Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema verdacht auf adhs bei meinem freund... im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    verdacht auf adhs bei meinem freund...

    hallo zusammen...

    ich weiss nicht wo ich anfangen soll, denn es ist so viel...

    die freundin meines bruders hat mich erst vorhin auf adhs hingewiesen u nun habe ich mich direkt im internet auf die suche begeben u bin hier im forum gelandet...

    ich fange einfach mal am anfang an... mein freund u ich kannten uns nur flüchtig durch einen chat, dann folgte ein treffen letztes jahr u dann funkstille ab silvester...
    dieses jahr im mai meldete er sich wie aus dem nichts u fragte nach einem treffen... erst bin ich nicht drauf eingegangen... dann gab ich ihm doch noch eine chance u im juli bin ich auch direkt bei ihm eingezogen...
    leider folgte das böse erwachen...

    er geht vollzeit arbeiten... mo-fr, grösstenteils auch sa. ich arbeite di-do als teilzeitkraft im verkauf u bin erst um 20h zu hause, nebenbei mo+fr noch im solarium u bin auch erst 20h zu hause...
    er ist der meinung, da ich nicht vollzeit arbeite muss ich den haushalt führen... dies mach ich, aber egal was ich mache, es passt ihm nicht, ein krümel auf der couch u er rastet aus...
    kekse auf dem wohnzimmertisch u er rastet aus... duschwände nicht sauber, er rastet aus... ich wäre die schlechteste hausfrau die er kennt
    wenn ich was mache, was er als gut absegnet kommt direkt die frage ob ich nun einen orden möchte
    er meint, er ist immer im recht u was er sagt ist gesetz... ich bin diejenige die alles falsch macht, keine kritik verträgt u im alter von 16 jahren stehen geblieben ist...
    ich bin billig, dumm, hab nichts erreicht im leben usw
    er behauptet auch immer das alle seiner meinung sind u das selbe ü mich denken... menschen denen ich von seinem verhalten erzähle (ich verschlimmere o verschönere die aussagen nicht) sind meiner meinung!
    er widerspricht sich auch dauernd... er sagt 3 tage hintereinander das er einkaufen geht, am tag des einkaufens komm ich nach hause u darf mir seine launen antun weil ich ihn morgens nicht erst nochmal gefragt hab ob er es denn schafft einkaufen zu gehen... dann behauptet er auch er hätte nie gesagt das er definitiv einkaufen gehe, denn ich habe ja genug zeit morgens noch schnell einkaufen zu gehen... ich solle ihn entlasten weil er berufl angespannt ist, dabei ist er um 16:30h zu hause u krümmt keinen finger... ich muss mich abends noch hinstellen u was kochen, wenn das nicht der fall ist bekomme ich wieder eine predigt was er ja alles macht u ich nichts auf die reihe bekomme...
    es gibt tage da ist er lieb u man kann ohne probleme mit ihm reden usw... dann muss nur eine situation kommen u er ist wie ausgewechselt...

    ich weiss nicht, ob er einfach nur ein ar******* ist o wirkl adhs hat...
    wenn ich ihn darauf hinweisen würde, würde er direkt ausflippen u mich wieder angreifen (nicht körperlich)!

    er war wohl früher auch mal beim therapeutin, dieser meinte aber wohl er ist untherapierbar (?!) da er völlig normal ist...
    vor unserer beziehung war er mit einer frau zusammen die bereits ein kind hatte u plötzl von ihm schwanger wurde... sie hat im 2. monat abgetrieben (zuerst wollte sie es auch, war dann aber überfordert)
    er verkraftet das einfach nicht u jeden monat besäuft er sich...
    er ist total gefühlskalt zu mir u kommt immer mit "wie soll ich dir gefühle zeigen, wenn du nichts auf die reihe bekommst"... er kann noch nicht mal ich liebe dich in mein gesicht sagen!
    ich habe nach seinen regeln zu spielen da er alleine im mietvertrag steht...

    ich bin einfach am ende meiner kräfte u sehe zur zeit nur die möglichkeit auszuziehen... wobei er selbst sagt "da ist die tür, ich halte dich nicht auf, werde dir sicher nicht nachtrauern u mich auch nicht mehr bei dir melden"

    da ich mich nicht auskenne, kann es natürl sein, das ich mich jetzt richtig zum vollhorst gemacht habe u er einfach nur ein verbitterter mensch ist u ihr nur euren kopf schüttelt u denkt warum hat sie ihn noch nicht in den wind geschossen...
    ich vermisse mein altes leben, wo ich mir keine sorgen machen musste nach hause zu kommen u direkt angeschnauzt zu werden... wo ich spontan weg gehen konnte ohne mir gedanken machen zu müssen wie er reagiert...

    wäre echt lieb, wenn ihr mir helfen könnt... vl leidet er ja wirkl an adhs u man kann ihm helfen, ansonsten bleibt mir nur noch der auszug!

    lg =)

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    Hallo preity84,

    danke für deinen langen Beitrag.

    Mein Mann hat eine unverheiratete Tante, die ist schon sehr alt, aber noch sehr klar im Oberstübchen.

    Wir hatten so einen ähnlichen Fall im Bekanntenkreis und ihr einziger Kommentar,
    als sie davon erfuhr war: "Dumpen!" (Sagt man im Niederländischen für "Fallen lassen, abschieben")

    Ehrlich gesagt, das Wort ist mir auch zu deiner Geschichte eingefallen.

    Sicherlich bekommst du noch mehr Zuschriften, aber irgendwas ist mit diesem Mann nicht in Ordnung,
    nur wird er es nicht einsehen, dass mit ihm was nicht ganz passt ("Gefühlskalt", monatliches Besäufnis?).
    Vielleicht nahe am Burnout?

    Es sind keine Kinder im Spiel, deshalb sollte eine Entscheidung nicht so schwer fallen.
    Take it or leave it.

    Alles Gute, Gretchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    hallo gretchen, danke für deine antwort...
    das sagen alle die ich kenne... ich dachte nur, vl ist das noch ein kleiner hoffnungsschimmer...





    hier auch noch kleiner nachtrag, was mir grade noch spontan eingefallen ist...

    er kann niemanden aus meiner familie leiden, er mag meine beste freundin nicht u all meine freunde sind ja alles nur idioten.
    ich bin gelernte kosmetikerin u schminke mich aus leidenschaft gerne, seiner meinung nach ist es nicht normal das ich einen schminktisch habe u frauen die sich schminken sind nicht selbstbewusst... da ich wie fast jede frau eine problemzone an meinem körper habe, habe ich auch direkt einen minderwertigkeitskomplex...

    ich selbst leide an der flitterwochenkrankheit (blasenentzündung nach dem geschlechtsverkehr), worüber ich von anfang an offen mit ihm geredet hab... jetzt bin ich diejenige die mal zum psychiater gehen soll, da ich mir das ja nur einbilde!!! denn er muss ja alles an mir akzeptieren u ich mache nichts für die beziehung...

    ich habe ihm auch im vertrauen von meinen expartnern erzählt, was er auch bei jedem streit gegen mich verwendet... obwohl er nie dabei war...


    wie gesagt, ich weiss nicht ob das hinweise sind für eine erkankung o er nur ein ar*** ist auf gut deutsch...

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.211

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    Liebe preity84,

    ich muss es leider sagen, dein Freund ist vermutlich nicht von Natur aus böse, aber stimmen tut trotzdem etwas
    nicht mit ihm.

    Ich bin jetzt im 43. Jahr mit meinem Mann zusammen und werde das auch bleiben. Mein Mann ist in manchen
    Dingen etwas anders als der Mainstream. Aber das erste bis zweite Jahr mit einem Partner sollte "wie im Himmel sein",
    ich glaube, das ist auch eine Erkenntnis dieser wunderbaren Forschungen an unserem Gehirn usw. Danach
    stellt sich der Alltag ein, aus "Verliebt sein" muss Liebe werden.

    Dein Partner hat es sicher nicht leicht im Leben,
    aus welchen Gründen auch immer. Aber was du schreibst, kommt rüber, als hättest du es mit einem Tyrannen zu
    tun, und meine Lebenserfahrung sagt mir einfach, dass ich für so eine Beziehung wenig Hoffnung habe.
    Also, mein Mann z. B. mag meine Familie sehr gerne und meine Freundin auch, und er sagt mir immer wieder,
    dass ich schön bin, obwohl ich mehr als eine Problemzone habe.

    Geh das mal in Ruhe an, überlege, mit wem du drüber reden könntest (außer mit dem Forum, z. B. Paarberatung),
    aber nur durch Reden wird er sich nicht ändern, wie ich schon oben erwähnte, vielleicht steht er vor einem Burnout
    oder es sind Depressionen im Spiel.

    Noch mal alles Gute
    Gretchen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    es gibt ja auch schöne tage mit ihm, diese sind aber zu selten...
    er sagt auch immer wieder, das ich ihm mehr stress bereite als das ich ihm den rücken stärke... ich versuche bereits mein bestes, aber das ist ihm nicht gut genug...
    er redet aber auch nicht ü seine probleme, da ich ihm ja angeblich eh nicht zuhöre u ich ja nicht helfen kann!
    ich will auch garnicht mehr mit ihm rden, da ich immer angst habe das er sofort wieder ausflippt...

    ich treibe ihn immer mehr von mir weg von meiner art u weise her... er hat mich so kennen gelernt, das ich zickig u stur bin usw... aber angebl hätte er das jetzt erst seit dem einzug bemerkt...

    ich hatte die letzte hoffnung, aber so muss ich mich wohl damit abfinden das wieder eine beziehung gescheitert ist...

    aber ich danke dir trotzdem vielmals =)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    Habe dich gefunden...

    Ohje, dass tut mir leid, was ich da lesen muss:o(

    Aber eines lass dir gesagt sein-auch wenn da ein anderes Problem hinter steckt, sowas muss keiner mitmachen und DU kannst ihm nicht helfen, du kannst nur nach DIR schauen!

    Lg Luna78

  7. #7
    der Weg ist gut

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 1.167

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    Unser liebes und weises Gretchen hat es im ersten Post schon gesagt. Lass ihn fallen.
    Helfen kannst du ihm nicht, helfen muss er sich selbst.
    Und wie luna treffend bemerkt hat, keiner muss sich so ein verhalten gefallen und bieten lassen.

    Wenn er eine putzfrau sucht dann soll er dafür bezahlen und auch solche eine perle will mit respekt behandelt werden.

    Die frau die seinen vorstellungen entspricht wird er sich wohl backen müssen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    danke schön für eure worte... leider weiss ich das er von sich total überzeugt ist u niemals zugeben würde das er ein problem hat... aber damit muss er dann selbst klar kommen... ich hab mich genug bemüht es ihm recht zu machen!

    ich werde mich ab jetzt um mich selbst kümmern u gucken das ich endl wieder glücklich durch mein leben gehe...
    danke :-)

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    hallo ihr lieben...

    ein kleines update!

    die beziehung ist seit freitag abend beendet... als ich von der arbeit kam hat er schon in seiner werkstatt gesessen u bier getrunken!
    er war voll, ist wieder ausgerastet, hat mich wieder beleidigt u diesmal wurde er handgreiflich, schubste mich zweimal die treppe hoch u im wohnzimmer noch ein weiteres mal mit den worten ich soll sofort ausziehen =(
    hab sofort meine beste freundin angerufen u meinen bruder+freundin... die sind sofort gekommen u wir konnten noch ein paar sachen in die autos räumen!
    gestern morgen haben die 3 u noch ein kumpel mir geholfen alles andere von mir aus der wohnung zu holen... nun bin ich bei meinen eltern in meinem alten zimmer u werde so schnell wie möglich über ihn hinwegkommen...

    lg preity =)

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: verdacht auf adhs bei meinem freund...

    also was ich so lese ich echt der Hammer. Mein Freund ist auch manchmal launisch wenn etwas ist aber so extrem wie deiner da ist meiner ja dagegen wie ein Lämmchen. Wenn er wieder versucht zurück zu kommen, gehe nicht zurück! Wie schon gesagt, er scheint nicht wirklich ein böser Mensch zu sein aber er hat gewaltige Probleme mit sich selbst, wenn er schon handgreiflich wird und dich beschimpft. Das beschimpfen wäre ein Punkt, da würde ich auch alles beenden da wäre ich knallhart.

    jedenfalls hast du das gut gemacht, ich wünsch dir was

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. wie gehe ich mit meinem Freund jetzt um?
    Von tiktak im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 14:48
  2. Streitsituationen mit meinem Freund
    Von feathers204 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 09:16

Stichworte

Thema: verdacht auf adhs bei meinem freund... im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum