Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Meine/Unsere "Geschichte" und Erfahrungen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Meine/Unsere "Geschichte" und Erfahrungen

    Danke für deine Antwort.

    Also ich bin nach wie vor der Meinung, dass er eine Therapie braucht, und ein stimmungsaufhellendes
    Medikament wäre sicher auch nicht schlecht.

    Jetzt bist du 9 Jahre weiter und weißt, dass Worte allein nichts helfen.

    Aber es ist gut, nie die Hoffnung aufzugeben.

    Hab ein schönes Wochenende.

    LG Gretchen

    P.S. Weißt du was auch hilft?
    Singen und lachen, da verändert sich tatsächlich das Gehirn.

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.392

    AW: Meine/Unsere "Geschichte" und Erfahrungen

    Gretchen schreibt:
    Danke für deine Antwort.

    Also ich bin nach wie vor der Meinung, dass er eine Therapie braucht, und ein stimmungsaufhellendes
    Medikament wäre sicher auch nicht schlecht.

    Jetzt bist du 9 Jahre weiter und weißt, dass Worte allein nichts helfen.

    Aber es ist gut, nie die Hoffnung aufzugeben.

    Hab ein schönes Wochenende.

    LG Gretchen

    P.S. Weißt du was auch hilft?
    Singen und lachen, da verändert sich tatsächlich das Gehirn.
    lachen ist die beste medizin

    elternnachhilfe https://www.youtube.com/watch?v=bJ0OFOWx4uI

    training....

  3. #23
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Meine/Unsere "Geschichte" und Erfahrungen

    Ich denke solang Du "durchhältst", hat er aus seiner Sicht vermutlich nicht wirklich einen Grund was zu ändern, denn Du bist ja noch da. Vielleicht tut es euch gut, wenn Du für ein oder zwei Wochen wegfährst, ohne ihn.

    Dann sieht er wie es ist wenn Du weg bist und kommt vielleicht zum Nachdenken.


    Es verlangt ja auch niemand dass er sich von jetzt auf sofort von Grund auf ändert, das geht auch gar nicht. Aber er muss erstmal einsehen dass sich was ändern muss wenn ihr glücklich werden wollt. Und dafür muss er auch was tun.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. mal aus der Sicht der "bösen Vorgesetzten": meine Mitarbeiter gehen mir auf den
    Von kaori32 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 8.09.2013, 16:47
  2. Wo endet unsere Persönlichkeit und "beginnt" das AD(H)S?
    Von Seraphim im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 1.05.2013, 01:02
  3. Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:25
  4. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 7.06.2011, 21:01

Stichworte

Thema: Meine/Unsere "Geschichte" und Erfahrungen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum