Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Erste Fragen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 4

    Erste Fragen

    Hallo Liebe Community,

    als Neuling eine erste Frage an euch.

    Hintergrund: Ich habe seit Jahren eine Partnerin mit einer emotionalen instabilität wie mir der Arzt zu verstehen gab. Sie ist oft aus dem Stehgreif heraus sehr wankelmütig und stellt Phasenweise einfach alles in Frage.

    Früher waren die Ausschläge deutlich geringer und mündeten oft im Streit, da ich Sie einfach nicht verstanden habe. Um ehrlich zu sein, das kann ich heute noch nicht. Unsere Gespräche drehen sich im Kreis und irgendwann verliere ich dann die Geduld....Habe schon hier gelesen, dass dies auch ein Fehler ist.

    Ein wenig habe mich nun schon mit dem Thema beschäftigt, offenbar stehe ich / wir erst am Anfang des Ganzen - zumindest es auch zu verstehen. Der Arzt hat Ihr ein Medikament verschrieben welche die "Stimmung" hebt. Keine Ahnung was, aber scheinbar hilft es.

    Nun zu meiner Frage: Da ich kein Mediziner bin, und auch keine genaue Diagonse kenne - mit welchen Buch könnte ich denn einsteigen? Habt Ihr mir einen Tipp?

    Eine zweite Frage: Wie schützt Ihr euch selbst vor diesen ausweglosen Diskussionen und verletzenden Situationen?
    Ich bin mittlerweile mit meinen Nerven derart am Ende, dass auch unsere Beziehung völlig neben der Spur ist. Wir haben zwei kleine Kinder und im Grunde möchte ich dies nicht alles einfach so wegwerfen.... Ich hoffe Ihr könnt das nachvollziehen. Nach Jahren die an sich mehr als gut waren mit teilweise "depressiven" Phasen gibt man(n) doch nicht einfach so auf .

    LG

    LG
    VolligRatlos

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Erste Fragen

    Hallo Ratlos,

    Buchtip hab ich leider keinen, aber das Du hier Rat suchst, zeigt ja das Du auch Hilfe brauchst.

    Mein Partner und ich haben im Rahmen einer Erziehungsberatung grad erst begonnen, ein "paar" Probleme anzusprechen, die uns auch bei der Erziehung oft aneinander krachen lassen, das führt auch bei mir oft zu hilflosen emotionalen (Über)-Reaktionen...

    Ich persönlich merke, das es mir gut tut, auch einmal eine dritte Stimme zu hören, die beiden Seiten gegenüber Verständnis aufbringt, das hilft auch meinem Partner besser zu zu hören-...geduldiger zu sein.
    Der Fokus in diesen Gesprächen geht aber weg von den Emotionen und hin zu Lösungsansätzen im Alltag.
    Da setze ich grad Hoffnung drauf.

    Vielleicht hilft dir dieser Gedanke, Eure "Streitauslöser" zu benennen und danach ein Buch auszuwählen.

    Ich wünsch Dir und Deiner Familie alles Gute
    und hier im Forum findest Du sicher noch mehr Ideen.

    LG
    Stargazer

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Erste Fragen

    Hallo Stargazer,

    denke Du liegst hier richtig. Wir sind leider schon viel zu weit über div. Punkte hinweg und die Situation ist hoffe ich noch zu retten. Früher habe ich diese Gefühlsschwankungen abgetan. Nachdem die ersten Medikamente dalagen und ich auch die Abwärtspirale wahrnahm beschäftige ich damit. Es ist sehr schwer mit dem täglichen Caos in einer Hochzeit / Phase umzugehen !

    Ich erhoffe mir natürlich hier ein wenig einblick zu erhalten und auch den ein oder anderen Tipp mit zunehmen. Prof. Hilfe versuchen wir mal über ein Paar Beratung und einem dritten als Mentor. Keine Ahnung ob mir das Hilft die wirren Gedanken meiner Gatin -besser- zu verstehen. Völlig werde ich das wohl nicht erfassen können.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01
  2. Das erste mal MPH!!!
    Von ADS2010 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 13:01
Thema: Erste Fragen im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum