs oft so gewollt, kann sich aber auch später verselbständigen, so dass man dann nicht unbedingt mehr einen Gedanken daran verschwendet, was man da eigentlich macht. Zusätzlich gibt es dieses Verhalten allerdings auch in krankhaften Zügen bei diversen anderen Erkrankungen als Symptom.

    Und auch wenn hier immer wieder der Borderline-Verdacht aufkommt, es kann durchaus auch etwas Anderes dahinter stecken. Und dass kann sowohl Hand in Hand mit AD(H)S gehen oder auch alleine stehen. Aber es gibt durchaus Möglichkeiten, die ganz ähnliche Symptome ausprägen und ggf. - wenn es wirklich als Begleiterkrankung vorkommt -, dann ist es auch schwierig abzugrenzen, was da was ist, gerade da es hier ja nur Postings aus 2. Hand gibt.


    Interessant finde ich aber, dass offenbar einhellig die Meinung im Familien- und Freundeskreis besteht, dass sie schwer krank ist, aber niemand auf die Idee kommt, dass gerade eine Schwerkranke in fachliche Hände gehört und eben nicht nur Ruhe braucht. Mich würde mal interessieren, wie lange sie das gerne noch so hätten? Sorry, wenn das jetzt hart klingt, aber so lange, bis sie wirklich am Grab stehen, weil du nicht zur rechten Zeit am rechten Platz sein konntest?

    Wenn sie denn bei dir angeblich in den falschen Händen ist, würde ihre Mama sie denn aufnehmen und sie ständig wieder und wieder retten?

    Und wie war es denn vorher - also bevor ihr zusammen wart? Gab es da solche Vorfälle auch schon?

  2. #42
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Einherjer28 schreibt:
    Aber ich möchte gerne mal wissen was du machen würdest wenn eine Person sich alle 2 std ändert, sie dir sagt wir sind schwanger, und im nächsten Moment dann du tauge nichts ich werde es eh abtreiben wenn es von dir ist!!!!!!
    ....

    Einherjer28 schreibt:
    und mir dabei die halbe Hand aufgeschnitten habe die genäht werden musste, dann die Polizei angerufen habe und die mir nicht gegelaubt haben, weil sie erfunden hatte ich hätte sie angegriffen, und ich obendrauf noch einen Platzverweis ausgeprochen bekommen habe
    .....

    Einherjer28 schreibt:
    Oder
    sie sich heimlich im Badezimmer mit einen Käsemesser oder filitiermesser die Beine ,Bauch ,Adern aufritzt..... Oder sich mit einer Insulin Spritze als nicht Diabetiker 10 einheiten reinballert!!!!
    Was ich tun würde?

    1.ich würde mir eingestehen kann, dass ich diesem Menschen weder helfen kann, noch sie ändern!!!!!

    2. Ich hätte schon lange Angst um mich selbst (z.B.weil es ein schlechtes Zeichen ist,,wenn man schon mal bei der Polizei als potentieller Gewalttäter aktenkundig ist,z.B.weil die Messeraktion ja auch buchstäblich "ins Auge" hätte gehen können...etc)

    3. ich würde mich von diesem Menschen fernhalten und mir jemand suchen, der mir dabei hilft. Wenn nämlich Du Schluss machen würdest kannste sehr wahrscheinlich damit rechnen,dass sie Dir das nicht so ohne weiteres durchgehen lässt, selbst dafür bräuchtest Du einen guten Planund Rückhalt.

    4. ich würde nicht mit jemandem zusammen sein wollen, die mir ständig irgenwas Übles antut (ja,sie ist krank, aber das ändert an den tatsächlichen Auswirkungen garnichts...Hand....Polizei... etc)

    Deine Optionen sind -so is es leider -

    entweder:

    bleib bei ihr und lass Dich überraschen was als nächstes Schlimmes passiert

    oder:

    Du rettest Dich selbst!



    Hast Du da schonmal angerufe: http://www.landkreishildesheim.de/me...PDF?1412258888

  3. #43
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    @Einherjer28:

    Wie Du siehst fallen mir oft Sachen später ein.

    Also, noch ein anderer Aspekt:

    ihre Freunde - glauben Dir nicht

    ihre Eltern - glauben Dir nicht

    ihr/e Chef/in - glaubt Dir nicht

    die Polizei - hat Dir auch nicht geglaubt

    ...

    wem denkst Du wird ein Richter glauben, wenn ihr dort landet?

    die Chancen stehen gut, dass alle sagen werden..."wenn es wirklich so gewesen wäre wie er sagt, hätte er sie doch schon längst verlassen"

  4. #44
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    DaveR schreibt:


    Was ich tun würde?
    tolle Einstellung.....

    Hoffentlich gelangst du nie in so eine Situation wie seine Freundin, sonst sehe ich schwarz für dich!

    Ich finde es beachtenswert wie sehr sich der TE um das wohl seiner Freundin sorgt und trotz aller
    Widrigkeiten noch zu ihr hält. Das der TE ebenfalls Hilfe braucht ist wohl nicht von der Hand zu weisen,
    alleine schon damit er lernt besser mit dem verhalten seiner Freundin klar zu kommen und wieder
    sowas wie "Normalität" herzustellen was die Beziehung angeht.

    Es gibt ja inzwischen genügend Bücher für Partner einer Borderline Persönlichkeit.

    Seine Freundin verhält sich nicht so weil sie ihm schaden will, sie kann einfach nicht anders.
    Wenn man sich mal mit dem Thema intensiver beschäftigt wird schnell klar mit welch einem
    Leidensdruck solche Menschen tagtäglich zu kämpfen haben.


    @TE
    Ich hab für den Kreis Hildesheim eine Adresse gefunden wo du mal anrufen könntest:

    http://www.thomas-marien.de/kontakt.html (Mittwoch 12:00 - 12:30)

    Schildere ihm mal was du soweit weiß, aber erwähne bitte nicht das du glaubst sie hat eine Borderline-Störung.

    Und bitte verstecke die Bücher zum Thema vor deiner Freundin, Borderliner verfallen schnell in Depressionen
    wenn man sie mit sowas konfrontiert, also absolute Vorsicht im Umgang mit Thema ihr gegenüber, am besten nichts dazu sagen.
    Geändert von Mistwalker (31.01.2016 um 18:32 Uhr)

  5. #45
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    @Mistwalker:

    Du kannst leicht reden und den Mund dabei auch schön vollnehmen.

    Dir hat sie nicht in die Hand geschnitten, Dich hat sie nicht bei der Polizei angeschwärzt...

    ..und auch nichts von dem was auf Einherjer28 noch zukommen wird, wird Dir irgendwie wehtun.


    So is bequem, die moralischen Lorbeeren für Dich und die Folgen Deiner "Weisheiten" darf jemand anderes erleiden.


    Das ist natürlich eine viel lobenswertere und klügere Einstellung.

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Ist eine schwere Situation: Glaube grundsätzlich ist halt die Frage, ob die Beziehung unterm Strich mehr gibt als sie nimmt; und falls sie mehr nimmt eine Frage deiner Kraft. Ein wenig vielleicht wie beim Rettungsschwimmer, der Gefahr läuft, bei der Rettung selber zu ertrinken. Dazu gibt es dann keine moralische Pflicht. Ich glaube, es ist wichtig, dass das beide wissen und wenn es sein muss, dass das auch offen und wenn möglich ohne Drohung als Ich-Aussage kommuniziert wird, damit sich der andere Teil wenigstens im Bewusstsein nicht ganz aus der Mitverantwortung für eine Partnerschaft verabschiedet und - wenn mans bös sagen will - vielleicht sogar eine emotionale Abhängigkeit ausnutzt. Hartes Wort, aber das passiert schneller als man denkt, wenn man jemanden gern hat und diese Helferdynamik sich vereinseitigt und am Ende als selbstverständlich wahrgenommen wird. Das kann Dich depressiv machen, in dem Sinn, dass du Deine Selbstwahrnehmung praktisch gewohnheitsmäßig zurückstellst, bis sie ganz ausgeblendet wird und verloren geht.

    Mal kucken; würde mal fragen, was ihr helfen könnte - aber auch was Dir grad helfen könnte, wenn es wieder "rund" laufen soll. Vielleicht kann es da eine Aussprache geben; Voraussetzung wäre dafür aber, dass beide da ein paar Punkte im Vorfeld in Ruhe überlegen können, die sich dann emotional gesetzt haben, wenn ihr das aussprecht; sonst ist die Gefahr zu hoch, dass es da hochkocht, womit dann mehr verloren als gewonnen ist. Falls sie dazu bereit ist, wäre das eine erster Schritt; wichtig aber, dass das freiwillig von beiden als eine Hilfe empfunden und verstanden wird mit der Perspektive einer tatsächlichen Rettung der Beziehung und nicht als eine Art "Vorsprache".

    Vielleicht eine Woche Zeit lassen, die Fragen ordnen und ihr auch Zeit geben und nicht drängen; sehen, ob es gut verstanden wird. Wenn ja -vielleicht ein Weg zurück. Aber wichtig ist v.a. eine Art Haltung von vorwurfsloser, konstruktiver Festigkeit und Stabilität deinerseits.

    Diagnostische Spekulationen sind da eher nicht so gut, zumindest wenn sie als Vorwürfe rüberkommen. Falls solche diagnostischen Frage aber helfen, um einen besseren Umgang daraus zu finden (was Zeit kostet), kann es helfen, sonst aber sicherlich mehr schaden als nutzen.

    Lg
    Geändert von Loyola (31.01.2016 um 19:03 Uhr)

  7. #47
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Mistwalker schreibt:
    @TE
    Ich hab für den Kreis Hildesheim eine Adresse gefunden wo du mal anrufen könntest:

    Kontakt - Thomas Marien (Mittwoch 12:00 - 12:30)

    Schildere ihm mal was du soweit weiß, aber erwähne bitte nicht das du glaubst sie hat eine Borderline-Störung.

    Und bitte verstecke die Bücher zum Thema vor deiner Freundin, Borderliner verfallen schnell in Depressionen
    wenn man sie mit sowas konfrontiert, also absolute Vorsicht im Umgang mit Thema ihr gegenüber, am besten nichts dazu sagen.
    Super! Du hast im Internet einen niedergelassenen Psychotherapeuten gefunden.

    Is vielleicht - in Anbetracht des aktuellen krisenhaften Verlaufs - der falsche Ansprechpartner.
    Für solche Situationen is der SpDi da.

    Aber wenn Du dem TE genau vorgibst,was er dem Mann sagen soll, wird es schon klappen.
    Denn Rest erledigst Du mit Deinen fundierten Verhaltensanweisungen.

    Darf ich fragen,was genau Dich befähigt, solche Ratschläge zum Umgang mit psychisch Kranken zu erteilen....könnten die vielleicht auch schiefgehen?
    Trägst Du dann die Verantwortung dafür?

    Ach und noch was...wenn Du tatsächlich glaubst,die größte Gefahr wär gerade, dass sie depressiv wird, lies doch nochmal wie aktiv sie auf sich und ihn losgeht.

  8. #48
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    ich würde es sehr begrüssen wenn ihr euch nicht ständig gegenseitig schlecht machen würdet
    jeder gibt sein bestes und will helfen !

    ihr seit gegenseitig angreifend und macht euch schlecht!
    nicht schön ,dass adhsler in einem öffentlichenbereich so respektlos miteinander umgehen

  9. #49
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Loyola schreibt:
    wenigstens im Bewusstsein nicht ganz aus der Mitverantwortung für eine Partnerschaft verabschiedet und - wenn mans bös sagen will - vielleicht sogar eine emotionale Abhängigkeit ausnutzt. Hartes Wort, aber das passiert schneller als man denkt, wenn man jemanden gern hat und diese Helferdynamik sich vereinseitigt und am Ende als selbstverständlich wahrgenommen wird. Das kann Dich depressiv machen, in dem Sinn, dass du Deine Selbstwahrnehmung praktisch gewohnheitsmäßig zurückstellst, bis sie ganz ausgeblendet wird und verloren geht.
    Hi Loyola,
    (nebenbei: beeindruckender Denk-und Schreibstil , gefällt mir) (ergänzung: dass das jetzt unter dem Butterblume-Post steht war nicht beabsichtigt,man,wenn ich schon malwas nettes sage...)


    ich finde, Du bringst es genau auf den Punkt .


    Ich denke auch(?), dass die (mutmaßlich unerkannte) emotionale Abhängigkeit (Einherjer28s von seiner Partnerin), ihn (noch) daran hindert, seine Situation zu überblicken oder zu ändern.
    Er wüsste sonst eigentlich alles was er wissen dazu muss.

    Was mich an der Situation allerdings sehr beunruhigt ist, die Grenzen-losigkeit mit der die Angelegenheit ausgekämpft wird (inkl. wirklich harter Gewalt und Polizei).
    Das sind so alarmierende Vorzeichen.
    Geändert von DaveR (31.01.2016 um 19:45 Uhr) Grund: unwägbarkeiten des alltags

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Ich denke aber auch das ich sie einfach viel mehr lesen muss, und auch nicht immer so impulsiv drauf eingehen darf, es ist nicht leicht aber aufgeben werde ich das defenitiv nicht
    und mit der nötigen hilfe werden wir das auch hinkriegen....

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS Diagnose wird immer wieder in Frage gestellt
    Von Sebi2020 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 17:40
  2. Beziehung durch Wutausbrüche gefährdet. Es wird immer schlimmer
    Von Explorer2000 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:45
  3. Beziehung durch Wutausbrüche gefährdet. Es wird immer schlimmer
    Von Explorer2000 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 14:51
  4. Seid (Selbst-) Diagnose ADS wird es gefühlt eher schlimmer!
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 22:31
Thema: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum