Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Beziehungsprobleme im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Beziehungsprobleme

    Hallo Sunnywoll,

    ich kann dich und auch deine Wortwahl gut verstehen, ich hätte manches ebenso gesagt / geschrieben. Weiss auch keinen Weg mehr mit den vielen aus der Sache heraus resultierenden Problemem umzugehen obwohl Aggression und gewalt bei uns kein Thema sind. Allerdings ist dieser Grad an "Unzugänglichkeit" und auch Resistenz gegenüber äusseren Einflüssen bzw. das was uns auf Egozentrismus, das Drehen um sich selbst vorkommt auch das was mich am meisten "fertig macht" - denn ich habe das Gefühl das "normale Leben" muss ja weitergehen und dafür bin bei uns ich zuständig, Hilfe und eigene Motivation kann ich offensichtlich nicht erwarten, bei allen guten Absichten und Beteuerungen seinerseits scheitert es doch immer und immer wieder an der Umsetzung.

    Ich wünsch dir, dass du deinen Weg in eurer Beziehung findest und ich glaube ganz Wenige, die lange mit einem Partner mit dem Problem leben haben "die perfekte Beziehung" noch nicht sehr lange schon aufgegeben und versuchen jeden Tag mit sehr wenig Glück klar zu kommen.

    Bei uns ist es so, dass es keiner weiss ausser uns beiden und auch die ganzen Komorbiditäten wie Drogen, Alkohol, Berufsprobleme nicht ... .

    Alles Liebe
    Upsi

  2. #12
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehungsprobleme

    sorry sonnywoll
    wollte Dich nicht verletzten ,und ja es ist schon rüber gekommen (zumindest für mich) ,als würde irgendwie nix klappen ,als wenn Du selber nicht wüßtest warum Du ihn überhaupt liebst. also sorry nochmal
    und es sollte auch absolut kein Vorwurf sein ,weil Du schriebst bist ja auch erst am Anfang mit der Thematik ADS zu befassen.
    Ads ist sowieso so ein Thema ..naja und ich weiß meist auch nicht,wie mein Mann mich überhaupt aushält ,dachte oft schon an Trennung ,weils ihm da besser gehen würde

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Beziehungsprobleme

    Hi,
    als ich das diese Woche geschrieben habe war ich in der Tat so drauf, dass ich unsere Beziehung in Frage gestellt habe-dass hast du schon richtig gesprüt.
    Aber nicht weil ich ihn nicht liebe, sondern weil ich dachte er liebt mich nicht.
    Wir haben darüber gesprochen, war ein sehr gutes Gespräch- wo wir das ausgeräumt haben.
    Was ADS betriftft und die Handlungen daraus, die kann ich bei ihm schlecht beschreiben. Das ist ja auch meine Schwierigkeit, habe ich teilweise zu wenig Verständnis, weil seine Handlungen aus dem ADS herausresultieren? Mache ich ihm ungerechtfertigerweise dann Vorwürfe?
    Er meint ganz oft, dass ich ihn unter Druck setzte- ich möchte dann von ihm auch was. Kann auch sein, dass das ein zwischenmenschliches Problem ist. Er sagt auch oft, dass er keine Vergleichsmöglichkeiten hat, sprich ne alte Beziehung vorher mit unserer zu vergleichen, oder auch mit nem Freund zu sprechen, der in einer Beziehung lebt. Er hat nur Freunde die Singels sind. (Sehr zu meinem Bedauern .-) )
    S.

  4. #14
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehungsprobleme

    hm... kann Dir nur sagen mein Mann meint auch oft ,ich liebe ihn nicht mehr oder meint sogar ich hätte einen Anderen.
    Ich brauche halt auch oft absolute Ruhe ,dann auch kein kuscheln ,gescheige denn sonst was. Da ertrage ich einfach keine Berührungen und will eigentlich auch niemanden sehen.
    Wir stehen halt auch irgendwie ständig unter Druck u unter Stress ,den wir uns selbst vielleicht machen und viele Dinge die Normalos nicht einmal mit bekommen ,nervt uns ,wird uns zuviel usw.

    Finde aber trotzdem Du machst Dir die Sache zu schwer .Nur weil es vom ADS kommt ,heißt es nicht das Du dies u jenes akzeptieren kannst ---es macht das Zusammen leben deswegen auch noch schwer. Es gehört ja trotzdem zu ihm ,bleibt bei ihm ( ausser er würde sich mal helfen lassen wollen ,Medis usw ----was aber trotzdem nicht heissen würde das alle ADS-Symptome verschwunden sind).

    Mein Sohn hat ADHS ,also hyperaktiv ,ich weiß es kommt vom ADHS ,er kann gar nicht anders ,deswegen macht es mich auch meist wahnsinnig wenn wir an den Hausaufgaben sitzen und nix klappt und er nur rumzappelt usw . Ich hätte da auch lieber einen Sohn ohne ADHS ,aber ich kann mir das nicht aussuchen ......
    Ich kann meinen Sohn auch in vielen Dingen verstehen .... aber leichter wird es dadurch trotzdem nicht.

    Also auch zu Wissen was ist das ADS ,was Er ,macht die Sache auch nicht wirklich leichter .
    Bei uns selbst ist ja auch so ,es stört uns genauso ,auch wenn wir wissen das ist das ADS ,trotzdem müssen wir uns komplett annehmen können ,oder schaffen es auch nicht. Aber es gehört zu uns ,alles ,das alles sind wir ,also auch das ADS.

    sorry ,wohl sehr wirrwarr geschrieben ,hoff Du verstehst was ich meine

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Beziehungsprobleme

    Hi Dipsi,
    ja ich konnte das sehr gut nachvollziehen und verstehen.
    Ich neige dazu, immer sehr schnell zu denkn, dass mich jemand nicht mehr mag, wenn er oder sie sich abwendet. Ich werde da auch darn arbeiten.
    Mein Freund kann braucht auch seine Ruhezeiten, wenn er seine Zeit braucht, darf ich ihn auch nicht anfassen--- ganz ganz schlimm für mich. Er wird dann richtig fieß zu mir. Warum braucht ihr das?

    Natürlich nehme ich ihn so wie er ist, auch mit dem ADS, dass ist der Grund warum er mit mir zusammen ist. Er sagtl das hat vor mir noch keine andere Frau vor mir getan.
    Ich möchte auch nicht, dass er sich mit dem ADS entschuldigen kann. ABer ich habe gerade in den lezten WOche-lese gerade as Buch ADS und Prtnerschaften eine Herausforderung - gemerkt, dass auch viel Unverständnis bei mri ist und daraus viele Streitigkeiten passieren.

    Nun ja . mal schauen.
    Sandra

  6. #16
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehungsprobleme

    unsere Ruhe brauchen wir weil wie gesagt ,wir wegen Sachen dermaßen gestresst sind ,was Normalos gar nicht berührt . Wir reagieren viel sensibler auf die ganze Umwelt .
    zB das Gedränge in Läden/Märkte usw ,die vielen Geräusche von den Menschen und alles. zB die Musik in einen Einkaufsladen kann uns schon sehr sauer machen ,es nervt oder schmerzt uns sogar .
    Oder auch wenn man Mann sagt besorg mir das u das heute ,dann bin ich schon gestresst . Oder wir fahren jetzt da hin ,dann machen wir noch das --kann ich schon sehr gestresst sein ,nur weil er es sagt .
    Oder zu einem Termin ,das ich da wirklich pünktlich komm ,rechne dann schon aus wie lange brauch ich ,dann könnte ja ein Bulldog vor mir fahren und und und ,schau ständig auf die Uhr ,kann nichts mehr in Ruhe tun ,kann nicht mehr sitzen,bin wie auf Kohlen bis es endlich losgeht . Dann: fährt der langsam,Ampel rot usw und am Schluß bin ich meist 15 Minuten zu früh dort.

    Aber kannst Du jetzt verstehen was so Kleinigkeiten Stress für uns sind ,sind eigentlich irgendwie im Dauerstreß ,weil Kleinigkeiten für uns Stress pur sein können.

  7. #17
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehungsprobleme

    sorry ,oben noch vergessen beim zum Termin fahren : da kommt ja auch noch das Parkplatzproblem ,wo parke ich ,was wenn da keiner frei ist ,wo park ich dann ,schaff ich es da auch noch pünktlich zu sein .

    Der Stress ist erst vorbei wenn man dann geparkt hat und auf die Uhr sieht ,aber dann suuuper jetzt bin ich 20 Minuten zu früh ,ja toll was jetzt ,ewig warten .Hm wenn ich da noch schnell reingeh ?? nö das schaff ich in der Zeit doch nicht mehr . Im Wartezimmer dann gelangweilt ,vielleicht sogar genervt ...dann sind vielleicht noch andere zu laut ,oder die Musik im Wartezimmer stört dann nach dem Termin möchte ich das noch erledigen ,schaff ich dies u jenes noch
    und später sind wir völlig erledigt wenn wir zuhause angekommen sind ,als hätten wir sonst was alles getan

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Beziehungsprobleme

    Hi Dipsi,

    das ist ja richtig heftig, so hat mein Freund mir das noch nie beschrieben, (Der Hammer) Mich nervt oft auch dei Musik im Laden, oder Wartezeit im Arztzimmer, aber man tut es unterdrücken, nach dem Moto is ja gleich vorbei.
    Ich werde ihn mal fragen.
    Danke für deine Beschreibung
    S.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 332

    AW: Beziehungsprobleme

    Hallo Dipsi, Du hast ja so recht. Ich habe manchmal das Gefühl das meine Sinnesorgane so sensiebel reagieren das ich Flöhe husten hören könnte. Ich bin dann so etwas von überlagert das mir der Kopf nur so qualmt. Ich wohne an einer Bundesstraße wo ca. 10.000 Fahrzeuge pro Tag vorbei kommen. Es gibt Tage da habe ich das Gefühl die LKW´s sind in meinem Schlafzimmer. Wenn dann noch der TV läuft, Telefon klingelt und...ist die Sicherung durch. Wenn man dann noch ein wichtigen Termin hat wie du ihn oben genant hast geht garnicht. Für jeden Normalie kein Problem, der ist auch nicht abgenervt. Dann ich lieber.
    LG Kathy

  10. #20
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Beziehungsprobleme

    Hallo Kathy

    an einer Bundesstraße ..OH Gott .Hilfe ...
    ich mach schon oft das Fenster zu weil was stört ,ich nicht in Ruhe fernsehen oder so kann ...aber im Gegensatz zu Dir ist es bei uns absolut nicht so laut und beiweiten nicht so viel los.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Stichworte

Thema: Beziehungsprobleme im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum