Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

Diskutiere im Thema Ich möchte ihn verstehen können... im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Melanie34 schreibt:

    ich kann auch verstehen dass sichd as alles sehr strange anhört, wenn mir es jemand erzählt hätte vorher hätte ich auch gesagt: erstmal kann man sich net verlieben online und per Telefon... und zweitens lass die Finger davon... aber jetzt wo ich in der Situation stecke...
    Doch das Geht! Nur ist da auch eine Menge Interpretationsspielraum in deinem Kopf dabei, was von der Wirklichkeit abweichen kann!


    Deine Beispiele sind nur kleine Momentaufnahmen und wir alle dich eingeschlossen kennen Ihn nicht wirklich!

    Die Beispiele sind aber aus meiner Sicht ein klares Warnsignal....

    Das Zweite Beispiel Er will dich austesten! Klar meint er die Fragen Todernst und seine Aussagen... ist ja nur Spass das ist ein klares Ruckzugmanöver. Er hat deinen "Hundefreund" als Konkurrenten ausgemacht, zumal er dich wesentlich näher kennt und Angst hat dich an den "Hundefreund" zu verlieren. Es kann daraufhinauslaufen, dass der "Hundefreund" ein Reibungspunkt zwischen euch werden wird und er es nicht mögen wird, wenn du dich mit anderen Männern triffst. --> Eiversucht.... Das würde ich mit Ihm klären und ein kennenlernen zwischen den beiden Männern auf neutralen Boden könnte helfen.

    Dann gibt es Differenzen bei eurer Kommunikation beim ersten Beispiel!

    Sprich aus was du denkst!! Wenn du ihn nicht mehr belästigen willst weil er schlafen soll, dann schreibe/sage es ihm! Er kann nur das lesen was in deiner Nachricht steht und nicht deine gutgemeinten Gedanken. Das sind halt die verschiedenen Arten der Kommunikation und Gedanklich könnt ihr euch nicht austauschen.


    - - - - -

    Wie gesagt, ich kenne ihn nicht und ich hoffe (wenn er wirklich Adhs hat wobei verdrängung auch recht häufig ist), du hast die Kraft sich auf ihn einzulassen. Problematisch wird es für dich dann, wenn er dich von der Herde (deinem Freundeskreis) trennen will und du keine Rückzugsmöglichkeiten/Unterstützung hast.

    Gehe es also ganz Langsam an.....

    Ich möchte dich nicht entmutigen nur zum Nachdenken anregen!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Danke Greenbach

    Das mit der Kommunikation bekomm ich langsam in den Griff. Hab ihm heute geschrieben (nachdem er wieder aus mir nicht erklärlichen Gründen seltsam war... :

    Ich denke mal ich hab irgendwie wieder was falsches gesendet... bzw. es nicht so gemeint und es kam anders an... ich würde dir jedenfalls nie weh tun absichtlich! Glaub mir... würde mich riesig freuen wenn du dich melden würdest wenn dir danach ist... hab das Gefühl du brauchst grad Ruhe, deshalb warte ich jetzt auf ne Meldung von dir... heisst wenn ich jetzt erstmal abwarte ist das nicht weil ich dich net vermisse oder nicht an dich denken täte... möchte dir einfach die Zeit geben die du zum Sortieren oder runterfahren oder was auch immer brauchst... hdgdl

    Dnn kam von ihm:
    So süße jch liebeDich total wenn ich darf meld ich mich gegen eins. Mit zig Herzchen...

    obwohl er vorher wieder echt komisch war.... naja, egal ob ADHS oder nicht, hab das Gefühl mit den ich Botschaften fahr ich ganz gut...

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Liebe Melanie,

    ich will auch noch meinen Senf dazugeben.

    Ich bin nicht gerade eine Expertin für Partnersuche, wohl aber für Beziehungen.
    Mit meinem Mann bin ich über 40 Jahre zusammen und auch wenn es nicht immer Honigschlecken war,
    zumal wir nicht nur selbst ADHS-Personen sind, sondern die Gene auch an unsere beiden Kindern
    vererbt haben, sehe ich eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir die Goldene Hochzeit erreichen, wenn
    nicht einer von uns vorher ins Gras beißt.

    Was du so über diesen Mann schreibst, da würde ich meiner Tochter abraten, sich weiter zu engagieren, egal
    ob er ADHS hat oder nicht. Habe ich das richtig verstanden, du bist ihm noch nie gegenübergestanden?
    Also, so was hat's zu meiner Zeit nicht gegeben, dass man jemanden sagt, man liebe ihn, obwohl man ihn
    noch nie gesehen, gerochen, geschmeckt, berührt hat! Ich halte sehr viel von Jane Austen, auch wenn sie
    selbst nie verheiratet war, sie war eine fantastische Beobachterin. Und weißt du was der Vater von Elizabeth
    Bennett (Stolz und Vorurteil) sagt, als sie Mr. Darcy nehmen möchte: " Mein Kind, bereite mir nicht den Kummer zu erleben, dass
    du deinen Gatten nicht respektieren kannst." Ich weiß, du musst ihn nicht gleich heiraten, aber ............

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Er könnte genau so gut auf Koks sein....
    Sorry, ich finde es schon schwierig, wenn Leute ihre Partner oder Freunde einfach so mal wegen ihres Verhaltens auf ADHS diagnostizieren.
    Und du machst es, ohne ihn aus der realen Welt zu kennen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    lavendel schreibt:
    Er könnte genau so gut auf Koks sein....
    Es könnte auch eine ganz billige Masche sein, um eine Frau dazu zu bringen, sich so zu verhalten wie er es wünscht. Er könnte ein Macho sein, der dafür sorgt, dass frau gut in der Spur läuft; er bestimmt die Regeln und frau hat nichts zu melden.

    Könnte, könnte ... ich habe keine Kristallkugel und meine Tarot-Karten habe ich auch gerade verlegt.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Ich denke erstmal du solltest ihn so wahrnehmen wie er jetzt ist, ohne ADHS oder sonstwas im Hinterkopf.
    Wenn du ihn so wie er jetzt ist gut findest und dich aufgehoben fühlst gut.

    ABER, du kannst keinen Erwachsenen Mann erziehen, auch nicht therapieren. Wenn du ADHS als Erklärung brauchst um ihn akzeptieren zu können lass lieber die Finger von ihm.


    Vielleicht ist er auch einfach ein merkwürdiger Choleriker?

    Was wenn ihr beiden Streit bekommt? Setzt er dich dann auch auf die Straße "nicht vor dem Kind"?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Hallo ihr Lieben,
    danke für eure Antworten! Ich will ihn weder erziehen noch sonstwas.... ihn nur verstehen. Mit dem Wissen im Hinterkopf reagiert man doch anders. Jetzt bin ich mir ziemlich sicher... nachdem er mal wieder so bissl seltsam war hab ich ihn ganz einfach gefragt: Sag mal, wurde bei dir schonmal ADHS diagnostiziert? Er meinte nur: was willst du jetzt von mir hören? Eigentlich weisst du es doch eh schon...

    Ganz lieber Gruß
    Melanie

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Ich brauche das nicht als Erklärung Parabel. Ich liebe ihn wie er ist. Und ja, Regeln sind Reglen bei ihm... er würde sich vorm Kind net streiten, und da würd er auch mich ziemlich sicher erstmal auf die Strasse hocken... Das find ich aber net schlimm.... is doch ne gute Regel!

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Naja, nicht, wenn ihr zusammen wohnt.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Ich möchte ihn verstehen können...

    Das bekommen wir dann auch noch ge"regelt"

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen
    Von Angelina im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 23:50
  2. Gibt es stinos die uns verstehen können?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 11:51

Stichworte

Thema: Ich möchte ihn verstehen können... im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum