Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema ich weiß nicht weiter im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 4

    ich weiß nicht weiter

    hallo zusammen
    ich
    brauche mal eure hilfe.

    ich habe eine tochter (19) bei der wurde im kindes alter das adhs festgestell doch ich glaube nicht drann.

    sie hat mit 18 ein baby bekommen und whnt neben mir.

    mein problem ist:

    bei ihr sieht es immer aus wei sau die klamotten liegen alle rumm sie wäscht nicht rägelmäßig wäsche und das mit dem abwaschen hat sie auch nicht so
    man kann sich gar nicht trauen da einen rein zu lassen weil klamotten oft in der ganzen wohnung verteielt sind und auch im wohnzimmer der tisch voll ist. sie schafft es ja nicht mal wenn sie sich was aus dem kühlschrank nimmt es gleich weg zu stellen.

    denn sagt sie immer sie räumt ja auf und nach 4 stunden gehe ich denn rüber und woch ich meine ganze hütte gemacht habe hat sie es gerade mal geschaft abzuwaschen das wegzustellen die wäsche zu waschen und aufzuhängen wo ich mir denke " mädel was hast du in der ganzen zeit gemacht?"

    und wenn sie denn mal sagt sie alles sauber gemacht und ich denn rüber gehe sehe ich das da noch was ist da noch staub und das ist noch da wo ich denn sage das ist doch nicht sauber.

    nun sage ich es ihr schon täglich sie soll doch sauber mach und sie nölt mich denn voll ich mach doch sauber nun schon denn ganzen tag und sag es mir nicht immer ich weiß es doch.

    aber wenn sie es weiß warum endert sie es nicht. was ist daran soschwer alles immer gleich wegzuräumen und sauber zu machen macht jeder normale mensch.

    genauso ist das mit denn kochen es brennt alles an und das geht schief und denn sagt sie ich bin überfordert mit 3 töpfen auf dem herd.

    hallo ich habe manchmel 4 töpfe auf dem herd und noch was im backofen und wasche neben bei ab was ist denn so schwer daran.

    nun kam sie vom arzt mit irgend sonen tabletten medikiet oder so.
    nun ist sie nicht noch fauel und will auch noch drogen nemen ist doch im prinzieb das selbe wie koks oder speed. deshalb hat sie die auch als kind nicht genommen

    so nun wohnt in der wohnung ja auch in der messi budde und ich mache mir sorgen um sie weil nciht das sie auf irgend welchen klamotten ausrutscht und sich was bricht oder so. was kann ich da nun machen.

    würde meine tochter alleine darinne wohnen währe es mir egal sie ist alt genug und wenn sie da in der messi bude vergammeln will bitte soll sie das aber doch nicht die kleene.

    bitte gebt mir tipps wie ich meine tochter zur vernumft bringen kann und ihr das mit denn tabletten aufreden kann

    liebe grüße pandorra

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: ich weiß nicht weiter

    pandorra schreibt:
    .......nun kam sie vom arzt mit irgend sonen tabletten medikiet oder so.
    nun ist sie nicht noch fauel und will auch noch drogen nemen ist doch im prinzieb das selbe wie koks oder speed. deshalb hat sie die auch als kind nicht genommen

    .......
    Bis hier her habe ich gelesen dann reichte es mir....

    die bösen ADHSler sind eh nur faule Messis die sich um nichts kümmern und nur Drogen wollen,ja ja immer diese Vorurteile...

    Es wäre warscheinlich sehr hilfreich wenn Du dich erstmal etwas einlesen würdest.




    Gruß Matze

  3. #3
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: ich weiß nicht weiter

    Pandorra,

    Tut mir leid, wenn das jetzt sehr angreifend klingt, aber du hast dich einfach nicht mit den tatsächlichen Problemen deiner Tochter beschäftigt. Wenn du selber kein ADS hast, schön für dich, dass dir Aufräumen, Kochen und was auch immer super leicht fällt. Deiner Tochter halt nicht.

    Warum bist du überhaupt hier, wenn du nicht an ADS glaubst?

    Das beste, was deine Tochter tun kann, ist ihre Tabletten zu nehmen und sich von ihrer Mutter lösen - denn deine ständigen Vorwürfe helfen ihr ganz sicher nicht!

    Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt antworten soll oder deinen Post als Troll-Post ignorieren soll.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: ich weiß nicht weiter

    ich bin hir und suche antworten. denn erklärt mich doch was an der ads sache dran ist

  5. #5
    Kim

    Gast

    AW: ich weiß nicht weiter

    hier Deine Antwort.


    Zitat:
    Es wäre warscheinlich sehr hilfreich wenn Du dich erstmal etwas einlesen würdest.


    Liebe Grüße

    Kim








  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: ich weiß nicht weiter

    pandorra schreibt:
    ich bin hir und suche antworten. denn erklärt mich doch was an der ads sache dran ist
    schau Dir Deine Tochter mal ohne Vorurteile an und denke nach,dann weißt Du warscheinlich schon was ADHS ist.

    weißt Du,Du schreibst hier so beleidigend und vorwurfsvoll über Deine Tochter,schreibst Sie ist faul bekommt nicht auf Die Reihe usw... ,lässt kein gutes Haar an Ihr...

    Ich kenn Deine Tochter nicht,möchte mir also nicht anmaßen Sie zu beurteilen,was ich aber sagen kann ist Das Du Dich auch nicht gerade mit Rum beklekerst...

    Deine Vorstellung hier im Forum zeugt nicht gerade von Motivation,dann dieser Tread hier wo andere Dir nachtragen sollen was ADHS ist ...

    Null Koma nix Eigeninitiative! nur Vorwürfe,beleidigungen Deiner Tochter,unterstellst quasi allen die Medikamente(Medikinet) nemen Sie seien Drogenjunkys usw...

    Wer ist denn nun faul und bekommt nichts auf die Reihe?


    Ganz sicher nicht Deine Tochter! denn Die scheint ja an Ihrer Situation was ändern zu wollen,denn ganz so einfach bekommt man kein Medikinet verschrieben,da muß man schon was für tun,quasi seinen Popo hochkriegen.


    Es ist immer leicht nur das negative zu sehen,Fehler nur bei anderen zu suchen und drauf rum zu hämmern,das ist sehr "motivierend" für die Betroffenen,und sich dann auch noch wundern warum alles den Bach runter geht...


    Ich kann Dir nur wünschen das Du Dir mal Gedanken machst was bei Euch schief läuft und Du Dich damm mal wirklich ernsthaft und ohne Vorurteile mit Deiner Tochter auseinander setzt und Ihr wieder zueinander findet und gemeinsam eine für Euch beide aktzeptabele Lösung findet.

    Ansonsten kann ich Deiner Tochter nur wünschen das Sie mit Hilfe der Medikamente und ev. eine VT Ihren Weg findet,denn einfach nur grundlos faul und dreckig wird Sie sicher nicht sein,jede Medalie hat zwei Seiten.



    Gruß Matze

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: ich weiß nicht weiter

    pandorra schreibt:
    hallo zusammen
    ich
    brauche mal eure hilfe.

    ich habe eine tochter (19) bei der wurde im kindes alter das adhs festgestell doch ich glaube nicht drann.

    sie hat mit 18 ein baby bekommen und whnt neben mir.

    mein problem ist:

    bei ihr sieht es immer aus wei sau die klamotten liegen alle rumm sie wäscht nicht rägelmäßig wäsche und das mit dem abwaschen hat sie auch nicht so
    man kann sich gar nicht trauen da einen rein zu lassen weil klamotten oft in der ganzen wohnung verteielt sind und auch im wohnzimmer der tisch voll ist. sie schafft es ja nicht mal wenn sie sich was aus dem kühlschrank nimmt es gleich weg zu stellen.

    denn sagt sie immer sie räumt ja auf und nach 4 stunden gehe ich denn rüber und woch ich meine ganze hütte gemacht habe hat sie es gerade mal geschaft abzuwaschen das wegzustellen die wäsche zu waschen und aufzuhängen wo ich mir denke " mädel was hast du in der ganzen zeit gemacht?"

    und wenn sie denn mal sagt sie alles sauber gemacht und ich denn rüber gehe sehe ich das da noch was ist da noch staub und das ist noch da wo ich denn sage das ist doch nicht sauber.

    nun sage ich es ihr schon täglich sie soll doch sauber mach und sie nölt mich denn voll ich mach doch sauber nun schon denn ganzen tag und sag es mir nicht immer ich weiß es doch.

    aber wenn sie es weiß warum endert sie es nicht. was ist daran soschwer alles immer gleich wegzuräumen und sauber zu machen macht jeder normale mensch.

    genauso ist das mit denn kochen es brennt alles an und das geht schief und denn sagt sie ich bin überfordert mit 3 töpfen auf dem herd.

    hallo ich habe manchmel 4 töpfe auf dem herd und noch was im backofen und wasche neben bei ab was ist denn so schwer daran.

    nun kam sie vom arzt mit irgend sonen tabletten medikiet oder so.
    nun ist sie nicht noch fauel und will auch noch drogen nemen ist doch im prinzieb das selbe wie koks oder speed. deshalb hat sie die auch als kind nicht genommen

    so nun wohnt in der wohnung ja auch in der messi budde und ich mache mir sorgen um sie weil nciht das sie auf irgend welchen klamotten ausrutscht und sich was bricht oder so. was kann ich da nun machen.

    würde meine tochter alleine darinne wohnen währe es mir egal sie ist alt genug und wenn sie da in der messi bude vergammeln will bitte soll sie das aber doch nicht die kleene.

    bitte gebt mir tipps wie ich meine tochter zur vernumft bringen kann und ihr das mit denn tabletten aufreden kann

    liebe grüße pandorra

    ohne worte.....


    nur soviel, du beschreibst mich.... und zum glück hat meine mutter nie so über mich geredet
    sondern hat versucht mit mir lösungen zu finden ......


    mit 19 ist sie zu dem alt genug zu entscheiden was sie macht
    und ob sie medikamente nimmt oder nicht
    Geändert von Butterblume (11.08.2012 um 01:16 Uhr)

  8. #8
    Burningdevil

    Gast

    AW: ich weiß nicht weiter

    Hallo Pandorra,

    du hättest dich nicht hier angemeldet wenn du dir nicht wirklich Sorgen und Gedanken machen würdest.

    Das du die Diagnose mit Skepsis betrachtest ... okay das tun viele Eltern erstmal.

    Hier sind viele deren Leidensweg extrem verlief die ganz massive Probleme haben ohne Medikamente halbwegs normal zu funktionieren.

    Medikamente werden deiner Tochter helfen und somit auch deinem Enkel denn darum geht es hier wohl.

    Du wirst deine Tochter nur helfen wenn du sie unterstützt statt den druck zu erhöhen.

    Informiere dich über ads / Adhs hier im Forum bekommst du hinreichende informationen.

    Aber ich bitte dich sei nicht so negativ im umgang oder auch wie du über deine Tochter sprichst.
    Denn das hilft ihr und dem Kind ganz sicher nicht.

    LG Burning...

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 4

    könnt ihr mir rat geben??

    ok ich versuche es mal anders.

    meine tochter 19.

    kann mir einer von euch vieleicht mal was über ADHS schreiben??

    ist es typisch für ADHS das man das mit haushlt und kind und kochen und und und nicht auf die reihe bekommt???

    z.b. das wo ich vieleich ne halbe stunde burauch braucht sie stunden.

    und wenn es typisch ist kann mir einer aus eigener erfahrung sagen was daran schwer ist alles wieder weg zu stellen???

    kann mir vieleicht einer undgefähr sagen was sie denk und fühle aus eigener sich?

    sie sagt immer sie weiß nicht wie sie mit mir reden soll kann es nicht in worte fassen und fängt immer denn an zu stotter.

    wenn ihr genauer wissen wollt was ich meine denn guck hir

    http://adhs-chaoten.net/angehoerige-...tml#post253645

    hoffe ihr könnt mir wissenswertes schreiben

  10. #10
    TBX


    ___________

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.221

    AW: ich weiß nicht weiter

    pandorra schreibt:
    hallo zusammen
    ich
    brauche mal eure hilfe.

    ich habe eine tochter (19) bei der wurde im kindes alter das adhs festgestell doch ich glaube nicht drann.

    Ist auch nichts an das man glauben braucht, ist doch keine Religion.
    Hier geht`s schon los pandorra.


    sie hat mit 18 ein baby bekommen und whnt neben mir.

    mein problem ist:

    bei ihr sieht es immer aus wei sau die klamotten liegen alle rumm sie wäscht nicht rägelmäßig wäsche und das mit dem abwaschen hat sie auch nicht so
    man kann sich gar nicht trauen da einen rein zu lassen weil klamotten oft in der ganzen wohnung verteielt sind und auch im wohnzimmer der tisch voll ist. sie schafft es ja nicht mal wenn sie sich was aus dem kühlschrank nimmt es gleich weg zu stellen.

    denn sagt sie immer sie räumt ja auf und nach 4 stunden gehe ich denn rüber und woch ich meine ganze hütte gemacht habe hat sie es gerade mal geschaft abzuwaschen das wegzustellen die wäsche zu waschen und aufzuhängen wo ich mir denke " mädel was hast du in der ganzen zeit gemacht?"

    und wenn sie denn mal sagt sie alles sauber gemacht und ich denn rüber gehe sehe ich das da noch was ist da noch staub und das ist noch da wo ich denn sage das ist doch nicht sauber.

    nun sage ich es ihr schon täglich sie soll doch sauber mach und sie nölt mich denn voll ich mach doch sauber nun schon denn ganzen tag und sag es mir nicht immer ich weiß es doch.


    aber wenn sie es weiß warum endert sie es nicht. was ist daran soschwer alles immer gleich wegzuräumen und sauber zu machen macht jeder normale mensch.

    genauso ist das mit denn kochen es brennt alles an und das geht schief und denn sagt sie ich bin überfordert mit 3 töpfen auf dem herd.

    hallo ich habe manchmel 4 töpfe auf dem herd und noch was im backofen und wasche neben bei ab was ist denn so schwer daran.

    nun kam sie vom arzt mit irgend sonen tabletten medikiet oder so.
    nun ist sie nicht noch fauel und will auch noch drogen nemen ist doch im prinzieb das selbe wie koks oder speed. deshalb hat sie die auch als kind nicht genommen

    so nun wohnt in der wohnung ja auch in der messi budde und ich mache mir sorgen um sie weil nciht das sie auf irgend welchen klamotten ausrutscht und sich was bricht oder so. was kann ich da nun machen.

    würde meine tochter alleine darinne wohnen währe es mir egal sie ist alt genug und wenn sie da in der messi bude vergammeln will bitte soll sie das aber doch nicht die kleene.

    bitte gebt mir tipps wie ich meine tochter zur vernumft bringen kann und ihr das mit denn tabletten aufreden kann

    liebe grüße pandorra

    Nun sag mir mal bitte,
    in wie weit du dich wirklich dafür interessiert hast, was Deine Tochter dort für eine Diagnose bekommen hat?
    Wieviel Fachliteratur hast du Dir angeschaut?

    Den Rest deiner Anfrage kommentier ich nur noch in soweit, Du möchtest das wir Dir helfen,
    mir fällt da ganz spontan zu ein,
    das hier ein ganz anderer Hilfe benötigt und das ist Deine Tochter.

    Haste sie mal gefragt, ob Du ihr nicht vieleicht ein bisschen unter die Arme greifen kannst, zumindest bei den Sachen wo sie Schwierigkeiten hat?
    Kannst doch so gut Putzen.

    "Nicht ärgern!" Ich mein das sehr ernst.


    Schönen Abend noch pandorra.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Weiß nicht mehr weiter...
    Von Nyrock im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 23:18
  2. Ich weis nicht mehr weiter
    Von Aurisd4d im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 20:23

Stichworte

Thema: ich weiß nicht weiter im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum