Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema auditive Hypersensibilität im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: auditive Hypersensibilität

    Ohrstöpsel nehmen auch nur ca. 30db weg.

    Ich kenne das mit den Geräuschen auch, allerdings hab ich das nur an manchen Tagen, meistens lese ich zum einschlafen dann störts mich nicht, dann bin ich abgelenkt.
    Musik hören kann man auch zum einschlafen, dann hört man die Umgebungsgeräusche auch nicht.
    An manchen abenden schlafe ich aber erst ein wenn die Musik aus ist, lol.
    Ach das ist echt immer unterschiedlich.

    Eine Geräuschempfindlichkeit sollte aber nicht mit einer Hyperakusis gleich gesetzt werden!

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: auditive Hypersensibilität

    ob ich da hypersensibel bin oder einfach nur extrem geräuschempfindlich?!hmm....k eine ahnung.

    aber was ich weiß,ist,dass ich mit störenden umweltgeräuschen ÜBERHAUPT nicht klar komme.die machen mich furchtbar aggressiv...wenn ich zuhause bin,schreie ich hier rum wie ne furie mit übelsten schimpfwörtern,weil ichs einfach nicht ertrage und mich davon richtig gequält fühle.

    studiere ja und dummerweise ist das miethaus,in dem ich wohne,sehr hellhörig.dazu kommt,dass einer der nachbarn (wohnt eins unter mir)abends oft hustet-so laut,dass es wie bellen eines hundes klingt!(kein scherz!ich erschreck mich jedes mal zu tode)

    dann haben wir hier auch noch ne pizzeria im haus mit sitzplätzen draussen-_-das getratsche der gäste im sommer ist unerträglich für mich.

    ein anderer nachbar(wohnt 2 etagen unter mir)hört furchtbar gern richtig laut musik.mittlerweile zum glück nur noch selten richtig laut-samstag nacht zb fing er erst um 23 uhr damit an,hörte glücklicherweise aber schon um 0:30uhr wieder damit auf(früher ging das bis 4 uhr morgens...)

    und ich hab was komisches bei mir beobachtet:irgendwann kehrt ja wieder ruhe ein.ich lieg dann im bett und schau wie jeden abend zum einschlafen noch über PC ne serie oder so-und dann ist seine musik aus.ich freu mich,bin erleichtert.aber nur kurz:denn ich meine dann,immer noch was zu hören,also vom bass.mache dann serie auf pause und lausche-nichts zu hören.sobald ich die serie wieder anstelle,meine ich wieder,noch nen bass zu hören vom nachbarn.

    ich kann bis heute nicht mal sagen,ob ich dann wirklich was höre oder ob das so ne art tinitus ist?!
    bin zb auf konzerten gar nicht empfindlich,habe danach auch so gut wie nie klingeln in den ohren.
    und:ich bin etwas schwerhörig.
    wie passt das alles zusammen?versteht das jemand?

    wenn ich zu lernen habe,darf jedenfalls nicht mal ein eichhörnchen pupsen,sonst ist ab da die konzentration weg und kehrt dann auch nicht mehr zurück.hab daher beim lernen entweder ohropax drin oder-wenns laut draussen ist,köpfhörer auf mit café del mar sound oder so(irgendwas ohne text,würde sonst auf den text hören und nicht lernen können).

    zusammenfassend kann man sagen:nicht nur lärm,sondern jegliche art von unerwünschten nebengeräuschen ist für mich folter...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. "Mind Explorer Auditive und Visuelle" Technologie
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 21:56
Thema: auditive Hypersensibilität im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum