Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    und .. noch was an einem Tag sprühen seine Nachrichten.. gerade zu vor Zuneigung... das er sich freut uns zu sehen und das er uns liebt..

    dann gibt es phasen so wie gerade... da schreibt man ihm abends ein Ich liebe dich. und es kommt bis jetzt noch nichts zurück

    Also bei jedem andern Kerl wäre das dass eindeutige Zeichen, Mensch der hat keinen Bock mehr... auf dich.. vergiss es... der hat kein wahres Interesse..

    Bei ihm nehm ich da Rücksicht , trotzdem bleibt die innere Unruhe.. und ich warte den ganzen Tag insgeheim daser sich doch mal meldet...

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    hey ihr Lieben..

    Ist es ein Zeichen der Überforderung oder eher ein Zeichen des mangelndem Vertrauen, wobei ich mir letzteres kaum vorstellen kann,
    wenn mein Liebster krank allein im Bett liegt, keine Hilfe von mir anehmen mag und nun ja, sich nicht meldet.
    Aber wohl nur bei mir.
    -Ich mein das ist sein gutes Recht, auch mal ruhe zu wollen und nicht jeder mag jemanden um sich herum haben, wenn man sich nicht fühlt.
    Aber meine einzige Nachricht von gestern wird völlig iggnoriert, während er jedoch anderen ,also Bekannten und seinen Freunden wohl stehts im Kontakt ist.

    Also muss es leider doch an ... mir liegen... wie befürchtet...
    Ich soll mir keine Gedanken machen... sagt eine Freundin..
    ok ich versuchs.. ich muss nur mein Herz ausschalten..
    denn das hat wohl das denken übernommen..

    Eifersucht, die Angst nicht geliebt zu werden, Gleichgültig zu sein, und dazu die Sehnsucht ... und das Warten..

    oh mensch am ende liegt es bestimmt an mir, dass ich so Beziehungsgestört bin mittlerweile.. und daraus übertriebene Ängste resultieren.
    Fühl mich wie ein Klammeraffe.. ich bin einer- ganz bestimmt :O

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    Hallo Angelina,

    es ist ja schon etwas länger her das Du hier geschrieben hast...

    Ich bin neu hier und habe mal gelesen was Du so alles durchgemacht hast - Anfang des Jahres.

    Ist schon sehr bemerkenswert wieviele Paralellen sich zu meiner Situation finden lassen, in dem Verhalten Deines Freundes, was Du beschreibst.

    Ich weiß nicht ob Du noch mit ihm zusammen bist und Dich noch immer mit dem Thema auseinander setzt - aber wenn Du Lust hast und es für Dich noch eine Rolle spielt, würde ich mich freuen wenn Du von Deinen weiteren Erfahrungen berichten könntest.

    Ich weiß - jeder ist anders - aber ich selbst stehe zur Zeit vor der Frage; gehen oder bleiben ?! und vielleicht kannst Du mir ja von Deinen Erfahrungen etwas mitgeben.

    Ich würde mich freuen, was von Dir zu lesen.

  4. #14
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    Hallo Jamie,

    schön dass du dich hier im Forum angemeldet hast.
    Ich sinniere gerade so über deinen Beitrag. Ich bin selbst betroffen, aber auch Angehörige, also bei uns "hat's
    die ganze Familie, die Tochter vom Papa, der Sohn von der Mama.

    Zunächst einmal was Grundsätzliches:
    Wenn du auf einen älteren Beitrag antwortest und gerne wiederum eine Nachricht hättest, dann schau dir an,
    ob der Teilnehmer überhaupt noch aktiv ist = du klickst auf den Namen und kannst dir ansehen, wann er zuletzt
    im Forum war. Bei Angelina liegt das eine Weile zurück.

    Wenn mein Partner nicht sowieso selbst ADHS hätte, würde ich mir wünschen, das er sich objektiv informiert.
    Liest du gerne Bücher ?(denn hier stehen zwar viele gute Beiträge, aber es ist gar nicht so einfach, soviele
    Einträge durchzuschauen), dann würde ich dir gerne mal was empfehlen.

    Liebe Grüße
    Gretchen

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    Hallo Gretchen,

    danke für Deine Antwort. Ich bin ein absoluter Foren-Neuling und hab mich noch nie mit den Gegebenheiten in einem befasst - Du hast Recht - man sollte sicher gucken ob die Personen überhaupt noch "da" sind.

    Ja Bücher - davon hab ich mir einige besorgt UND gelesen

    ... aber diese ganze Thematik ist so breit gefächert das man sich zwar erst einmal gut informieren kann aber wie diese beschriebene Theorie dann im wahren Leben aussieht und wie man sich fühlt und umgeht das ist dann irgendwie nicht so gut mit den Büchern zu begreifen - darum will ich versuchen von echten betroffenen Menschen einige Sichtweisen und empfindungen zu verstehen.

    meinem Partner immer mit Verständnis zu folgen in seinen Gedanken und Taten ist mir in der Realität nicht immer möglich, weil ich auch ohne selbst ADHS zu haben manchmal MEINEN Impulsen ausgesetzt bin.

    Ich setze mich seit gut 2 Jahren sehr intensiv damit auseinander und lese und lerne beinahe jeden Tag.

    Ich kann aber mit keinem richtig darüber reden denn wie Du sicher weißt, Menschen die nichts damit zu tun haben können noch weniger nachvollziehen was in einem ADHS geplagten Leben alles so seinen Lauf nehmen kann.

    Ich weiß das auch er kämpft aber er kämpft sehr bei sich allein. Das will heißen dass er seine Probleme zwar gern und sehr ausführlich mit mir bespricht aber wirklich nur mit Interesse an seiner Sicht und seinen Empfindungen - ob ich ihn auch so "komisch" wahrnehme wie die anderen oder ob er wirklich so "schlimm" ist wie es ihm seine Umwelt ( besonders auf Arbeit ) zeitweilig vermittelt.

    Ich kann ganz gut mit den Dingen umgehen die draußen oft für sein anecken sorgen aber es fällt mir immer schwerer ihm immer wieder zu vermitteln wie sehr ich ihn schätze und das er ein lieber Mensch ist und an anderen Stellen seine an mir geübte Kritik wortlos hin zu nehmen und mich immer wieder verbessern zu wollen.

    Seit einiger Zeit bekommt er AntiDepressiva und die wirken langsam - aber auch hier zeigen sich wieder neue Probleme.

    Angefangen von einer Flaute im Eheleben die derzeit im Stillstand geendet ist ( es passiert einfach nichts mehr wenn ich mit ihm zusammen bin ) bis hin zu den Bekundungen in letzter Zeit, er fühlt auch keine schönen Sachen mehr wenn ich neben ihm bin.
    Es läge nicht an mir - aber seine Gefühle seien wie abgestorben.

    Gepaart mit der Erklärung:
    ...die Dinge die mich nerven in unserer Beziehung, sehe ich ja immer noch und die nerven mich auch weiter und die Liebe zu Dir kann ich zur Zeit nicht fühlen -
    das macht schon einiges mit mir und meiner Gefühlswelt.

    Bei einem gesunden Mann gäb es für mich jetzt keine Fragen.

    Da wüßte ich es ist vorbei.

    Aber da er nicht gesund ist und sagt das er nicht daran denkt sich zu trennen ( - denn wenn ich nicht neben ihm bin - dann hat er schöne Gedanken an mich und vermisst mich auch - )
    bin ich in einer Situation die ich gar nicht begreife.

    Ich stecke so fest und weiß nicht ob rein oder raus.

    Er ist sooo einsam und fühlt sich so allein aber erträgt auch nicht wenn sich Menschen an seine Seite "drängen"
    und ich bin einsam und fühl mich allein aber weiß nach dieser ganzen Zeit des versuchens ihn zu verstehen nicht mehr was ich noch tun kann.

  6. #16
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    Hallo Jamie,

    ich habe deinen Beitrag im Kopf schon oft hin und her gedreht, aber mir fehlt ein bisschen die Ruhe,
    dir zu antworten. Ich hoffe, du schaust mal wieder hier rein, ich möchte dir noch schreiben.

    LG Gretchen

  7. #17
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen

    Hallo Jamie,

    falls du dich noch einmal in dieses Forum wagst - ich stelle bei mir fest, dass ich dir eigentlich keinen Rat geben kann.

    Ich selbst bin sehr früh mit meinem Mann zusammenkommt und für mich gilt so ein bisschen "in guten wie in schlechten Zeiten/bis dass der
    Tod euch scheidet", ob wohl wir nicht kirchlich getraut wurden und die Eheschließung vor dem Gesetz mir nicht so bedeutsam war wie das
    gegenseitig gegebene Versprechen.

    Deshalb ist mein erster Gedanke immer, dass man ein Lösung finden muss, um so mehr, wenn Kinder im Spiel sind,
    aber das ist ja bei Euch nicht der Fall.

    Die Gratwanderung zwischen Verständnis für einen "Kranken" (warum bekommt er eigentlich kein Methylphenidat, sondern ein
    Antidepressivum?) und der Berücksichtung seiner eigenen Bedürfnisse/Schutz seiner eigenen Person ist in jedem Fall sehr schwierig.

    Ich meine, vielleicht sollstest du für dich auch therapeutische Hilfe suchen.

    LG Gretchen

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. (Evtl. Trigger?) Anderen helfen
    Von repters im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 09:29
  2. Gibt es stinos die uns verstehen können?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 11:51
  3. Versuche als Frau meinen ADHS-Mann zu verstehen
    Von Hexalotte im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 8.05.2012, 22:43
  4. Wie können wir unserem Freund helfen?
    Von Hilfesuchend im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 14:54

Stichworte

Thema: Suche Menschen die mir evtl helfen können, meinen Freund besser zu verstehen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum