Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Reha für Nicht-ADS`Ler im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 72

    Reha für Nicht-ADS`Ler

    Hallo an Euch,

    hm, mein Partner ist ADHs`ler.
    Seit vielen Monaten geht es Auf und Ab, die Ab´s nehmen leider zu.

    Meine Nerven liegen blank, daher kann ich nicht immer so reagieren, wie es am besten wäre.
    Leider steige ich auf einen Streit ein, und denke, er muss mich verstehen, geht ja leider nicht.

    Nun möchte ich eine Kur beantragen, geht dies?
    Welcher Arzt macht das, mein Arzt, oder sein Arzt.
    Der Grund ist ja seine Krankheit, viell.kennt sich jemand aus.

    Vielen Dank.

    Lieber Gruß
    Susa

  2. #2
    Wom


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    Da kann ich Dir leider keine Richtige Antwort geben.
    Ich denke, darüber solltest Du mit DEINEM Arzt reden,
    damit er dies in die Wege leiten kann.

    Ich weiss genau, wie Du Dich meist fühlst - und glaube mir, damit habe ich selber doch sehr oft Probleme.

    Ich nenne diesen Zustand dann aber absolut-urlaubsreif.

    Wobei ich ja selber ein Meister der Verdrängung der eigenen Gefühle dann bin ;-)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    Hallo Wom,

    ja, urlaubsreif, das sind wir.
    Urlaub vom Partner, darf man das so sagen?
    Habe hier ein schlechtes Gewissen, ich liebe meinen Partner ja so wie er ist.

    Werde demnächst mit MEINEM Arzt darüber sprechen.

    Verdrängung der eigene Gefühle.
    Hm, ich mache sehr viel mit mir selbst aus, mag mit niemanden über uns reden, ist zu privat.
    Zumal .....
    Von daher tut das Forum sehr gut, uns kennt niemand, von daher, kann und darf ich hier meine Sorgen und Gedanken lassen.

    Vielleicht ne Selbsthilfegruppe, hm....

    Denke eine Kur wäre echt gut, gehe mal das ganze an und gebe die Info weiter, falls noch jemand Interesse hat.

    LG
    Susa

  4. #4
    Wom


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    ich kenn das zu genüge.

    In unserem Umfeld hat man mir schon unterstellt und an den Kopf geworfen, dass ich meine Frau nur noch steuern würde.

    Mitlerweile, nach vielen langen Gesprächen und Aufkärungen haben sich die Meinungen derer schon langsam geändert.


    Da mein Schatz teilweise durch Depris und diesem nicht zu recht kommen nicht in der Lage war, bestimmte Dinge zu machen,
    hab ich sie natürlich erledigt.
    Das ist doch aber völlig normal in einer gutfunktionierenden Ehe.


    Und ja, auch ich habe keinen Vertrauten, wo ich selber mal dirket mich auskotzen könnte,
    da die Probleme aus meiner Sicht niemanden etwas angehen (zu persönlich).


    Hilfreich ist da schon ein wenig zu wissen,
    das es bei Anderen nicht wirklich anders aussieht.


    Und nein, den Eindruck, dass Du hier Deinen Partner schlecht machst,
    den kann ich nicht so sehen.

    Auf die Frage, Urlaub vorm Partner ...

    Das habe ich nicht so gemeint. Ich brauche keinen Urlaub von ihr,
    vielmehr brauche ich viel mehr Zeit in Ruhe mit ihr ;-)

    Ich bin der Meinung, gerade bei dieser Konstellation, wie wir unsere Beziehungen haben
    ADHS und ohne
    da sind sehr viele Probleme vorprogrammiert.
    Da sollte es doch unsere Aufgabe sein, unseren Partner runter zu holen,
    versuchen Wege zu finden, das man eine geeignete Struktur in die Beziehung bekommt.

    Das fängt damit an, dass man Theman nicht immer ausdiskutieren muss.
    Man sollte sich vielleicht ferste Zeiten vornehmen, wo man diskutiert,
    aber auch feste Zeiten vornehmen, wo man gemeinsam etwas in Ruhe gestalltet.
    Gemeinsam Sport, Kino, Piknik, Schwimmen etc.

    Wie soll denn unser Partner mal sein Kopfkino ausschalten können,
    wenn wir selber nicht zur Ruhe kommen.

    Ich weiss, dass ist nicht einfach, und es geht bei uns immer wieder an und über Grenzen.

    Aber wenn man da erst mal einen Anfang gemacht hat, dann bin ich davon überzeugt,
    man hat eine Dauerlösung gefunden.

    In ein paar monaten kann ich diesbezüglich ja mal berichten, wie dies bei uns so in Zukunft funkltioniert.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    Hallo Wom,

    Urlaub vom Partner, war vielleicht falsch geschrieben, Urlaub nur für mich, dass ich wieder Kraft für UNS sammeln kann.
    Wir sprechen bestimmte Themen einfach nicht mehr an, und ich werde nicht mehr diskutieren.
    Wir machen gemeinsam Sport u.s.w., aber es ist als nicht ohne, mit bestimmten Phasen des Partner`s zu leben.

    Für uns ist alles o.k., für die andere Seite nicht, nur wir können dies nicht verstehen.

    Schon doof, wenn man sich nicht richtig austauschen kann, selbst hier im Forum ist es schwer, da mancher einem da schon doof mitspielt.

    Von daher, haben wir nicht wirklich die Chance uns und damit auch unserem Partner zu helfen.

    Vielleicht könnte man eine Bereich nur für Angehörige erstellen, wo auch nur Angehörige lesen und schreiben können.
    Klar, man kann sich über private Nachrichten austauschen, aber dies ist nicht der Sinn von einem Forum.

    LG
    SUSA

  6. #6
    Wom


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    tja, wir sind nun mal die Minderheit hier ;-))))

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    susa schreibt:

    hm, mein Partner ist ADHs`ler.

    Seit vielen Monaten geht es Auf und Ab, die Ab´s nehmen leider zu.
    Meine Nerven liegen blank, daher kann ich nicht immer so reagieren, wie es am besten wäre.

    Der Grund ist ja seine Krankheit [...]
    Also versteh ich's richtig: Ihr wollt hier diskutieren, ob ihr Anspruch auf Reha bekommt, weil Euer Partner ADHS hat?
    ----Edit:Beleidigung gelöscht---

    Das sind die Regeln, aber ich würd' es wieder tun!


    Geändert von Loyola ( 6.06.2013 um 18:54 Uhr) Grund: siehe Edit

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    ----Edit:Beleidigung gelöscht----
    Wie wär es denn, wenn ihr einfach ein paar Tage Urlaub nehmt und ohne Partner irgendwo ausspannt?

    Wenn ihr überfordert seit, beantragt doch - bei eurem Arzt - eine Reha wegen Burnout, DAS ist aber euer Ding, nicht das des ADHSlers mit dem ihr zusammen seit! Wir können durchaus ansträngend sein, das streit ich gar nicht ab aber jeden Schuh müssen wir uns auch nicht anziehen *grumpf*.
    Geändert von Atze ( 6.06.2013 um 17:28 Uhr) Grund: siehe Edit

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    Hallo

    was ist denn hier los
    Habt ihr eine Meise?
    ,Gehts noch
    Gegenfrage:gehts bei Euch noch?habt Ihr einen an der Meise? was soll das? dies hier ist der Angehörigenbereich,hier diskutieren Angehörige über Ihre Fragen,Probleme usw...
    was ist denn so falsch nach einer Reha oder ähnlichem zu fragen?es ist doch nur eine Frage!

    Ich möchte hier keine Beleidigungen mehr lesen.etwas gegenseitiger Respekt bitte,wir sind doch nicht im Kindergarten.



    Gruß Matze

  10. #10
    Wom


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Reha für Nicht-ADS`Ler

    Zurück zum Thema Susa

    wir, also in unserer 3,5 jährigen Beziehung ist solch ein Punkt natürlich bei mir auch immer wieder mal vorhanden.

    Blöderweise kommen dann noch die eigenen Probleme dazu, wie Geld, Jobverlust, Auto kaputt etc.
    Tja, was soll ich sagen, da gab es Zeiten, wo ich monatelang nicht mehr mit mir im Reinen war.
    Der Weg daraus ist dann nicht wirklich einfach.
    Aber, in dieser Zeit war meine Frau für mich dann die große Hilfe.

    Man kann es auch nicht alles pauschalieren.

    Es gibt Paare, da suchen beide Partner immer die Nähe des anderen.
    Bei anderen Paaren, sucht einer vielleicht immer mehr für sich Freiräume.

    Wie sind beide so, dass wir uns lieber mehr als weniger am Tag sehen.
    Dies macht meine Job auch recht gut mit.
    Also, steht ein Doktermin an oder so, dann fahren wir doch meistens zusammen.
    An den Tagen, wo Ergo angesagt war, für meine Frau, sind wir immer zusammen gefahren.
    In dieser Zeit bin ich dann in Bücherläden gegangen,
    hab einfach irgendwo ein Gläschen Wein getrunken oder so.
    Wenn Sie fertig war, sind wir dann nach Möglichkeit ne Kleinigkeit gemütlich Essen gegangen,
    oder bei unserem Lieblingstürken frischen Fisch kaufen.

    Nach der Ergo war sie zum Glück nicht wie der Hamster im Laufrad.
    Sie war ausgeglichen.

    Und dass sind da Momente, wo wir (als Angehörige) doch viel Kraft und Freude zurück bekommen.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. "nach der Reha" (trotz Verlängerung) ist "vor der Reha"
    Von Wom im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 8.06.2013, 13:25
  2. Wie beantragt man ne Reha?
    Von aprilesque im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.02.2013, 05:16
  3. Reha
    Von Karin68 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 09:57
  4. Reha ...
    Von Kimbini im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 06:38

Stichworte

Thema: Reha für Nicht-ADS`Ler im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum