Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    Und ignoriere bitte sämtliche orthographische Fehler. Ich bin grad ziemlich hektisch unterwegs :-/


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    scarlett schreibt:
    Das habe ich eigentlich alles schon getan (Brief, Mail). Dann kam er auch wieder mit fliegenden Fahnen, er hätte nicht gewusst, dass ich so denke und fühle und er war wieder Feuer und Flamme.

    Okay, dann habe ich wieder irgendwas gesagt (er hatte Valentinstag vergessen), was er wahrscheinlich in den falschen Hals gekriegt hat und weg war er wieder.

    Er kommt mir vor, wie ein kleiner Welpe, der sich riesig freut, wenn man ihm einen Knochen hinlegt und und sich unterm Sofa versteckt, wenn man ihn nur schief anguckt.

    .
    Hallo Scarlett,

    ich weiß ganz genau, wie du dich jetzt fühlst - mir geht es momentan genau so, mein Freund sich nach mehreren Monaten Beziehung am Samstag von mir getrennt.

    Er war total verliebt und ich war die Frau fürs Leben, solange alles gut lief. Sobald ich nur eine Kleinigkeit kritisiert habe, kam direkt "Dann sind wir wohl nicht die richtigen füreinander!". Dieses Verhalten ist (für mich) sehr schwer nachzuvollziehen, denn eigentlich würde man erwarten, dass kleine Probleme einfach gelöst werden.

    Ich glaube letztlich nicht, dass es an den Gefühlen zum anderen liegt, denn dir wird es sicherlich so gehen wie mir: Man merkt in den "guten Zeiten" einfach, dass das ganze nicht gespielt und wirklich ehrlich gemeint ist.

    Er wird sich, wie cleansman es bereits erwähnt hatte, immer weiter zurückgezogen haben, sobald irgendetwas neues angesprochen wurde. Wahrscheinlich kommt noch dazu, dass er generell nicht sehr von sich überzeugt ist und ihn die Trennung noch mehr verunsichert hat. So geht es aber sicherlich auch Menschen ohne ADHS, wenn das Selbstwertgefühl nicht ganz stimmt.

    Mein Tipp: Falls wirklich noch nicht alles verloren sein sollte, bleibe dran. Vielleicht und hoffentlich findet irgendwann ein Umbruch in seinem Kopf statt und er merkt, was er an dir hat.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    Hallo,

    ich wollte euch mal ein Update liefern:

    Also: Wir sind wieder zusammen. Wieder, weil wir zwischenzeitlich getrennt waren. Es war so, wie cleansman gesagt hatte: Er hatte schon seine Zukunft mit mir im Kopf geplant und dann ist durch die Trennung alles wie ein Kartenhaus eingestürzt.

    Zwischenzeitlich haben wir uns wieder zusammengerauft, aber irgendwie ist immer noch der Wurm drin. Er hat einen neuen Job, in dem er voll aufgeht, sein Traumjob sozusagen (schön, ich freu mich wahnsinnig für ihn) und er hat derzeit einen Sorgerechtsstreit wegen seinem Kind laufen. Also viel Stress, aber ich falle irgendwie hinten runter. Er meldet sich täglich, aber wir sehen uns viel zu selten. Weil er ständig anderes zu tun hat. In seiner ganzen Wohnung liegen Zettel mit Dingen, die er noch erledigen muss.

    Als wir wieder zusammengekommen sind, hat er vorgeschlagen, dass wir uns mindestens 2x in der Woche sehen sollen. Leider klappt das ganz und gar nicht, weil er ständig dies und das machen muss (muss?). Darauf angesprochen, meinte er, er will mich auch öfter sehen und es würden wieder stressfreiere Tage kommen, aber es ändert sich trotzdem rein gar nichts. Er hat meines Erachtens für alles Zeit, nur nicht für mich.

    Ach ja, mal abwarten, wie sich das Ganze entwickelt... Habe das Gefühl, er möchte sich nicht mehr so stark auf mich einlassen und setzt jetzt andere Prioritäten.

  4. #24
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    scarlett schreibt:
    Hallo,


    Als wir wieder zusammengekommen sind, hat er vorgeschlagen, dass wir uns mindestens 2x in der Woche sehen sollen. Leider klappt das ganz und gar nicht, weil er ständig dies und das machen muss (muss?). Darauf angesprochen, meinte er, er will mich auch öfter sehen und es würden wieder stressfreiere Tage kommen, aber es ändert sich trotzdem rein gar nichts. Er hat meines Erachtens für alles Zeit, nur nicht für mich.

    Ach ja, mal abwarten, wie sich das Ganze entwickelt... Habe das Gefühl, er möchte sich nicht mehr so stark auf mich einlassen und setzt jetzt andere Prioritäten.
    Klingt für mich ganz so, als hätte er derzeit einfach viel zu viel um die Ohren. Gib ihm einfach etwas Zeit, so ein Sorgerechtsstreit kann einem auch den letzten Nerv kosten.

    Ich denke sobald er seine Probleme einigermaßen im Griff hat wird's auch wieder besser. Der weiß vermutlich gar nicht, wo ihm der Kopf steht, und vernachlässigt Dich sicher nicht aus böser Absicht.

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.944

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    Unabhängig von dem ganzen anderen Kladderadatsch, frag ihn doch einfach mal, ob du ihm helfen kannst ... Dann verbringt ihr so zumindest Zeit miteinander, auch wenn es nicht wirklich stressfrei ist, aber wann ist es das eigentlich schon, wenn man mitten im Leben steht? So könntet ihr aber vielleicht schon mal ein bisschen austesten, ob ihr Probleme auch Stück für Stück zusammen lösen könnt und euch vielleicht auch in einigen Teilen ergänzt und in anderen vielleicht übereinstimmt, was für eure Partnerschaft ja nicht schlecht wäre.

    Ist nur so eine Idee, weil dann wärst du auch nicht mehr so aussen vor ...

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 94

    AW: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar.

    So ähnlich hat mein (Ex)-Freund auch getickt.

    Er hat mich letzte Woche verlassen, aber ich bin sicher, dass er wieder zu mir zurückkehren wird, weil seine ganzen Sachen
    (er nennt es seinen Müll), noch hier bei mir ist.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. komme mit der Therapeutin nicht klar
    Von Mäuschen03 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 21:39
  2. Wie soll ich mich verhalten?
    Von Tarja80 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 10:43
  3. Komme überhaupt nicht klar mit Medikinet
    Von steps1010 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 13:37
  4. ich komme schon wieder nicht klar
    Von tAktloss im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 14:06

Stichworte

Thema: Wie soll ich mich verhalten? Komme mit seinem Verhalten nicht klar. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum