Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 52

Diskutiere im Thema Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Hallo einherjer28

    Ich habe nicht alles gelesen, aber zunächst, du hast mein Mitgefühl. Und du verdienst keine Vorwürfe. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwierig es ist, Menschen ohne Krankheitseinsicht zu helfen. Habe schon erlebt, dass sie in der Ambulanz die Angehörigen als "verrückt" hingestellt haben.

    Für mich hört es sich an, als sei deine Partnerin am Ende ihrer Kräfte. Vielleicht kann ihre Mutter sie bewegen, ärztliche Hilfe anzunehmen. Ausbildung hin, Ausbildung her. Euch alles Gute!

    Lg Gretchen

  2. #22
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Du kannst ja mal versuchen ob es Ärzte oder Psychologen/Psychiater gibt die Hausbesuche machen,
    am besten ohne das deine Freundin was davon mitbekommt, vielleicht erreicht man ja in gewohnter
    Umgebung für's erste mehr, anstatt zu warten bis sie sich freiwillig in Behandlung gibt.

    Wenn sie wieder versucht sich was anzutun, dann ruf sofort beim Notruf an und weiße daraufhin das
    sie sich öfter was antut, man kann sie dann entsprechend in eine psychiatrische Einrichtung zwangseinweisen.

    Das ist zwar nicht so schön für alle beteiligten, aber es würde ihr sicherlich ganz gut tun aus diesem Kreislauf zu kommen.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    hallo meine lieben erstmal vielen vielen dank für eure hilfstellungen, ich weiß es ist nur ein Forum und ihr ( meine Freundin) bzw uns können nur ärtze helfen,
    aber es tat gut mal eure Sicht zuhören, mal nicht der schuldige zu sein es ist wie ein brocken von mir abgefallen, natürlich macht sie wie bisher weiter und will es wieder beenden die Beziehung, aber
    ich bin nicht drauf eingegangen und habe ihr vernünftig erklärt das ich auf ihre emotionalen Erpressungen nicht mehr eingehe ,und es ging komischerweise....
    Klar wir haben noch einen mega langen weg vor uns und es werden noch viele tiefen kommen das bin ich mir bewusst, aber ich liebe nunmal diese frau und werde sie nicht fallen lassen.
    Sondern auch den weg mit ihr zur Klinik antreten... Und für sie da sein wenn sich mich braucht.... Trozdem bin ich über jede Hilfe dankbar und hoffe ihr habe weiterhin ein ohr für mich..

    Was mich sehr interessiert ist warum wird so schnell falsch gehandelt? Sich abgeschottet, man belügt sich selbst obwohl man Gefühle hat und die Person liebt..
    Sagt dann aber wiederum du in dem fall ich liebe sie nicht!!!!


    beste grüße und danke jetzt schon für eure antworten


    Euer Einherjer

  4. #24
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Lieber Einherjer,

    ich selbst habe eine ADHS-Diagnose, aber ich bin "vorwiegend unaufmerksam", also
    ich leide nicht wie es häufig bei Frauen mit ADHS der Fall ist, an Impulsivität, natürlich
    vor den Wechseljahren, da kannte ich auch die hormonellen Schwankungen, die ich
    allerdings mit einem pflanzlichen Mittel gut in den Griff bekommen habe.

    Aber ich bin nicht die einzige "Andersartige" in der Familie.
    Ich habe im Lauf der letzten 40 Jahre mehrere Psychiatrischen Kliniken von innen kennen gelernt.

    Und im Umgang mit Menschen, die sich manchmal, ich nenn es jetzt mal "seltsam", verhalten,
    habe ich viel gelernt von Cordula Neuhaus "Balu-Gefühl - Probiers mal mit Gemütlichkeit,....)
    Das steht in ihren Büchern über Kinder und Jugendliche.
    ADHS-Betroffene - sicher nicht alle - reifen langsamer, also man darf quasi ein
    Drittel des Alters abziehen.

    Dann hat Cordula Neuhaus auch mal erwähnt, dass man (als Eltern) so vorgehen
    sollte wie "Inspektor Columbo" (leider habe ich den sehr selten gesehen), also erst mal
    in Ruhe die Lage peilen, die Fakten sammeln, bedächtig vorgehen.

    Ich möchte hier ungern zu viel Privates von mir geben, aber bei Anzeichen eines
    Suizidversuches ist es tatsächlich ratsam, sofort den Rettungsdienst bzw. die Polizei
    einschalten. Vielleicht wundern sich die Nachbarn ein bisschen, aber manchmal
    wird auch bei dem Betroffenen ein Schalter umgelegt. Meine Erfahrung ist aber,
    dass dann unbedingt eine Behandlung des serotonergen Systems nötig ist.
    Also ein Anti-Depressivum und natürlich psychotherapeutische Behandlung.

    Gerade am Abend und am Wochenende kann man den Krisendienst einschalten.
    Ich wohne in der Nähe einer Großstadt und ich bin den Menschen dort sehr dankbar,
    sie würden sogar zu einem ins Haus kommen.

    Noch ein Buch hat mich fasziniert, es ist "Das glückliche Gehirn" von Daniel Amen.
    Ich bin nie durchgekommen, habe aber dadurch gelernt, mit meinem Mann und mit
    einigen anderen Menschen besser zurecht zu kommen.

    Und wenn du überhaupt Zeit hast um zu lesen, "ADS - das kreative Chaos" von
    Walter Beerwerth ist auch sehr lesenswert, um Einblick zu bekommen, wie ein
    ADHS-ler tickt.

    Ich hoffe du überstehst die nächste Zeit gut und für sie kommt eine Entlastung an ihrer
    Arbeitsstelle.

    Wenn es dir zu viel wird, die fünf berühmten tiefen Atemzüge helfen mir immer weiter......

    Liebe Grüße
    Gretchen

    P.S. Nur noch eine Frage:

    Hat sie sich, wenn sie dich so angefallen hat, später mal entschuldigt, gesagt, dass es ihr leid tut usw.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Hallo liebe Gretchen, ja das hat sie immer gemacht aber auch immer wieder gesagt das sie nicht mehr kann ....

  6. #26
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Danke für deine Antwort!

    Was mir noch so einfällt,
    es sollte auch dringend mal untersucht werden wie ihr VitaminD3-Spiegel ist.

    Ich fühle mich wesentlich positiver, seit dem ich darauf schaue.
    Es gibt hier im Forum auch einen Bereich mit einem Thread über VitaminD3,
    falls es dich interessiert und du ihn aber nicht findest, suche ich ihn dir gern heraus.

    Hildesheim ist sicherlich nicht der sonnigste Ort der Welt, oder?
    Und die Schilddrüsenwerte wären natürlich auch wichtig.
    Dadurch wird der Arbeitsdruck nicht geringer, aber man kann vielleicht
    manches anders sehen und einordnen.

    Alles Gute, gute Nacht!

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    guten morgen Gretchen...


    Da hast du defenitiv recht Hildesheim ist nicht der schönste ort auf der welt...

    Was ich ganz vergessen habe zu erwähnen ist das sie bei ihren Chefs zur miete wohnt und die natürlich auch ohne ende druck machen, sie mit arbeit zupacken
    und sie behandeln wie den letzen knecht.... Tabletten nimmt sie regelmäßig.... Jeweils morgens.... das kann ich dir bestätigen...

    Was ich gerne nochmal wüsste, aktuell kommt das Thema Baby wieder auf das wir schwanger sind und ich weiß nicht was ich da tun soll...
    Natürlich bestärke ich sie und sage ihr das wir auch das schaffen.

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    In ihrer derzeitigen Verfassung wäre eine Schwangerschaft aber nicht ratsam.
    Vor allem muss erstmal der Grund für ihre Fehlgeburten abgeklärt werden. (wenn ich das so richtig gelesen habe)

    Kannst du deine Freundin nicht bei dir einziehen lasse oder wohnt ihr zu weit auseinander?
    Ihre Arbeitszeiten sind unmenschlich und sie wird wohl auch nur ausgenutzt,
    ich würde mich an ihrer stelle mal an die Handelskammer, oder wer sonst in der Branche
    für Arbeitsrecht zuständig ist, wenden. Denn so kann das ja nicht weiter gehen.

    Ihr Lohn wird auch nicht grade rosig ausfallen, dafür sorgen ihre Chefs schon (Kost & Logis etc.).

    Man kann eine Ausbildung auch unterbrechen, grade wenn es um die eigene Gesundheit geht.
    In der Zeit könnte sich deine Freundin auch einen neuen Arbeitgeber suchen und ihre wohn Situation klären.

    Vielleicht wäre ein Klinik Aufenthalt mit betreuten wohnen eine gute Option?

  9. #29
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Einherjer28 schreibt:

    Was ich gerne nochmal wüsste, aktuell kommt das Thema Baby wieder auf das wir schwanger sind und ich weiß nicht was ich da tun soll...
    Ihr seid schwanger?

    Die Formulierung sagt viel aus.

    Du sagstes -glaubich -an anderer Stelle, dass sie schon mehrfach berichtet hat schwanger zu sein..und dann wieder nicht, oder? Also mal sehen,wie es dies mal ist....

    Du hast auch geschildert, dass Du Dich eigentlich um alles allein kümmern musst.


    Das sollte Dir doch einen Hinweis darauf geben, was dass für Dich bedeutet, wenn Ihr Eltern werdet, oder?

  10. #30
    DaveR

    Gast

    AW: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer

    Noch ein Nachsatz,

    ich weiß natürlich, dass man hier keine Diagnosen stellen kan,soll etc.

    Was ich aber trotzdem sagen will, ist, dass alles was Du hier schreibst mich an ne Borderline-Symptomatik denken lässt.

    Hat hier ja bereits einige daran erinnert.

    Du merkst auch, dass Du hier im Forum noch nicht auf viele getroffen bist, die das was Du beschreibst aus eigener Erfahrung zu kennen scheinen.
    Natürlich bekommst Du hier viele gute Wünsche, weil die Forumsleute nett sind, das tut Dir sicher gut.

    Aber: die Resonanz auf Deine Fragen ist anders, als bei Fragen zu "typisch ADHS-spezifischen" Problemstellungen.


    Ein Mitforist hat Dir hier bereits einige gute Empfehlungen zur Internet-Recherche zum Thema Borderline gegeben.

    Prüfe doch mal, ob Du z.B. unter Borderline-Erfahrenen andere Reaktionen bekommst als hier.

    Es könnte ein Hinweis für Dich sein....

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS Diagnose wird immer wieder in Frage gestellt
    Von Sebi2020 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 17:40
  2. Beziehung durch Wutausbrüche gefährdet. Es wird immer schlimmer
    Von Explorer2000 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:45
  3. Beziehung durch Wutausbrüche gefährdet. Es wird immer schlimmer
    Von Explorer2000 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 14:51
  4. Seid (Selbst-) Diagnose ADS wird es gefühlt eher schlimmer!
    Von Sternhagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 22:31
Thema: Freundin hat Adhs es wird immer schlimmer im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum