Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Beziehung geht kaputt-wegen adhs?? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Hallo zusammen !
    Ich bin hier erst seit gestern,aber dachte mir ich schreib mal meine Geschichte hier hin ...Hab schon gesehen, dass es wohl vielen so geht wie mir,das beruhigt mich doch etwas...
    Nunja...also ich bin 10 Monate mit meinem Freund zusammen,zugegebener Maßen ist das nun wirklich nicht viel,jedoch machten sich die ersten Probleme schon nach ca. 7 Monaten breit. Sprich,ich habe seit 3Monaten mit dem Ganzen zu kämpfen. Alles war wunderschön am Anfang,ich war glücklich,habe ihn gerne gesehen & er war einfach der Mann ! :-) Wie das halt am Anfang oftmals so ist...
    Vor ca 3 Monat Sätze wiederholen damit er überhaupt antwortet,und meistens ist er dann noch nicht mal auf die Dinge eingegangen die ich gesagt habe. Dann hat er auch nicht seine Fehler eingesehen und es kam immer wieder zu Streit. Mit Fehler meine ich,wenn ich ihm dann gesagt habe "Hey jetzt hör mir doch mal zu!" Und er sofort "Ja tu ich doch" Aber nichts kam zurück wenn ich ihm ein Ereignis von der Schule z.B erzählt habe....Er ist nicht draufeingegngen und erzählt nur von sich...Als wenn ich ihm egal bin ...aber ich weiß ja dass ich es nicht bin ...er sagt oft dass er mich liebt& mich nicht verlieren will...da fällt mir so eine Verzweiflung bei ihm auf...
    Er ist jeden Tag auch unberechenbar sag ich mal so. Nicht gefährlich oder so gemeint,um Gottes Willen,aber es gibt Tage da bekommt er plötzlich einen Gefühlsaudbruch und weint,weil er mit sovielen Dingen nicht klarkommt. Er wurde z. B vor ca einem Monat gekündigt von seiner Arbeit. Sie sagten er wär zu überqualifiziert & sowas. (Sicherheitsdienst) Natürlich war er total fertig,ich verstehe ihn da auch wirklich & war/bin auch sehr für ihn da,helfe ihm beim Stellensuchen und sowas eben...Naja er war schon als Kind hyperaktiv...Seine Mutter ist mit ihm damals zum Arzt gegangen...Dieser hat das festgestellt. Ich habe da nur wirklich meine Probleme mit. Ich will das alles wirklich mit ihm durchstehen (er ist bereits bei einem Psychotherapeut) aber meine Gefühle lassen langsam nach...Durch diese ganzen Streiterein hatte ich echt keine Lust mehr auf ihn teileweise...nach dem Motto "Wir strieten uns eh wieder und ich rege mich eh nur wieder auf". Ich fühle mich irgendwie wie eine Mutter für ihn..

    Puh,ich habe hier echt schon ne Menge erzählt. Ich denke es ist auch schon das Wichtigste gesagt...Ich würde mich wirklich total über eine Antwort freuen! Vielleicht reagiere ich auch einfach falsch und sollte ihm mehr Verständnis rüberbringen..Gibt mir eure Tips,ich bin sehr dankbar!

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Hallo ,
    finde es ja schon super das er jetzt bei einem Therapeut ist ..ist ja schon ein sehr guter Anfang.Hoffe der kennt sich auch mit ADS aus !?? Wird dann bestimt auch Medikamente bald bekommen ,Antidepressiva zB oder sogar Mph .

    Es ist normal das nach ner Zeit Probleme auftauchen,plötzliche Streits usw ,da sieht man dann erst hält es trotzdem ,wenn nicht war die Liebe wohl doch zu schwach. Da sieht man kann man durch dick u dünn gehen oder nicht.
    Unsere Liebe war da etwas anders ,wir fetzten uns von Anfang an ,erst nach Hochzeit/Bubis Geburt wurde es stiller .Jetzt sind wir 12 Jahre zusammen/ 9Jahre verheiratet ......eigentlich ein Wunder .. grins

    Denke bei Dir ist jetzt einfach die Entäuschung so groß weil plötzlich die Wolke sieben verschwunden ist ,der Alltag Euch eingeholt hat. Jetzt ist wohl die Entscheidung wie stark die Liebe ist ,oder ob es wirklich Liebe ist .Wenn Du ihn liebst ,Ihr zusammen bleibt ,wird es bald wieder bergauf gehen ,jeder muß so eine Hürde öfters im Leben überstehen . Also nicht gleich aufgeben wenn Dir was an ihm liegt .

    Die Arbeitslosigkeit nimmt ihn wohl auch sehr sehr mit ,ist klar das sowas auch die Beziehung runter zieht,die ganze Stimmung usw
    Aber wie gesagt auch in der Liebe gibt es oft viele steinige Wege .... und nur durch diese steinige Wege denke ich weiß man erst wie groß die Liebe ist ,ob es überhaupt Liebe ist .
    Aber trotz Liebe stellt man die Beziehung auch mal in Frage ,ist ganz normal ,aber es kommt drauf an geht man zusammen weiter oder nicht .

    Da ich denke Du wärst hier nicht, wenn Du ihn nicht wirklich lieben würdest : also Kopf hoch ,da muß jeder durch und Ihr schafft es bestimmt und dann sitzt Ihr wieder auf Wolke 7 .Auch die Liebe ist eine Berg und Talfahrt .
    Munter ihn auf ,macht Euch einen schönen romantischen Abend ...... da er auch Angst hat Dich zu verlieren ,wird Euch das schon wieder näherbringen.
    Dann noch viel Glück das er bald wieder Arbeit findet ---- spätestens dann werdet Ihr wieder sehr glücklich sein können.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Danke Dipsi für deine schnelle Antwort!
    Der Therapeut kennt sich denke ich damit aus, er wird ihn nochmal genauer untersuchen was für Medikamente er ihm gibt...

    Denke bei Dir ist jetzt einfach die Entäuschung so groß weil plötzlich die Wolke sieben verschwunden ist.
    Mit dieser Aussage hast du vollkommen Recht..wir waren wirklich soo glücklich..auf einmal war alles so anders...er war so anders...Meine Eltern verstehen sich nicht so gut mit ihm...das macht mich wieder so traurig...Er unterbricht viel wenn jmd. redet...ich weiß nicht ob das auch zu den Symptomen Adhs zählt...Natürlich ist er jetzt nicht daran Schuld dass ich die Beziehung in Frage stelle...Er ist doch nicht Schuld für alles...Ich denke ich komme damit grade irgendwie überhaupt nicht klar...Ich fühle mich wie eine Mutter die ihn bei jeder Lebenslage unterstützen muss ...Momentan weiß ich nicht wie ich mit ihm umgehen soll....

  4. #4
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Hallo vany

    Ich hatte beim Lesen den Eindruck, als wäre Dein Freund zur Zeit, aufgrund der ganzen Probleme in seinem Leben, mehr mit selbst beschäftigt - wenn nicht sogar überfordert. Er hat, meines Erachtens, gar nicht den Sinn oder die Kraft dafür, Dir richtig zuzuhören, auch wenn er es wollte. Das ist aber alleine meine persönliche Einschätzung. Ich finde es sehr verantwortungsvoll, dass er bereits therapeutische Hilfe in Anspruch genommen hat. Vielleicht geht ihr beiden ja auch mal gemeinsam hin?

    Dazu kommt auch noch, dass Männer und Frauen manchmal ganz unterschiedlich mit einander reden. Mh - es gibt hier ein Video von Vera F. Birkenbihl, worin sie das ganz toll erklärt, finde ich. Vielleicht hilft es Dir ja?

    YouTube - Vera F. Birkenbihl - Kommunikations Probleme

    YouTube - BR ALPHA - Sendung 4 - Liebe 1
    YouTube - BR ALPHA - Sendung 4 - Liebe 2
    YouTube - BR ALPHA - Sendung 4 - Liebe 3
    YouTube - BR ALPHA - Sendung 4 - Liebe 4

    Liebe Grüße!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Guten Morgen :-)
    Ja das stimmt...Er ist glaube ich total überfordert...Das merke ich ja irgendwie auch ...Aber er hatte ja vor einem Monat noch einen Arbeitsplatz& da hat er mir auch nicht richtig zugehört...Ich denke er hat auch eine kleine Sprachschwäche...Er kann sich manchmal nicht richtig ausdrücken...Ich liebe ihn ja schon noch, aber es ist schwer mit ihm klarzukommen in letzter Zeit..Den nächsten Termin beim Therapeut hat er eider erst am 26.10...
    Hat da jemand Erfahrung mit einem Therapeut wenn man unter adhs leidet? Gibts da starke Verbesserungen oder ist das von Mensch zu Mensch unterschiedlich? Bekommt jeder Medikamene oder sozusagen nur die etwas "schwierigeren" Fälle?
    Danke schonmal im Vorraus :-)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Ob er Medikamente bekommt...da muss ich passen. Ich selbst nehme keine und würde auch keine nehmen. Das ist eine Entscheidung, die der Therapeut nach seiner Einschätzung trifft. Sicher ist aus meiner Sicht, dass es weder für Dich noch fur ihn einfach werden wird....es wird immer ein Auf und Ab bleiben. Das ist jetzt keinesfalls eine negative Einschätzung....jede Beziehung mit einem Menschen beinhaltet Höhen und Tiefen...ob mit oder ohne ADHS. Wenn man die gemeinsam überwinden kann, kann eine Beziehung für beide Seiten lehrreich sein. Eine Freundin von mir ist mit einem Mann seit sieben Jahren zusammen und seit 4 Jahren mit ihm verheiratet, der auch alle Symptome von ADHS hat. Sie hat eine sehr stressige Zeit durchgemacht...hat oft geweint und war verzweifelt, aber hat durchgehalten. Immer wieder mit ihm geredet, ihn aufgefordert, über seine Gefühle zu sprechen....erst hat er sich verweigert, aber so nach und nach lernte er es. Zwei jahre waren ganz schlimm, bevor die beiden gemeinsam eine Basis gefunden haben...heute haben sie ein Kind zusammen...und ich persönlich stelle immer wieder fest...das die beiden sich gesucht und gefunden haben....

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Hi vany91
    also ich rede auch sehr oft dazwischen ..ja liegt auch am ADS ,wie auch oft die richtigen Worte nicht zu finden.

    ich hab ja nur Antidepressiva ,die helfen mir schon sehr viel.
    mph hilft sehr vielen sehr viel weiter ,sie müssen halt die richtigen sein ,aber alle ADS-Symptome verschwinden dewegen nicht .

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Hallöchen,
    Was genau ist Antidepressiva? Sorry, wenn ich so blöd frage...Kenne mich nur nicht so richtig da aus ...Ich weiß gar nicht ob ich meinen Freund noch mehr überfordere wenn ich ihm sage dass er manche Sachen nicht machen sollte...(Wie vordrängeln in der Kasse wenn es ihm zu langsam geht,schnell über die Straße sprinten obwohl Autos kommen und er in eine gefählriche Situation kommt) Er ist 22 ich bin 18...Und ich fühle mich als wä ich die Ältere von uns beiden und ich die dominantere ...Ein schreckliches Gefühl irgendwie...

    Ich habe Angst, ihn im Stich zulassen wenn ich nicht bei ihm bleibe und er dann total absackt...

  9. #9
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Ein Antidepressivum (Plural: Antidepressiva) ist ein Medikament, dass bei Depressionen, Ängsten und anderen Symptomen gegeben wird.

    Wird hier im Forum häufig mit "AD" abgekürzt.

    Schau mal hier, vany:

    Antidepressivum ? Wikipedia

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Beziehung geht kaputt-wegen adhs??

    Okay danke dir :-)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie geht euer Umfeld mit ADHS um?
    Von Sally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:31
  2. Beziehung zu den Eltern
    Von Happy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 22:34
  3. Wie stark beeinflusst ADHS Dein Leben und Beziehung?
    Von Sally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 14:23

Stichworte

Thema: Beziehung geht kaputt-wegen adhs?? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum