Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkeit?? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    muchdae84 schreibt:
    Hmm könnte das eventuell der Grund sein, warum er so absolut ausrastet bei mir jedesmal? Bei anderen Leuten passiert ihm das nicht und ich hab dauernd das Gefühl, er ist aus irgendeinem stinksauer auf mich und muss mich immer wegstoßen...

    Könnte es sein, dass er durch mich immer wieder mit seinen Fehlern konfrontiert wird? Also auch mit seinen Fehltritten in der Vergangenheit?

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe das Gefühl je verständnisvoller ich reagiere oder je mehr ich ihm entgegenkomme umso mehr muss er mich "wegschubsen".
    Nur eine Anmerkung:

    Vielleicht sieht er auch, wieviel du schon geschafft hast und sieht sein eigenes "Unvermögen", weil er es eben noch nicht so weit geschafft hat. Dann ist es leichter mit Wut und Aggression zu reagieren und die Tür erst einmal zu zu schlagen, als sich damit auseinander zu setzen. Das wäre auch das, was er in der Therapie machen müsste und ein Punkt, der mir zu denken geben würde.

    Du hast offenbar eine Menge geschafft und bist auf einem guten Weg, aber nicht jeder kann das und um Hilfe zu bitten kann leider auch nicht jeder, wenn er es alleine nicht schafft - wobei die meiste Arbeit ja an einem selbst durch einen selbst geschieht. Und wenn man das eigentlich immer direkt vor Augen hat, dann kann das wirklich heftig sein ... - Was bitte nicht heisst, dass du dir wieder einen Rattenschwanz von alten Angewohnheiten und Problemen zuziehen sollst.

  2. #12
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    ChaosQueeny schreibt:
    Nur eine Anmerkung:

    Vielleicht sieht er auch, wieviel du schon geschafft hast und sieht sein eigenes "Unvermögen", weil er es eben noch nicht so weit geschafft hat. Dann ist es leichter mit Wut und Aggression zu reagieren und die Tür erst einmal zu zu schlagen, als sich damit auseinander zu setzen. Das wäre auch das, was er in der Therapie machen müsste und ein Punkt, der mir zu denken geben würde.

    Du hast offenbar eine Menge geschafft und bist auf einem guten Weg, aber nicht jeder kann das und um Hilfe zu bitten kann leider auch nicht jeder, wenn er es alleine nicht schafft - wobei die meiste Arbeit ja an einem selbst durch einen selbst geschieht. Und wenn man das eigentlich immer direkt vor Augen hat, dann kann das wirklich heftig sein ... - Was bitte nicht heisst, dass du dir wieder einen Rattenschwanz von alten Angewohnheiten und Problemen zuziehen sollst.
    Danke

    Manchmal bin ich Gefühlsausdruckslegastheniker .

    Liebe Fanny,lass Dich nicht noch in seinen Strudel mit reinziehen.

    Du hast es ganz sicher nicht verdient,abschätzig behandelt zu werden.
    Fals da was hochblubbern sollte in der Richtung:

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Nein, bist du nicht. Es sind ja nur ein paar Sachen, die wir hier haben und da ist die Auswahl halt grösser. Und das man selbst nicht immer alles bedenkt, geht mir doch auch so. Das ist ganz normal. Es ist nur ein weiteres "Könnte".

    Deswegen, was wir hier anstellen sind Spekulationen aufgrund sehr weniger und auch einseitiger Beschreibungen. Letztlich kennst du ihn besser, auch wenn es dir momentan nicht so vor kommt. Es sind mögliche Erklärungen, aber es muss nicht stimmen, was wir hier sagen. Bei uns spielt ja auch immer ein bissen unser eigenes Leben mit rein.

    Und da stimme ich Luftkopf voll zu: Pass auf dich auf, denn letztlich seid ihr beide erwachsen und du bist in erster Linie für dich verantwortlich und ich weiss, wie schnell man sich aus den Augen verlieren kann. Aber auch das ist letztlich wieder eine Erfahrung von mir.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Da hast du sehr recht, Chaos-Queeny...die letzten vier Jahre habe ich mich und meine Bedürfnisse komplett zurückgenommen und aus den Augen verloren.

    Er und unsere Beziehung waren der Mittelpunkt meines Denkens und Gedankenkarussels...er hat darüber entschieden ob ich gut drauf war oder am Boden zerstört (durch sein Verhalten)...hab mich da wohl sehr abhängig gemacht :-(

    Ich danke euch allen für die lieben Worte

  5. #15
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    muchdae84 schreibt:
    Da hast du sehr recht, Chaos-Queeny...die letzten vier Jahre habe ich mich und meine Bedürfnisse komplett zurückgenommen und aus den Augen verloren.

    Er und unsere Beziehung waren der Mittelpunkt meines Denkens und Gedankenkarussels...er hat darüber entschieden ob ich gut drauf war oder am Boden zerstört (durch sein Verhalten)...hab mich da wohl sehr abhängig gemacht :-(

    Ich danke euch allen für die lieben Worte
    Sehr gerne und da hast Du doch schon wieder etwas sehr wichtiges erkannt!
    Ich sag nur "Hut ab", find bloß keinen Smiley dafür...na egal.
    Kannst stolz auf Dich sein.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Da gibts nur das als Alternative. Lachen ist halt manchmal das, was man trotzdem tut.


    Und ja, ich kann mich Luftkopf anschliessen.

  7. #17
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Och,kiek an,da is ja doch einer mit,ok,Beinahe-Hut...

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Ihr seit so lieb

    Weiß gar nicht ob ich jetzt im Forum bleiben darf wo ich doch kein Angehöriger mehr bin sozusagen...

    Werd jetzt auf jeden Fall erstmal ne Runde Kopfsortiererei machen....

    Guts Nächtle

  9. #19
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.982

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei


    Kuckst Du nochmal rum

    Family, Freunde? Gar nix? Echt?

    Evtl. per Kontaktformular Alex kontaktieren...probier mal

    Viel Erfolg beim Sortieren.

    äh,schon der Gedanke an Sortieren...oh, meine Papiere muss ich auch noch

    auch Dir eine erholsame Nacht

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkei

    Ich denke, Menschen, die sich informieren möchten sind generell erst einmal willkommen. Und mal schauen, ob du so gar keine Angehörige mehr bist, nachdem, was du schreibst, kann sich das ja noch ändern, denn ihr habt ja öfter mal "Pause" ...

    Allerdings wenn dann die Pläne wirklich noch stehen, dann sollten die wirklich schnell umgesetzt und nicht auf die lange Bank geschoben werden.

    Aber erst einmal würde ich abwarten, ob er sich wieder beruhigt und man später noch einmal drüber reden kann. Vielleicht merkt er ja noch, dass das gerade gar nicht so gut war. Allerdings solltest du inzwischen wirklich deinen Kopf sortieren und auch selbst drüber nachdenken, was du wirklich möchtest. Es ist ja nicht nur seine Entscheidung, auch du hast da ja ggf. ein Wörtchen mitzureden, ob du überhaupt noch willst.

    Ich wünsch dir jedenfalls erst einmal alles Gute und etwas Ruhe für die Sortiererei. Und solange du sortierst, brich mal nichts übers Knie.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Verunsichert: Diagnose ADHS vs. Verdacht auf ADHS
    Von Florentine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 00:11
  2. einfach nur noch verzweifelt...
    Von cthulu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 14:34
  3. st Sammelthread Medikinet - bin verunsichert
    Von Droste im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 15:53

Stichworte

Thema: Ausgezehrt und verunsichert...was ist noch ADHS, was einfach Respektlosigkeit?? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum