Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Probleme bei Kumpel mit ADHS im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    Frage Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Hallo Leute,

    also hab in letzter Zeit verwirrende Probleme mit meinem besten Kumpel (ist 17), der ADHS hat.

    Vor 3 Wochen wurde er auf einmal richtig sauer, weil ich ihn ein paar Mal gefragt hatte um etwas zu unternehmen (Rad fahren, ...). Er ignorierte mich daraufhin 3 Tage lang, und wurde wütend, ich solle ihn gefälligst in Ruhe lassen. Langsam ging er dann wieder mit mir essen und nahm den Zug wieder mit mir zur Schule (wie er es davor immer tat).
    Doch seitdem ist er überaus komisch mit mir, z.Bsp.:
    1. rutschen ihm viele Beleidigungen gegen mich raus (er behauptet er mache das absichtlich, er wolle zynisch mit mir sein, ich wäre dumm). Außerdem sagt er, ich würde immer nur langweiliges Zeug reden (was unmöglich ist, da ich ihn seit 4 Jahren kenne, und wohl kaum vom einen auf den andern Tag nur langweiliges Zeug rede)
    2. er unterstützt mich nicht mehr, obwohl ich sein bester Kumpel bin (war?)
    3. ganz einfach gesagt: er ist ein komplett anderer Mensch, wie umgewandelt,

    Gestern schrieb ich ihm also: "Jetzt reichts, wenn du wieder so bist wie ich dich kannte, dann reden wir wieder".

    Heute Morgen sah ich ihn dann am Bahnhof, während ich bei anderen Kumpels stand (was komisch ist, denn für ihn wäre es viel einfacher den Bus zu nehmen, und ich sagte ihm doch er solle wieder zu dem werden den ich als meinen besten Kumpel sah). Er kam also zum Zug und stieg ein, ohne zu mir zu kommen. Ich saß bei meinen anderen Freunden, er alleine in einem andern Wagen. Als wir dann ankamen, 'lief' er aus dem Zug zur Schule.

    So ich bin wirklich sehr verwirrt und brauche ein paar Ratschläge hierzu...
    1. Wieso nahm er heute den Zug den ich nahm, anstatt viel einfacher den Bus zu nehmen? Er wäre ja doch nur zynisch mit mir?!
    2. Was geht bei ihm vor? Was will er erreichen?
    3. Was sollte ich tun? Ihn eine Zeit in Ruhe lassen? (Mit ihm darüber reden wird nicht viel bringen, ich kenne ihn...)
    4. Besteht die Freundschaft noch (wir verstanden uns 4 Jahre lang prächtig, unternahmen viel usw.)?

    Danke

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Finde ich echt toll, dass dir dein Kumpel offenbar so wichtig ist und du versuchst ihn zu verstehen!
    Es ist natürlich schwierig als Aussenstehender genau zu wissen, was mit deinem Kumpel los ist oder ob du ihn vielleicht (auch unbewusst) gekränkt hast, manchmal reichen Kleinigkeiten.

    Ich könnte mir Folgendes vorstellen:
    - Er füllte sich von dir angegriffen (vielleicht war dein Ton vorwurfsvoll?).
    - Er hatte ein schlechtes Gewissen (weil er zu wenig mit dir unternimmt?).
    - Ihn bedrückt etwas vollkommen anderes, was nicht unbedingt mit dir zu tun hat und du hattest einfach schlechtes Timing.

    Ich vermute er nam den Zug in der Hoffnung, dass du ihn ansprichst. Wahrscheinlich traute er sich nicht dich anzureden, weil du nicht alleine warst. Ich hätte mich nicht getraut...

    Hast du schon versucht ihn per SMS zu fragen, was los ist? Manchmal ist es einfacher so etwas schriftlich zu machen. Achte dabei darauf nicht vorwurfsvoll zu klingen. Auf Schuldzuweisungen reagieren die meisten mit ADHS eher negativ. Warten würde ich nicht, weil ihn das Ganze wahrscheinlich noch stärker beschäftigt als dich. Würde mir so gehen... Ich könnte vermutlich nicht einmal schlafen, weil ich ständig daran denken müsste.

    Ich hoffe das hiflt dir etwas aber eben, es ist nur meine Meinung und muss nicht unbedingt genauso sein!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Danke für die Antwort

    natürlich ist er mir wichtig , aber das schreckt mich schon etwas ab wie er im Moment mit mir umgeht, ich versuch mal ihn anzuschreiben, was soll ich denn schreiben?
    Ich dachte an: "Bin noch immer dein bester kumpel, wenn du dich etwas beruhigt hast, sagst du einfach Bescheid. Ich versteh dich."?

    Bin ich ihm denn wichtig? Wieso schreibt er mich nicht an? Bis jetzt schrieb ich ihn bei kleinen Konflikten immer an.
    Geändert von Freelandride (19.10.2013 um 10:34 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Anstatt "ich verstehe dich" würde ich eher schreiben "ich würde dich gerne verstehen", denn wenn du ihn verstehen würdest, wärt ihr ja nicht in dieser SItuation... Es ist besser ehrlich zu bleiben, finde ich. Ich nehme schon an, dass du ihm nach vier Jahren Freundschaft wichtig bist, ich kenne ihn aber nicht, deshalb kann ich es natürlich nicht mit Sicherheit sagen.

    Es könnte sein, dass es ihm schwer fällt den Anfang zu machen. Das geht vielen mit ADHS so. Den Grund dafür verstehe ich leider selbst nicht. Ein kleiner Tip: Frühmorgens oder spätabends ist vermutlich nicht die beste Zeit für solche Gespräche.

    Noch etwas zum Schluss: ADHS erklärt zwar Vieles in seinem Verhalten aber es ist und soll keine Entschuldigung sein! Wie du dich bei dem Ganzen füllst, ist genauso wichtig und es ist überhaupt nicht falsch, ihm das auch zu sagen! Es wäre aber konstruktiver, wenn du ihm sagst, wie du dich dabei füllst, anstatt ihm Vorwürfe zu machen. Ausserdem sollte dir unbedingt klar sein, dass ADHS nicht seine Persönlichkeit ist, sondern etwas, was seine Persönlichkeit prägt. Vergiss das bitte nicht!

    Ich wünsche dir, dass Alles klappt!

  5. #5
    tam


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Ganz unabhängig, ob ADSler oder nicht:

    Ich würde sagen, Deinem Kumpel geht's wahrscheinlich zur Zeit dreckig - egal ob das mit Dir zu tun hat oder nicht.

    Hast Du eine Chance unbemerkt mit seinen Eltern zu reden? Oder gibt es jemanden anderes, dem er sich anvertraut?

    Vorwürfe würde ich ihm keine machen. Wenn das richtg einschätze, bis Du derjenige, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und auch keine Schwierigkeiten mit anderen Menschen hat. Hat Dein Kumpel auch noch andere Freunde? Verhält er sich dort auch so?

    Vielleicht hat sich Dein Freundeskreis erweitert und / oder verändert und er kommt damit nicht klar? Du akzeptierst ihn, tun das Deine anderen Kumpels auch? Vielleicht hat er Angst Dich als Kumpel zu verlieren. Dich zu verletzen und sich abzuwenden bewahrt ihn davor, verletzt und verlassen zu werden.

    Bezogen auf ADS könnte ich mir noch folgendes Szenario vorstellen:
    Du triffst Dich vermehrt auch mit anderen Kumpels und versucht Deinen Kumpel auch mit einzubeziehen. Da ADSler des öfteren aber in Gruppengesprächen Schwierigkeiten haben mitzukommen, fühlt sich Dein Kumpel indirekt ausgegrenzt.

    Ich wünsche Euch auch, das sich alles wieder einrenkt!
    Geändert von tam (19.10.2013 um 17:20 Uhr) Grund: weiteres mögliches Szenario...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Probleme bei Kumpel mit ADHS

    Ja er hat auch andere Kumpel, mit denen ist er aber noch ganz wie sonst. Dass er sich mit mir, seinem besten kumpel so verhält schreckt mich ab. Ich sagte ihm schon, er solle wieder zum alten werden, sein aktuelles Benehmen würde mich verletzen, er hat geantwortet: "Was willst du mir mitteilen?"

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Probleme mit der Kontrolle der Blase
    Von ClaireClaire im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 11:28
  2. THC Medizin für MANCHE ADHS Probleme?
    Von Mikoo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 6.10.2012, 22:32
  3. ADHS und Borderline- Was sind eure Probleme?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 19:19
  4. Probleme mit den Augen durch ADHS / ADS?
    Von Trubloff im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 15:31

Stichworte

Thema: Probleme bei Kumpel mit ADHS im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum