Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 15

    Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    So, jetzt meld ich mich mal wieder zu Wort.

    Nach einem Streit-reichen WE, hat mein Mann (bei dem Hyperaktivität als Kind festgestellt wurde) heute wieder etwas sehr interessantes gemacht. Er hat mir einfach erzählt, dass er dem Geburtstagsgeschenk meines Cousins, was wir von meinem Onkel überreichen sollten, 100 Euro entwendet hätte, um sie mit 20 Euro zu vertauschen. Danach lachte er und meinte, dass mein Cousin nur 20 Euro bekommen hätte.

    Ich bin total ausgerasstet, weil das eine ganz schreckliche Vorstellung fúr mich war. Ich habe ihm gesagt er solle mir sagen, ob das wirklich die Wahrheit wäre. Daraufhin beschwerte er sich, dass meine Worte (ich war schon etwas lauter) in seinem Gehirn einen Schall auslösen würden. Er beantwortete meine Frage überhaupt nicht, was mich immer mehr zur Weissglut trieb und beschwerte sich dann nur über meine Reaktion.

    Letztlich erzählte er mir dann, dass mein Onkel ja nur mir den Umschlag überreicht hätte und dass ich diesen die ganze Zeit bei mir gehabt hätte. So dass letztlich klar wurde, dass er das Geld gar nicht hätte tauschen können. Er beschwerte sich über mein schlechtes Gedächtnis (das Ganze ist ja auch schon ein Jahr her) und meine Überreaktionen.

    Kennt jemand das von euch? Dass man einfach etwas behauptet, um die Reaktion des Anderen zu sehen? Mein Mann erzählt verschiedenen Menschen häuftig Lügen und meint er bräuchte das, weil es ihm sonst zu langweilig wird...

    Bin gespannt, was ihr dazu sagen könnt.

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Ich kenne das - und ich kann dir sagen: ich hasse das wie die Pest!!!



    Es eine schäbbige, miese Art, andere vorzuführen -
    sobald ich merke, dass sich jemand so verhält, gehe ich umgehend auf Abstand ...
    für solchen Faxen habe ich keine Zeit ... schlimmer, als Kindergartenkinder ...

    solche Leute tun nicht gut - der Vertrauensfaktor ist da für mich gleich Null
    und meine Zeit ist mir zu wertvoll, als dass ich sie mit solchem Blödsinn verplempern wollte!!

    LG, habit

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Also ich kenne das definitiv NICHT von mir.

    Im Gegenteil. Selbst in Situationen, wo ich meinem Gegenüber gar nicht unbedingt bestimmte Informationen weitergeben möchte, kann ich oft nicht "neinsagen", wenn ich ganz konkrete Fragen gestellt bekomme. Meine Verhaltenstherapeutin hat mir damals geraten, die Leute, die mir nicht wichtig sind, dann einfach mit "verblüffenden" nicht unbedingt wahren Antworten abzubügeln, quasi "aus der Rolle zu fallen". Auch, um danbn ihre Reaktion auszutesten. Und das geht gar nicht bei mir.

    Ich halte das Benehmen Deines Mannes für absolut verantwortungs- und respektlos Dir gegenüber. Dass er sich dann noch über DEIN schlechtes Gedächtnis amüsiert!! Sollte er sich mal selber zuerst an die Nase fassen!

    Ich schätze mal, er hat auch gute Qualitäten, sonst hättest Du ihn ja nicht geheiratet
    Aber ich an Deiner Stelle würde ihn nochmal ganz direkt darauf hinweisen, dass er mit demjenigen, den er liebt, respektvoller umgehen sollte!

    Alles Gute für Dich

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Ich kenne das auch nicht. Nie. Im Gegenteil. Mit klingelt noch ein Spruch meiner Mutter im Ohr: Man soll zwar immer die Wahrheit sagen aber nicht immer alles was wahr ist.

    Ich konnte nämlich noch nie die Klappe halten und noch nie Lügen. Ich bin zwar ein gute Verhandler aber ein miserabler Diplomat.

    Dass man einfach etwas behauptet, um die Reaktion des Anderen zu sehen? Mein Mann erzählt verschiedenen Menschen häuftig Lügen und meint er bräuchte das, weil es ihm sonst zu langweilig wird...
    Nicht in Form von Lügen. Eine Meinung aus Spass unvernünftig stur durchhalten um provozieren zu können ja, das ist ADHS, aber nicht so wie du es schilderst. Etwa am Peta-Stand auf Teufel komm raus Tierversuche zu verteidigen ... muss man ja nicht unbedingt. Oder mit religiösen Irren über ihren Gott diskutieren. Rational zwecklos. Ich kann das schon. Aber ich lüge dann ja nicht.

  5. #5
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    ehefrau schreibt:
    So, jetzt meld ich mich mal wieder zu Wort.

    Nach einem Streit-reichen WE, hat mein Mann (bei dem Hyperaktivität als Kind festgestellt wurde) heute wieder etwas sehr interessantes gemacht. Er hat mir einfach erzählt, dass er dem Geburtstagsgeschenk meines Cousins, was wir von meinem Onkel überreichen sollten, 100 Euro entwendet hätte, um sie mit 20 Euro zu vertauschen. Danach lachte er und meinte, dass mein Cousin nur 20 Euro bekommen hätte.
    Das könnte auch bloß ein arg schräger Sinn für Humor sein... ich kenne auch jemanden, der so was zum Brüllen komisch findet...

    Ich bin total ausgerasstet, weil das eine ganz schreckliche Vorstellung fúr mich war. Ich habe ihm gesagt er solle mir sagen, ob das wirklich die Wahrheit wäre. Daraufhin beschwerte er sich, dass meine Worte (ich war schon etwas lauter) in seinem Gehirn einen Schall auslösen würden. Er beantwortete meine Frage überhaupt nicht, was mich immer mehr zur Weissglut trieb und beschwerte sich dann nur über meine Reaktion.

    Letztlich erzählte er mir dann, dass mein Onkel ja nur mir den Umschlag überreicht hätte und dass ich diesen die ganze Zeit bei mir gehabt hätte. So dass letztlich klar wurde, dass er das Geld gar nicht hätte tauschen können. Er beschwerte sich über mein schlechtes Gedächtnis (das Ganze ist ja auch schon ein Jahr her) und meine Überreaktionen.
    Das könnte eine kindlich patzige Reaktion sein, auf deine Reaktion... naja... patzig oder verschämt, weil er gemerkt hat, dass es doch nicht so ein Brüller war, wie er zunächst dachte.




    Leuten einen echten Schreck ein zu jagen liegt mir persönlich fern. Egal ob durch solche blöden Späße, oder auf andere Art.

    Er scheint ein Witzbold zu sein... hat aber nix mit ADHS zu tun.



    Ist hier aber auch im falschen Forum! (gehört in den Angehörigenbereich....)

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Hallo

    happypill schreibt:
    ......

    Ist hier aber auch im falschen Forum! (gehört in den Angehörigenbereich....)
    Jup und darum auch dorthin verschoben.


    Gruß Matze

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Wildfang schreibt:
    Ich kenne das auch nicht. Nie. Im Gegenteil. Mit klingelt noch ein Spruch meiner Mutter im Ohr: Man soll zwar immer die Wahrheit sagen aber nicht immer alles was wahr ist.

    Ich konnte nämlich noch nie die Klappe halten und noch nie Lügen. Ich bin zwar ein gute Verhandler aber ein miserabler Diplomat.



    Nicht in Form von Lügen. Eine Meinung aus Spass unvernünftig stur durchhalten um provozieren zu können ja, das ist ADHS, aber nicht so wie du es schilderst. Etwa am Peta-Stand auf Teufel komm raus Tierversuche zu verteidigen ... muss man ja nicht unbedingt. Oder mit religiösen Irren über ihren Gott diskutieren. Rational zwecklos. Ich kann das schon. Aber ich lüge dann ja nicht.
    Das unterschreibe ich ganz genau so!

    Es ist eher so, dass ich zu ehrlich bin, in Situationen in welchen ich besser (für den anderen und/oder für mich) einfach geschwiegen oder die Wahrheit weniger krass gesagt hätte.

    Eine Kontroverse Meinung zu vertreten einfach so zum Spaß, aus reiner Provokation ohne dass man selbst wirklich dahinter steht, das ja, sicher, das ist meine schräge Art von Humor

  8. #8
    nervenkostüm

    Gast

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    kenn ich so von meinem nicht,auf solche ideen wäre der nicht gekommen.
    aber dafür viele andere lügen, die meist dafür gebraucht wurden, um sich besser dazustellen.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Hallo ehefrau - Wenn es nicht so gemein dir gegenüber wäre, könnte man glatt von Genialität sprechen.

    Er muss ja vor diesem "Angriff" durch eine Lüge vorher genau wissen, womit er seinen Gegenüber trifft. Einen richtigen Plan haben.

    Wenn ich das richtig verstehe, hat er punktgenau deine moralische Vorstellung getroffen - und dich dann in deinen verzweifelten Versuchen, dich und deine Moral zu retten, beobachtet.

    Das kommt mir vor, wie ein Jäger, der eine Falle aufbaut - und dann zuschaut, wie sie funktioniert.

    Du schreibst sonst wäre ihm langweilig. - Vielleicht ist ihm nicht bewußt wie verletzend dieser "Sport" gegenüber den Betroffenen ist.

    Ich denke es ist einfacher zu verletzen, weil man sich selbst dabei zum "Sieger" macht.

    Schön wäre, er würde sein Talent dazu nutzen Freude zu bereiten. Das ist möglicherweise die schwierigere Aufgabe - ob er es schafft raus zu bekommen, was dir (und den anderen) nach ähnlichem Muster Freude macht?

    (mit dem Muster meine ich: ausloten, planen, eine provokante Äußerung machen, beobachten, beobachten und nach halten - bis zur Explosion ...)

    Fällt mir gerade so spontan ein: stelle dir mal vor, wie er geguckt hätte, wenn du gesagt hättest: klasse gemacht, das hat der so verdient. ...

    Alles Liebe
    Bride

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert?

    Hallo Ehefrau,

    ich kenne das zu gut genau so ist mein Mann auch hat letztens einfach irgendwas von einer Arbeitskollegin erzählt das er ihr die Wohnung renoviert.... Und gewartet wie ich reagiere.... Ich wurde auch lauter und fragte ihn wie der auf so eine Idee kommt einer frisch getrennten Frau die Wohnung zu renovieren? Weil der Chef das gesagt hat angeblich.... ----- ich war halt eifersüchtig und es passte mir garnicht----

    daraufhin sagte er das habe er nur gesagt um zu sehen wie ich reagiere und jetzt wisse er das ich ihn noch liebe..... Das muss sich mal einer vorstellen!!! Dabei war es ihm aber egal wie es mir damit geht und das er in mir dadurch ein schlechtes Gefühl hervorgerufen hat.... Hauptsache er hatte seine Bestätigung ...

    hinterher erzählte er mir der renoviere eine Wohnung für die Freundin seines Chefs, und das normal auf seine Arbeitsstunden laufen wird.

    ach ich könnte noch sooo viele Beispiele geben, auch das mein Mann seltenst bei einer Meinungsverschiedenheit nachgibt.... Auch wenn er unrecht hat und mich bis aufs äußerste verletzt .... Er ist der Meinung das es ihm sein Ego/stolz nicht erlaubt zu verlieren, er muss in diesen Machtkämpfen immer als Sieger hervorgehen....???

    Ich bin wirklich verständnisvoll und gewöhne mich schnell an seine versuche/Spielchen und die verstehen es erst dann wenn man sie mit den eigenen Waffen schlägt (damit die wissen wie so etwas wehtun kann) oder man reagiert total entgegen dem was er erwartet, wie schon von Bride geschrieben....

    es ist aber auch so das ich genau das an ihm liebe denn wenn ich weiß was er mit seinem gesagten erreichen will --wie oben beschrieben, Eifersucht-- dann Sage ich z.b. Zu ihm ---- aber sicher mein Schatz ich liebe dich immer noch und oft lacht er dann und ich auch....

    und ja ich glaube auch das ist nicht typisch ADHS hat bei meinem Mann einfach auch mit seiner gefühllosen Kindheit zu tun, denn ein anstrengendes Kind liebt man nicht und lässt es lieber im Stich als nach einer Lösung zu suchen....

    So in diesem Sinne viel liebe euch allen und Humor!!!! Damit bekommt Mann jeden ADHSler :-) ach und mit rückenkraulen....

    LG Isabella

Ähnliche Themen

  1. ADHS nur eine andere Art die Welt zu sehen etc.
    Von bubble im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 02:27
  2. Eine andere Art, die Welt zu sehen - Thom Hartmann
    Von bastilein im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 02:10
  3. Medikamentenwirkung: Eine andere Art die Welt zu sehen und zu sein?
    Von SherlaHolmes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 09:01
Thema: Lügen...nur um zu sehen wie der Andere reagiert? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum