Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 51

Diskutiere im Thema Hat er eine eigene Realität? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Lysander schreibt:

    Szene:

    Er denkt: oh man, ich muss diese Briefe öffnen. Das macht mir Angst. Ich bin unfähig!"
    Sie schimpft: Warum öffnest Du diese Briefe nicht? Willst Du uns alle ins Verderben stürzen? Mach sie doch einfach auf! Warum kannst das nicht?
    Er bekommt einen Wutausbruch, weil er so hilflos und wütend auf sich selbst ist.

    oder er fühlt sich noch mehr gelähmt. sieht jedes mal diese Briefe, denkt jedes mal daran "Mist, verdammter, ich MUSS!", geht weiter, vergisst es oder verdrängt es (nein, nicht absichtlich!), fühlt sich noch schlechter, bei jedem weiteren blick darauf.

    und dann gibts auch noch ärger.


    FRAGE:
    wieso öffnest du die Briefe eigentlich nicht und kümmerst dich darum? (also bride, nicht lysander *g)

    und wenn du jetzt denkst: "was soll denn noch alles ICH machen!?" - dann übertrag ihm halt andere aufgaben, die er KANN, um dich selbst zu entlasten. was glaubst du, wie erleichtert und dankbar er dir wäre? (oder der Sohn)

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    [QUOTE=Lysander;506272]Was mich ärgert, ist der Satz "Sie wissen genau, was gesellschaftlich richtig ist". Das klingt ganz so, als machten sie das absichtlich. Es mag ja sein, dass sie es wissen, was aber der These von der anderen Realität widerspricht. Oft weiß man es, aber KANN sich aber nicht verhalten wie es der Norm entspricht, obwohl man es eigentlich möchte. Es fehlt das Vermögen, ähnlich wie ein Blinder um einen Laternenmast weiß, ihn aber nicht sehen kann.
    Was man nicht kann, wird man nicht tun, auch wenn man genau weiß, dass alle anderen sich anders verhalten.
    Einfache Handlungen, die Du Bride ohne darüber großartig nachzudenken ausführst, kann ein ADSler nur unter großer Kraftanstrengung. Man weiß, dass man versagt hat und wenn man das auch noch dazu gesagt bekommt, ist das ein Schlag in die Magengrube.


    Wow!!!....super anschaulich erklärt. Gerade das Beispiel, daß der blinde um den Laternenpfahl weiß, ihn aber nicht sehen kann!!! Was man nicht kann, KANN MAN NICHT! Jep...GENAUSO!!! ist es oftmals bei mir *seufz* jedoch konnte ich das bisher nicht so erklären.
    Ich danke Dir sehr dafür und glaube mich mit diesem Beispiel demnächst besser verstanden zu fühlen *freu*

  3. #33
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    mein lieblingsbeispiel ist ja immer:

    zu einem kurzsichtigen sagt man ja auch nicht: "dann schau halt mal genauer! was soll das, dass du dich da nicht mehr anstrengst!"

  4. #34
    Lysander

    Gast

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Und jetzt das große Aber!

    Das ist die Ist-Situation. Wenn ich als ADSler mich und andere immer wieder in schlimme Situationen bringe, habe ich die verdammte Pflicht an mir zu arbeiten! Ich darf mich nicht darauf ausruhen, dass ich ADS habe und etwas nicht kann. Dann gehe ich zum Arzt, zum Spezialisten, lasse mir entsprechende Medikamente verschreiben und mavhe eine Therapie beim Psychologen oder suche mir einen Coach. Es ist ein steiler, holpriger Weg, aber den sollte man gehen, um seiner selbst willen und wegen der Lieben um sich herum.
    Bride, ich verstehe Deine Wut und Verzweiflung. Lies Dich hier im Forum ein. Du solltest Dir nicht alles gefallen lassen, die beiden, die Du sicherlich sehr liebst, können an sich arbeiten. Wenn Du die ADS besser verstehst, kannst Du auch besser reagieren.

  5. #35
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    @ Lysander
    ich würde dir gerne 10 Likes geben!!!

  6. #36
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Lysander schreibt:
    Und jetzt das große Aber!

    Das ist die Ist-Situation. Wenn ich als ADSler mich und andere immer wieder in schlimme Situationen bringe, habe ich die verdammte Pflicht an mir zu arbeiten! Ich darf mich nicht darauf ausruhen, dass ich ADS habe und etwas nicht kann. Dann gehe ich zum Arzt, zum Spezialisten, lasse mir entsprechende Medikamente verschreiben und mavhe eine Therapie beim Psychologen oder suche mir einen Coach. Es ist ein steiler, holpriger Weg, aber den sollte man gehen, um seiner selbst willen und wegen der Lieben um sich herum.
    Bride, ich verstehe Deine Wut und Verzweiflung. Lies Dich hier im Forum ein. Du solltest Dir nicht alles gefallen lassen, die beiden, die Du sicherlich sehr liebst, können an sich arbeiten. Wenn Du die ADS besser verstehst, kannst Du auch besser reagieren.

    dazu wäre interessant, OB sie es tun. also eh schon.

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Lysander schreibt:
    Und jetzt das große Aber!

    Das ist die Ist-Situation. Wenn ich als ADSler mich und andere immer wieder in schlimme Situationen bringe, habe ich die verdammte Pflicht an mir zu arbeiten! Ich darf mich nicht darauf ausruhen, dass ich ADS habe und etwas nicht kann. Dann gehe ich zum Arzt, zum Spezialisten, lasse mir entsprechende Medikamente verschreiben und mavhe eine Therapie beim Psychologen oder suche mir einen Coach. Es ist ein steiler, holpriger Weg, aber den sollte man gehen, um seiner selbst willen und wegen der Lieben um sich herum.
    Bride, ich verstehe Deine Wut und Verzweiflung. Lies Dich hier im Forum ein. Du solltest Dir nicht alles gefallen lassen, die beiden, die Du sicherlich sehr liebst, können an sich arbeiten. Wenn Du die ADS besser verstehst, kannst Du auch besser reagieren.

    Wollte gerade Luft holen und ein genau solches "Aber" hier anbringen...

  8. #38
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Denn der Blinde holt sich Hilfe, einen Blindenhund oder einen Stock...er erlernt die Blindenschrift etc. Und ein Kurzsichtiger geht zum Augenarzt, besorgt sich eine Brille etc. Natürlich könnten beide auch unentwegt jammern und wehklagen, alles was schwierig ist, den anderen überlassen...aber genau da ist der Punkt, an dem die Angehörigen doch auch mal etwas fordern dürfen! Und zwar fordern, alles zu tun was eben möglich ist. Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    Hi alle Zusammen.
    Danke für die eine oder andere Kritik.

    Mein Mann ist mein Ex-Mann ... dem ich trotzdem immer noch zur Seite stehe. Es ist eben etwas schwierig, zu helfen, wenn man die Not nicht kennt. Aber in regelmäßigen Abständen arbeiten er und ich daran die verunglückten Dinge wieder gerade zu biegen. Leider werden sie immer schlimmer - und ich bin auch nicht Gott, dass ich alles weiss.

    Mein Sohn hat viel von dem Stress um seinen Vater mitbekommen und arbeitet an sich. Leider denkt er manchmal, er benötigt seine Tabletten nicht - und dann passiert wieder ein Chaos.

    Das anschreien ist in der Regel eine Reaktion, die bedeutet: Hilf mir .....und ich helfe dann. In dem ich berate, unterstütze, versuche zu erklären und vor allem: Zu ihnen halte. .... Nichts destotrotz werde ich erst mal angeschrien. (Und ich habe doch tatsächlich auch Gefühle)

    Das mit dem gesellschaftlichen Verständnis hätte ich wohl in Anführungsstriche setzen müssen. ICH bin nicht derjenige, der droht, einsperrt oder hohe Gebühren verlangt, bloss weil jemand Angst hat einen Brief zu öffnen ... oder so etwas. ICH bin derjenige, der seinen Angehörigen beisteht und versucht dem "Geschäftspartner" den blöden Vertrag wieder zu kündigen, ohne dass einer meiner Lieben sein Ansehen verliert.

    Leider ist DIE Gesellschaft da draussen doof. .....

    Ich habe viel über ADS gelesen. Habe Gespräche mit (gefühlt) hunderten von Therapeuten geführt (mein Sohn war nicht immer Erwachsen, damals durfte ich das.).....

    Ich bin nicht das erste mal hier im Forum - und wollte mich gleich gegen die "gut gemeinten" Ratschläge, die immer wieder aufkommen wappnen. ......

    Und dennoch sage ich: Ja, es gibt eine andere Realität, als die die derzeit in unserer Gesellschaft gefordert wird. ..... Hier im Forum schrieb mal jemand, weiss leider nicht mehr wer: ADSler waren die Krieger und Kämpfer der Vorzeit. Oder sind die Beschützer der Kinder und Alten ...... Ich kann aber nix dafür, dass die Welt jetzt Wert legt auf Regeln und still sitzen und konzentriert sein. .....

    Ich kann da nur helfen - wenn man mich lässt.

    Schönen Tag
    Bride

  10. #40
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Hat er eine eigene Realität?

    hallo Bride,

    danke für deinen letzten post.

    jetzt weiß ich viel mehr über dich und deine einstellung und das verändert alles!

    ich finde es gut, dass du unterstützt und hilfst.
    weiter so!!!

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 16:32
  2. Suche, was ist eingebildet, was ist Realität
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 8.07.2013, 10:30
  3. Medikament und mehr Realität
    Von Shadowrose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 22:23
  4. studium/realität (?)
    Von AliceWunder im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.06.2011, 00:18
  5. Träume und Realität
    Von Glöckchen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 19:55

Stichworte

Thema: Hat er eine eigene Realität? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum