Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Hallo Leute
    Seit kurzem vermute ich das mein Freund ADHS hat. Er selber scheint sich mit dem Thema noch nie auseinandergestezt zu haben. Nun will ich ihn ja nicht überrumpeln das ich diesen Verdacht habe. Wie kann ich ihn denn ganz langsam an dieses Thema heranführen ohne das sein Ego leidet.
    Vielleicht habt ihr Buchtipps oder andere Möglichkeiten wie ich es ihm vorsichtig verklickern kann das es einen Grund dafür gibt warum es manchmal so schwierig ist...in jeder Beziehung!!!

    danke im Vorraus
    Tiktak

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.017

    AW: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Merkt er denn selber, dass ihm bestimmte Dinge immer wieder schwer fallen?
    Gibt es bei ihm einen Leidensdruck?

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    1. Leidet er? Nein? Dann lass ihn, nimm ihn so durchgedreht wie er ist. Der Name ADHS ist nur wichtig wenn man es behandeln will. Oder muss. Ansonsten - wen interessiertes?

    2. Er leidet? Nun dann. Unterstütze ihn wo du kannst und guck dass er einen fähigen Arzt findet der auch von ADHS Ahnung hat.

    3. Er leidet und sieht aber nicht dass ein Arzt helfen kann? Erstmal: Keine Selbstdiagnosen. Leg ihm in aller Liebe dar warum ein Arzt ihm bei SEINEM. Problem helfen kann. Und dann weiter mit Punkt 2.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Naja das ist das Problem. Er hat Probleme damit. Ist explosiv , oft ungerecht, innerlich unruhig, unausgeglichen, intollerant und vor allem leidet er extrem unter Schlafstöhrung.

    Manchmal hat er nur 3 h Schlaf in der Nacht. Ist deshalb sehr aufgedreht und unruhig,zappelig. Das Thema ADHS ist ihm glaub ich nie in den Sinn gekommen. Er weiß auch nicht das ich mich gerade damit befasse. Seine Mutter hatte wohl mal gesagt das er hyperaktiv war. Aber sowas gibt sich ja im Alter (so habe ich immer geglaubt und er sicher auch)

    Ich will ihn ja nicht zu etwas treiben was er nicht will aber er ist ein dominater Mensch und lässt kaum eine ander Meinung zu.
    Das etwas nicht stimmt glaube ich weiß er ,aber wie schhaffe ich es das er selber darauf kommt und es nicht leugnet.

    Soll ich ihm vielleicht eine Mail mit einem Link schicken welches die Symtome (die er fast alle aufzeigt) beschreibt oder muss ich ihn einfach ansprechen?

    Dabei hab ich aber etwas Herzklopfen weil er mich auch sonst im Alltag in Grund und Boden dieskutier und argumentiert...
    Deshalb habe ich an ein Buch oder einen Link gedacht den ich ihn so still und leise nahebringen kann.

    lg Tiktak

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Würd ich nicht denn das wäre eine "Diagnose".

    Ich würde mich nach Ärzten erkundigen die was taugen und möglichst auch Ahnung von ADHS haben - die können eben auch sagen ob es kein ADHS ist.

    Dann würde ich ein Problem raussuchen und ihn fragen ob er nicht mal einen Arzt um Hilfe fragen will.

    Was vermutlich abschreckt ist dass dieser Arzt dann ein Psychiater ist - viele Menschen prallen da zurück. Ich früher auch.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    hallo tiktak


    tiktak schreibt:
    Naja das ist das Problem. Er hat Probleme damit. Ist explosiv , oft ungerecht, innerlich unruhig, unausgeglichen, intollerant und vor allem leidet er extrem unter Schlafstöhrung.
    die frage ist ob er damit auch wirklich ein problem hat oder "nur" seine umwelt


    ich hatte früher kein problem damit die anderen schon (was verständlich ist)
    aber oft sehen wir dinge eben anders.....wenn man mitten drin steckt......

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Wenn er selbst kein Leidensdruck verspürt, dann hast Du schlechte Karten - denn wieso sollte er eine Behandlung aufsuchen, wenn alles in Ordnung ist (und eventuell vorhandene Probleme vermutlich nur an den anderen liegen).

    Wenn Du darunter leidest, dann solltest Du es ihm auch so klar machen... Mit ADS solltest Du erst dann ankommen, wenn er selber sagt, dass er unter Sachen leidert, die ADS zu geordnet werden könnten. Vorher wird er nicht dafür offen sein.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Ja Butterblume ...ich glaube er leidet unter dieser Schlafstöhrung sehr. Er ist unruhig und will dies manchmal durch drüber reden abstellen...aber oft funktioniert es nicht. Ich versuche immer zuzuhören und verständnissvoll zu sein. Gebe ihm sicherheit und halte ihm den Rücken frei (was er sehr zu schätzen weiß) Er meinte ,das er eine eigenartige Kindheit hatte. Die eine Hälfte ständig müde ,dessinteresiert und auf der anderen Seite immer auf der Flucht. Es gab nur 100% oder 0%...und so ist es heute noch. Er hat sich wie schon gesagt nie mit der Thematik befasst. Deshalb würde ich ihm ja so gerne Möglichkeiten zeigen wie alles etwas unkomplizierter wird (was er selber auch oft merkt)

    Und Wildfang...das ist genau der Punkt. Er get nicht mal zu einem Arzt wenn er ne halbe Lungenentzündung hat. Warum sollte er damit einverstanden sein wenn ich ihm einen Psycologen vorschlage. Da hällt er mich vieleicht noch für verrückt.
    Aber ich habe gerade bei Amazon Bücher gefunden. Ich dachte nur das es hier einige gibt die eine gute Lektüre empehlen können.

    l

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann

    Öhm ... wenn du dich schon nicht davon abhalten lässt verrat mal wenigstens welche Bücher.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  10. #10

Seite 1 von 3 123 Letzte
Thema: Buchtipp für ADHS-ler der damit nicht umgehen kann im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum