Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Eigener Freiraum im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    Eigener Freiraum

    Moin,

    wie schafft Ihr Euch Freiräume und Womit?!

    Ich bin gerade selbst so erschöpft, von einer Hauruck-Aktion. Wenn ich mich da "ausklinke", bekomme ich zu hören, dass ich nicht hinter ihm stehen würde. Das stimmt ja gar nicht.

    Zyane

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.969

    AW: Eigener Freiraum

    Ähem ... sorry, wenn ich so reingrätsche, aber ich komme gar nicht auf die Idee, dass ich Anspruch habe auf absolute Unterstützung bei Hauruckaktionen und wenn, dann heisst das für mich, dass ich mich bedanke, denn ich sehe es keinesfalls als selbstverständlich an.

    Etwas Anderes ist es, wenn ich vorher um Unterstützung bitte und mir diese zugesichert wird. Aber selbst dann weiss ich, dass ich auf meine "Mitarbeiter", die sich immerhin freiwillig verpflichtet haben, mir bei meinen "Problemstellen" zu helfen, Rücksicht nehmen und ihnen Pausen zugestehen muss. Auch wenn es für mich manchmal ziemlich blöd ist, das gebe ich zu. Aber auch da gilt, dass es eine freiwillige Leistung ist und ich diese nicht über Gebühr beanspruchen darf und letztlich gehört da ein dickes Danke dazu.

    Das hat doch gar nichts damit zu tun, dass jemand nicht hinter mir steht ...

    Jeder Mensch hat doch Grenzen und braucht auch Zeit für sich - sei es zur Erholung, zum Nachdenken oder sei es auch einfach um z. B. Abstand zu gewinnen und Sachen vielleicht auch wieder zur relativieren.

  3. #3
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Eigener Freiraum

    Hey,

    wahlweise Rückzug in einen Raum, in dem ich dann komplett allein bin und lese oder Musik höre, aber da darf dann niemand stören...bzw. einfach allein zu Hause sein.
    oder ein Spaziergang mit Pausen an entlegenen Plätzen.

    Aber ich weiß nicht, ob dir das hilft, das lässt sich - wenn die "Verprlfichtungen" wieder größer sein werden - auch nur noch bedingt umsetzen.

    Wenn es dann darum geht, dass Vorwürfe kommen usw., da kann man nur auf Verständnis setzen.
    Meine letzte Partnerin z.B. hatte dieses nicht bzw. irgendwann verloren.

    Beruflich wird das noch schwieriger...

    Einen wirklichen "Lösungsansatz" habe ich leider auch nicht, aber wenn es dieses

    "XY gemacht, super fertig, aber ich bin auch fertig, Ruhe oder es geht nichts mehr"

    ist, weiß ich, was du meinst.

    Ich hatte mal einen sehr schlechten Therapeuten, der wenig geredet hat und wenn, mir nur geschadet hat....folgender Satz ist zwar harmlos, aber hat mich trotzdem überrascht:

    "Warum brauchen Sie denn immer wieder Zeit für sich?"

    Selten ist das nun schließlich nicht und betrifft auch Menschen ohne irgendeine Beeinträchtigung durch Krankheit.

    lg

    EDIT: Ich ging von "Aktionen" aus, die ich allein durchziehe bzw. bei denen ich niemanden um Hilfe zu fragen brauche.

    Wird mehr als Verständnis für den eigenen Rückzug danach "verlangt", so ist es keinesfalls etwas, von dem ich fix ausgehe
    Geändert von Lou ( 4.10.2015 um 14:22 Uhr) Grund: Überschneidung

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Eigener Freiraum

    Hallo Zyane,

    ohne nähere Beschreibung deiner Situation kann man dazu schlecht was sagen.

    Ich bin seit vielen Jahren mit einem sehr sensiblen Mann zusammen, und trotzdem gibt es immer mal wieder
    eine Situation, wo er sich beleidigt einigelt. Z. B. war ich in den letzten Wochen sehr oft unterwegs wegen meines
    Hobbies, auch bin ich mehrfach ehrenamtlich engagiert, das ist für ihn dann schwer zu ertragen, zumal er bereits
    im beruflichen Ruhestand ist. Leider teilt er viele meiner Interessen.

    LG Gretchen

  5. #5
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: Eigener Freiraum

    Hi Zyane,

    mit Hauruckaktionen,in die das gesamte Umfeld mit einbezogen wird,sowie der beschriebenen Haltung Dir gegenüber, fehlt mir aus verschiedenen Gründen die Erfahrung,daher möchte und kann ich mich dazu nicht äußern(das geht nie gut );die Freiräume im normalen Alltag betreffend hätte ich jedoch noch ein oder zwei Tipps.

    Kannst Du vielleicht unterschiedliche Tag-Nacht-Rhythmen für Dich nutzen?
    Konkret hieße das z.B.,wenn Du Frühaufsteherin bist,nimm Dir eine viertel-oder halbe Stunde extra(wenn das arbeitstechnisch geht)und mach's Dir gemütlich.
    Lesen,Musik hören,Meditation...was auch immer Du magst. Wahlweise ginge das auch am Abend.

    Dafür musst Du nicht aus dem Haus(die Zimmertür zumachen wäre aber schon empfehlenswert,glaube ich ). Anders sieht es aus,wenn in den eigenen 4 Wänden der Rückzug nicht respektiert wird-auch nur kurz. Dann lieber kurz raus.

    Alles andere, wie längere Spaziergänge,Ausdauersport und eigene Hobbies etc.sind wieder "größere" Sachen,die Du gegebenenfalls am WE unterbringen könntest.

    Alles Gute!

    LG v. Luftkopf

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Eigener Freiraum

    Hallo Zyane,
    Antworte mal als Angehöriger. Einfach zurückziehen. Die Vorwürfe können dir egal sein. Du weist doch dass es nicht stimmt. Diskussionen bringen da nichts.
    Ich sag mal: da muss der Partner durch. Du musst ja auch durch diverse Hau-Ruck-Aktionen.
    LG Tessa

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Eigener Freiraum

    @Zyane: Darf man fragen wie lange ihr schon zusammen seid? Also wenn das schon ein längerer Zeitraum ist, sollte er doch wissen, dass du hinter ihm stehst und das nicht in Frage stellen?

Ähnliche Themen

  1. Zugang zu eigenen Gefühlen, eigener Persönlichkeit wiedererlangen
    Von SnowWhite im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 14:22
  2. Die Kernsymptome einer AD(H)S anhand eigener Beispiele erklären
    Von Narya im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 02:34
  3. ADHS-Studium] Etra Zeit + eigener Raum für Prüfungen möglich, oder nur eines ???
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 19:24
Thema: Eigener Freiraum im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum