Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema AW: Ausbildung in Gefahr im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ausbildung in Gefahr

    Hallo zusammen, soeben habe ich mich hier angemeldet, da mein Sohn auch ADHS`ler, das gleiche Problem hat. Er ist jetzt im zweiten Lehrjahr und er hat ganz große Probleme mit dem Tempo , ob schulisch oder aber auch praktisch. Er wird von den Mitschülern kaum noch beachtet , ein Lehrer war ja auch so nett und hatte sein letztes Zeugnis laut vorgelesen, damit die anderen etwas zu lachen haben. Und auf der Arbeitsstelle wird er auch für faul hingestellt. Zum Beispiel sollte er letztens eine Auffahrt pflastern, was er aber vorher noch nie gemacht hat. Das was dem Chef aber egal ....andere bekommen es gezeigt und er musste es eben allein schaffen. Wie das Ergebnis war, kann man sich vorstellen... Chef sein Komentar war nur, kannst du überhaupt etwas? Er wird, überhaupt nicht mehr beachtet , hatte heute Bauchschmerzen bekommen, da sie so nett waren und ihm wieder Pflasterarbeiten gegeben haben und er sich wieder gequält hat und am Ende der Schicht, fragte dann sein Chef....na kommst du morgen wieder?
    Wir waren letzte Woche beim Arbeitsamt um ihn testen zu lassen, ob er vielleicht eine geförderte Schule besuchen sollte. Nur da kam, ach etwas Nachhilfe dann geht es schon.Bloß das mein Sohn so starke Probleme hat, dass er das niemals aufholen kann. Das steht hier nicht zur Frage...

    Schauen wir mal wie es weiter geht.....
    Geändert von Bremerin42 ( 2.07.2012 um 19:14 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Ausbildung in Gefahr

    Hallo Bremerin
    Ich habe Deinen Beitrag in ein eigenes Thema verschoben,so kommt nichts dureinander und bleibt übersichtlicher,außerdem ist Dein Sohn ein eigenes Thema wert.

    Das der Lehrer das Zeugnis laut vorliest ist ja wohl eine riesen Frechheit,als ob Kinder/Jugendliche sich gegenseitig nicht schon genug mobben ...

    Pflasterbau ist ein Knochenjob auch wenn sich da mit Verlegemaschinen usw. getahn hat,das nutzt natürlich alles nix wenn man ein Ar...cheff hat.

    Rauher Umgangston ist ja in der Baubrange "normal",aber vor den Kolegen dann als faul und dumm hingestellt und ausgeschlossen werden ist nochmal was anderes

    Den Ausbildungsbetrieb wechseln fällt mir da spontan ein,das kenne ich von der Firma wo ich arbeite (auch Pflasterbau),das könntest du/Ihr mal überlegen fals es andere Firmen in der Nähe gibt.


    Gruß Matze

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ausbildung in Gefahr

    Hallo Matze,

    vielen Dank für deine Info. Ich werde mich da noch einmal umhören, aber das ist die in unserer Umgebung glaube ich die einzige .

    Ja, das der Umgangston etwas rauher ist in dieser Branche, dass ist normal. Aber nicht auf so eine Art und Weise.....und die Schulen zeigen auch kein Verständnis oder etwas Rücksicht .Im

    Gegenteil, die amüsieren sich noch. Und wenn man das Gespräch sucht, dann kommt nur" ja da haben die faulen endlich eine Bezeichnung (ADHS) gefunden, was alles entschuldigen soll".

    Lieben Gruß
    Dana

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Ausbildung in Gefahr

    Bremerin42 schreibt:
    Hallo Matze,

    vielen Dank für deine Info. Ich werde mich da noch einmal umhören, aber das ist die in unserer Umgebung glaube ich die einzige .

    Ja, das der Umgangston etwas rauher ist in dieser Branche, dass ist normal. Aber nicht auf so eine Art und Weise.....
    Ja eben,rauher Ton und häftige Beleidigungen und Erniedrigungen sind zwei "Baustellen"... leider ist der Chef Gott in der Firma und es wird sich sicher keiner auf die Seite Deines Sohnes stellen (auch wenn Er das gern würde).
    Ja Pflasterbau Betriebe gibts nicht an jeder Ecke,das ist natürlich ein riesen Nachteil für den Junior
    ev. könnte man mal bei der Berufsgenossenschaft oder beim Integrationsdient des zuständigen Arbeitsamtes fragen wie man sich da jetzt weiter verhalten könne und was es für Möglichkeiten gibt,denn geben wird es sicher etwas,man muß nur jemanden finden der einem das steckt/sagt/zeigt,da hilft echt nur durchfragen was gerade (aber nicht nur) für ADHSler oft purer Horror ist weil es sehr viel Durchhaltevermögen und Gedult erfordert.
    und die Schulen zeigen auch kein Verständnis oder etwas Rücksicht .Im

    Gegenteil, die amüsieren sich noch. Und wenn man das Gespräch sucht, dann kommt nur" ja da haben die faulen endlich eine Bezeichnung (ADHS) gefunden, was alles entschuldigen soll".

    Lieben Gruß
    Dana
    ja das ist leider traurige Realität... wenn man sich aber mit ADHS null auskennt kann es schon als "lustlos" rüberkommen,ich habe das leider auch erfahren müssen,heute zu Tage sollte aber mehr offenheit herschen und sich Lehrer auf dem Laufenden halten,aber das hängt natürlich immer von der Arbeitseinstellung und Motivation der einzelnen Lehrer ab.
    Ob eine Beschwerde beim Schulamt da was bringt oder eher das Gegenteil bewirkt bleibt zu überlegen.

    Ich drück den Junior die Daumen das Er eine Lösung findet,es wäre echt schade die Ausbildung im 2ten Lehrjahr aufzugeben.


    Gruß Matze
    Edit:
    du Du Dich noch nicht vorgestellt hast und ich Dir entsprechend keine PN schicken kann habe ich hier einen Link: http://www.azubi-azubine.de/mein-rec...i/mobbing.html viel Zeit den durchzuschauen hatte ich aber eben nicht da ich gerade nur Mittagspause habe,aber ich denke das ist danz interessant
    Geändert von Atze ( 3.07.2012 um 13:41 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Ausbildung in Gefahr

    ich mag an dieser stelle nur kurz was sagen


    es erinnert mich an meine schulzeit und an meine ausbildungszeit obwohl da meine chefin nie soooooooooo übel unterwegs war
    aber es erinnert mich doch an so manche situation


    ich wünsche euch alles gute

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Ausbildung in Gefahr

    Hallo ,



    Das alles erinnert mich stark an mich selbst. ^^ Aber der raue Ton ist normal .
    ich hab Lageristin gelernt und da gabs auch solche Sprüche wie " beweg deine Hufe " oder " dir kann man echt die Schuhe beim gehen besohlen " und ebend auch der Spruch
    " Was kannste de ewwerhaupt ? " oder " mache Tempo "
    Aber ich muss dazu sagen ich komm aus einer sehr rauen gegend in Sachsen Anhalt da ist das die Mundart und nicht böse gemeint .


    Aber das in der Berufsschule is der oberhammer das darf einfach nicht sein. Vieleicht einmal mit dem entsprechenden Lehrer reden oder gleich an die große Glocke hängen.

    Das ist ebend Mobbing wenn die Kollegen sagen du bist faul. es gibt entweder " Archbacken zusammen kneifen " und denken ihr könnt mich mal ihr Ars****cher.
    Oder ebend neue Stelle suchen.
    Es gibt sehr wenige die sich mit ADS auskennen oder gar wissen was das überhaupt ist. Die Dummheit mancher Menschen kann man einfach nicht in Worte fassen.

Ähnliche Themen

  1. Chemie - Abschluss in Gefahr
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 21:34
  2. ADHS in der Ausbildung
    Von Virtual im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 20:51
  3. Ausbildung
    Von koch im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 17:28
  4. Ausbildung zum Grundschullehrer?
    Von Cowboylx im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 08:07

Stichworte

Thema: AW: Ausbildung in Gefahr im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum