Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 63

    Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    Ich bräuchte mal eure Meinung dazu.

    Mein Mann gibt zu, dass es ihm sehr schwer fällt Stimmungen oder Gemütslagen von anderen zu deuten.

    Nur bei mir weiss er immer besser, was ich denke.

    Beispiel:
    Er sagt etwas, was mich verletzt hat, aber ich schlucke es runter, denke "hat er nicht so gemeint" und gut ist es für mich. Dann wirft er mir vor, ich sei beleidigt. Wenn ich ihm dann versichere, dass ich es nicht bin, glaubt er mir nicht.

    Oder anderes Beispiel:
    Wir machen einen Familien-Strandspaziergang. Mein Mann unterhält sich angeregt mit den Buben. Ich laufe still nebenher. Bin gut gelaunt, suche Muscheln, beobachte die Hunde.......
    Plötzlich unterstellt mein Mann mir, ich hätte miese Laune und er wüsste nicht warum. Auch hier kann ich ihn nicht überzeugen, dass dem nicht so ist. Er ist dabei so hartnäckig, mir nicht zu glauben, dass wir uns darüber sogar streiten.

    Wie schaffe ich es in solchen Momenten ihn glaubhaft davon zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist?

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    Liebe Gela,

    Beispiel 1: Gute Gelegenheit, ihm zu sagen, dass du verletzt bist, sei aufrichtig.

    Beispiel 2: Wenn er sich mit den Buben gut unterhält, ihm vielleicht mal ein Lächeln rüberschicken, ihn mal kurz über den Arm streichen.

    (Das Kapitel über die "Pinguine" lesen in dem Buch "Das glückliche Gehirn" von Daniel G. Amen)

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    Ja, danke Gretchen,

    vll. hast du recht und ich sollte ihm dann sagen, dass ich erst beleidigt war und es mir dann anders überlegt habe. Er trampelt halt oft in gewisse Fettnäpfchen ohne es zu merken und im ersten Moment denke ich "Peng" was war das? Und dann denke ich aber, dass ich nicht wegen jedem Fehltritt eine Diskussion anfangen muss. Er meint es ja nicht so. Aber eer merkt mir sicher an, dass ich zunächst getroffen war.

    Und das andere ist eine prima Idee. Danke fürs reflektieren. Ja, ich nehme mich dann besonders zurück. Vll. ab und zu zeigen, dass ich noch da bin. ;-)

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    By the way, kennst du diesen Film

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wie_im_Himmel

    Ich empfehle ihn natürlich als Chorfrau weiter.

    Es passt zwar nicht eins zu eins zu deinem Mann, aber "Daniel" fragt, glaube ich mal,
    "wie fühlt sich Liebe an?", weil er es einfach nicht weiß.

    LG Gretchen

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    Hallo,

    ja das ist nicht so einfach, ähnliche Situationen kenne ich auch. Es ist oft die Tendenz zu erkennen sich in negativen Dingen zu versteifen. Bei mir geht mehr darum, dass sie falsche Schlüsse aus meinen Aussagen zieht und meint ich will ihr was negatives oder sie hintergehen. Nur überzeugen ist mir in solchen Situationen auch noch nicht gelungen.

    Vielleicht hat jemand ja ein Patentrezept.

    LG
    ADSH-Partner

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt?

    Ich weiss nicht, ob es in euren nervlichen und sicher auch zeitlichen Möglichkeiten steht, aber mir hat es langfristig sehr geholfen, das vieles genau mit mir erörtert wurde. Warum ich das jetzt denke, wie das der Gegenüber sieht, warum ich die Signale so deute, was der andere mit den Signalen meint oder ob er überhaupt etwas signalisiert etc etc....
    Wie ein Kleinkind für jede neue Situation, denn jede Situation ist anders.

    Wirklich alles ganz differenziert bis ins kleinste Detail durchkauen. Langfristig (so ca 2-3 Jahre) habe ich so gelernt, das nicht alles so ist wie es mir scheint, das man nachfragen kann, das auch andere mal "blöd" gucken oder blöde Sachen machen ohne Hintergrund etc..... Natürlich wusste ich das vom theoretischen auch vorher, ich habe das auch verstanden, konnte es aber erst durch das permanente Training wirklich umsetzen. Für ganz neue Situationen und Menschen kann ich es immer noch nicht, aber ich kann die Leute, die mich öfter umgeben in vielen Situationen richtig wahrnehmen. Es ist für mich wie eine Sprache lernen.

    Vielleicht mal ausprobieren und gucken wie reagiert wird. So kann man ja auch erstmal ermitteln wo das Problem bei der Sache ist.

Ähnliche Themen

  1. Mein Mann glaubt nicht an ADS
    Von Fuechsli im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 23:58

Stichworte

Thema: Was mache ich, wenn er mir meine Gefühle nicht glaubt? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum