Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema ist er wirklich ADHSler oder vielleicht doch ein Narzisst? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 8

    Unglücklich ist er wirklich ADHSler oder vielleicht doch ein Narzisst?

    Hallo Leute!

    Seit 1 1/2 Jahren bin ich (27) mit einem Mann (31) zusammen bzw kann man es eigentlich nicht ,,zusammen" nennen, denn eigentlich haben wir keine richtige Beziehung, weil ich ihn nie unter Druck setzen wollte.Was er für mich empfindet weiß ich eigentlich gar nicht, weil ich nie danach gefragt habe. Ich liebe ihn , aber ich weiß momentan nicht mehr, warum und wie es weitergehen soll. (wir kennen uns etwa 5 Jahre und waren vorher gute Freunde)

    Seit seiner Jugend war er süchtig nach allem, was ihm in die Hände kam, jetzt ist er seit einem Jahr clean. er ist seit er 15 war von psychologe zu psychologe gerannt, hat Antidepressiva probiert, Therapien begonnen und doch abgebrochen (lange Zeit hatte er die Diagnose manisch-depressiv) bis ihn letztes Jahr seine Psychologin auf ADHS hinwies, welches ihm jetzt auch diagnostiziert wurde,

    Er war vor 3 Monaten für 6 Wochen in einer Klinik, Ich war immer für ihn da, egal was war, hab ihm Zeit gegeben, bin auf ihn eingegangen, alles.
    Jetzt nimmt er Ritalin und ist wenn er unter Tabletteneinfluss steht ,,besser drauf"
    aber an seinem eigentlichen Problem (und auch meinem bzw. unserem) ändert das nichts:

    1. Er ist völlig egozentrisch, alles dreht sich um ihn.

    2. Gespräche sind völlig einseitig, er redet nur von sich, seinem schweren Leben, dass er alles tut und macht und keiner es ihm dankt (seine Eltern haben eine Autowerkstatt in der er hilft). er fragt NIE wie mein Tag war oder wie es mir geht.

    3. Er kann zwar weinen und davon reden wie scheiße alles ist, aber von Gefühlen (auch gegenüber anderen Menschen, wie Familie und Freunde) redet er nicht.

    4. Er kann sich nicht in andere hineinversetzen

    5. Er zeigt absolut kein Interesse für andere (erst dachte ich vllt ist das nur bei mir so und er will einfach nichts von mir aber nachdem ich darauf geachtet habe, interessieren ihn auch andere Menschen nicht, außer seine Eltern, aber auch nur dass es denen gut geht, in erster Linie finanziell).
    Interesse meine Freunde kennenzulernen hatte er nie. Über mein Leben, meine Wünsche, Ängste, Träume.....weiß er glaube ich nicht viel und fragt mich auch nie nach so etwas.

    6. Ich gebe ihm viel, es kommt selten etwas zurück

    7. Er sieht Fehler nicht ein. Meistens sind andere Schuld und niemals er

    8. Er wirft mir meine Fehler (ich bin ein sehr chaotischer Mensch und oft ein bisschen ,,durcheinander" ^^) vor auch wenn es meist Kleinigkeiten sind und versteht es nicht, wenn ich ihm erkläre, dass man wenn man jemanden liebt, ihn auch mit seinen kleinen Schwächen lieben sollte.

    9. generell sieht er nur die negativen Dinge an anderen

    10. Wenn er merkt, dass er im unrecht ist oder man es ihm sagt, lenkt er ab oder dreht es so hin, dass ich entweder doch Schuld bin oder mal ,,lernen soll ihn zu verstehen". Das sagt er generell oft.

    11. Ihr werdet euch jetzt fragen: Was findet die an diesem Kerl??? Er ist sehr sehr ehrlich, erzählt mir immer alles (was ich bei meinem ex nie hatte, der hat mich immer belogen und betrogen) und wir haben eine Art ,,Verbundenheit" (ich bin auch ein krasser Suchtmensch, habe auch viele ADS Symptome, wie er sagt)


    Nun habe ich in den letzten Tagen viel über Narzissmus gelesen und fast alles traf auf ihn zu. Nun frage ich mich, ob er vielleicht wirklich ein Narzisst ist. Wenn ja, dann kann er ja gar keine Empathie oder Interesse für andere empfinden und dann sollte ich mich glaube ich trennen. So wie es jetzt ist geht es nicht weiter...ich bin einfach nicht glücklich.


    Haben ADHSler auch oft narzisstische Züge?
    Und wie könnte ich herausfinden, ob er wirklich ein Narzisst ist?
    Irgendeine Idee wie ich testen kann ob er wirklich keine E>mpathie oder Interesse für andere hat?

    Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 8

    AW: ist er wirklich ADHSler oder vielleicht doch ein Narzisst?

    scheiße jetzt hab ich das wieder falsch geposted :-/ kann das jemand verschieben? Wollte es in ,,Angehörige" posten...

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9.524

    AW: ist er wirklich ADHSler oder vielleicht doch ein Narzisst?

    Hallo Chaosqueen89,

    habe den Beitrag in den passenden Bereich verschoben.

    Viele Grüße

    Clown

Ähnliche Themen

  1. Vielleicht doch?
    Von Trinili im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 21:35
  2. Diagnose... oder doch vielleicht nicht
    Von Unani im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 20:31
  3. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07

Stichworte

Thema: ist er wirklich ADHSler oder vielleicht doch ein Narzisst? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum