Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema kein vertrauen zum partner ! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    kein vertrauen zum partner !

    Ich bin seit fast 4 jahren mit meiner partnerin zusammen und habe schnell gemerkt, dass sich das zusammenleben sehr schwierig gestaltet.
    ich kam nach einem jahr zum entschluss ihr eine vorstellung beim Psychologen zu empfehlen , da auch ein alkohol problem im spiel ist.
    sie befolgte auch den rat und machte eine 2 jährige behandlung mit außerdem eine mutter-kind -kur ,eine trauma therapie.
    dies alles ist mittlerweile alles ein jahr abgeschlossen. ich vermute dass sie irgendwo da die diagnose bekam ,dass sie ads hat.
    es hat nunmehr ein jahr gedauert bis sie es mir sagte in einem ihrer wutausbrüche , aber sie redet mit mir nicht darüber und vertraut sich mir nicht an.
    ich würde ihr gerne helfen und ihr zur seite stehen, weiß aber nicht wie - ohne vertrauen.außerdem tun ihr ihre wutausbrüche nicht leid
    im gegensatz zu vielen betroffenen , wie ich hier nachgelesen habe.
    frage: wie kann ich ihr vertrauen bekommen? und wie gehe ich persönlich damit um wenn es nicht momente gibt, in denen sie mir zeigt, dass sie es in
    diesen momenten nicht so meint, bzw ihr es leid tut.
    ich möchte für sie da sein ,weil ich sie liebe.

    danke vorab für ratschläge u erfahrungen
    yamsel

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: kein vertrauen zum partner !

    Hallo.

    Dies ist ein Forum-Bereich, der Fragen vorbehalten ist, die direkt das Forum betreffen (technisch und/oder organisatorisch).

    Kann dein Beitrag in den Bereich für Angehörige verschoben werden (dieser ist öffentlich einsehbar) oder soll dieses Thema geschlossen werden?





    LG,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: kein vertrauen zum partner !

    danke,
    es soll in öffentlich verschoben werden, ich bin neu und kenne mich noch nicht aus.
    was muss ich tun um in öffentlich zu verschieben ?

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: kein vertrauen zum partner !

    Hallo,

    ist schon passiert.





    LG,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: kein vertrauen zum partner !

    hey yamsel,

    ist sie in behandlung? also nicht nur medikamentös, sondern auch therapie?

    ich würde denken, sie muß lernen anders damit umzugehen.

    machst du dich deutlich bemerkbar?
    adhs braucht deutliche signale!
    steh für dich ein!

    ..und alkohol-holla die waldfee, das ist jedenfalls kein spaß.
    es sit die frage, ist das nur der adhs typische mißbrauch?
    oder ist es schon richtig sucht?-in dem fall würde ich dir dringend raten, dich umd ich selbst zu kümmern, und zu einer selbsthilfegruppe zu gehn, für angehörige von alkoholikern (z.b. "al-anon).

    viel glück!!

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: kein vertrauen zum partner !

    Hallo, meine Erfahrungen sind in etwa die gleichen. Ich wusste immer, dass etwas nicht stimmt mit meinem Mann. Er ist mittlerweile trockener Alkoholiker, seit 2 Jahren, und macht zur Zeit eine Auffangtherapie. Dort wurde jetzt Adhs diagnostiziert. Er bekommt 60mg Strattera. Seit dem geht es bergauf. Er hat Mitgefühl, fragt, nach 11 Jahren, wie es mir geht. Ist ruhiger und reflektierter.
    Nimmt deine Partnerin Medis? Möglicherweise gibt es noch andere Störungen?? Ich kann nur sagen, ein Therapieaufenthalt in einer guten Klinik, mit guten Psychologen ist der richtige Weg. Jedenfalls ist er das für uns.
    So wie ich das verstehe, sind auch Kinder da. Da finde ich besonders wichtig, dass etwas unternommen wird.

    Lg Tessa

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen
    Von Curse im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 18:44
  2. kein Vertrauen aufbauen können
    Von Elwirrwarr im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 22:48

Stichworte

Thema: kein vertrauen zum partner ! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum