Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Diskutiere im Thema HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Hi ChaosQueeny,

    vielen Dank für deine Einsichten.

    Vielleicht muss ich ihr einfach mehr Vertrauen schenken und nicht alles argwöhnisch hinterfragen. Oft sagt sie mir, ich solle mir nicht so viele Gedanken machen.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Und das sagt ein AD(H)Sler, der einerseits oft im hier und jetzt lebt und andereseits das Denken eigentlich nie lassen kann?

    Sorry, wenn es etwas wirr war, aber ich bin noch etwas in Schockstarre, vom Einkaufen.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Problematisch wird es auch, wenn ich ihr in diesen Phasen mitteile, dass ich sie vermisse oder gerne bei ihr wäre. Das versteht sie dann nicht als Wunsch, sondern vielmehr als Aufforderung meinerseits...

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Naja, wie sagte Eti schon: Da sein ohne Anforderungen zu stellen.

    Aber ich denke, das ist ein Punkt, wo reden wirklich hilft. Versuche ihr klar zu machen, dass es einfach deinem Gefühl "Ich denk an dich!" entspricht und keine Aufforderung ist und du sie damit auch nicht unter Druck setzen willst. Und vielleicht findet ihr beide zusammen eine Formulierung, die deinem Gefühl entspricht und sie einfach mit einem: Er denkt an mich! entgegen nehmen kann.

    Und du überleg mal, ob es nicht vielleicht doch eine versteckte Aufforderung ist.

    Ihr findet aber nur zusammen den möglichst idealen Mittelweg für euch beide.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Du hast schon Recht, ChaosQueeny, indirekt ist es natürlich auch eine Aufforderung. Natürlich würde ich mich in solchen Momenten freuen, wenn Eva sagen würde: dann komm' doch vorbei bzw. soll ich kommen? Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und leide wie erwähnt unter Verlustängsten... daran muss ich auch unbedingt arbeiten... ist nicht gerade einfach...

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Kann ich mir vorstellen, ich arbeite ja auch an so einigem.

    Ich wollte auch nur, dass du ehrlich zu dir bist. So ganz unrecht hat sie nämlich nicht. - Wobei wenn ihr es beide auf "Ich denk an dich!" schafft, dann wäre das eine gute, goldene Mitte. Aber was für euch selbst möglich ist, müsst ihr natürlich auch selbst ausloten.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Guten Morgen!

    Habe Eva seit Mittwoch nicht mehr getroffen, hatten lediglich SMS-Kontakt bzw. Telefonkontakt. Sie hatte mir kürzlich mitgeteilt, dass sie unbedingt Zeit benötige, um über unsere Beziehung bzw. über ihre Gefühle nachzudenken. Sie ist sich nicht sicher, ob sie mich mag, liebt oder ob ich nur ein guter Kumpel für sie sei. Das fällt mir ziemlich schwer nachzuvollziehen.

    Gestern Nachmittag hatte sie sich mit einer Freundin zum Shoppen getroffen. Eigentlich wollten wir uns abends sehen. Dazu kam es dann jedoch nicht, da Eva "ein bisschen Zeit" brauchte. Ich solle deshalb nicht traurig sein.

    Warte seitdem sehnsüchtig darauf, dass sie sich bei mir meldet... weiß einfach nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll... ich hänge so an ihr...

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    ChaosQueeny schreibt:
    Naja, wie sagte Eti schon: Da sein ohne Anforderungen zu stellen.

    Aber ich denke, das ist ein Punkt, wo reden wirklich hilft. Versuche ihr klar zu machen, dass es einfach deinem Gefühl "Ich denk an dich!" entspricht und keine Aufforderung ist und du sie damit auch nicht unter Druck setzen willst. Und vielleicht findet ihr beide zusammen eine Formulierung, die deinem Gefühl entspricht und sie einfach mit einem: Er denkt an mich! entgegen nehmen kann.

    Und du überleg mal, ob es nicht vielleicht doch eine versteckte Aufforderung ist.

    Ihr findet aber nur zusammen den möglichst idealen Mittelweg für euch beide.

    Aber Queeny jetzt habe ich eine Frage diesbezüglich.

    Wenn ich meinem Partner nicht sagen darf das ich jetzt gerne bei ihm wäre oder ihn gerne bei mir hätte sondern schreibe ich denke an dich, dann wird es nie zu einem weiteren Treffen kommen oder? Denn 1. finde ich ein "du bist so weit weg und ich hätte dich jetzt gern bei mir" doch eigentlich sehr süß.
    und 2. wenn du einen Partner hast der darauf wartet von dir eingeladen zu werden würde ihn ein "ich denk an dich" total frustrieren.

    Ich hatte einen Partner der Sätze wie "wollen wir uns treffen" ignorierte weil es keine Einladung war und sich dann aber aufregte ich würde ihn ja nie sehen wollen und er wäre mir egal. Hab ich ihn aber eingeladen kam meist ein" ich habe keine Zeit".

    Wir sind alle verschieden und es gibt eben kein Grundrezept für Partnerschaften. Leider.

    LG Fledermaus

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    Genau so sehe ich das auch, Fledermaus!

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume

    hey Zombieslayer,

    wenn sie das so mit diesen Worten schreibt dann finde ich schon das sie eine sehr liebe Art hat und würde ihr die Zeit geben.

    Alles andere das drängeln etc. wäre dann ja eh kontraproduktiv.

    Du machst das sehr gut, achte nur darauf das deine Grenzen nicht überschritten werden. Achte auf dich.

    Fledermaus

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nähe und Distanz oder besser.... Gar keine nähe!
    Von mads im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 20:45
  2. ADHS und Nähe / Distanz zu anderen
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 04:12
  3. Nähe / Distanz
    Von adrenalie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 23:59

Stichworte

Thema: HILFE: Leidet Partnerin an ADHS? Nähe, Distanz, Freiräume im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum