Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

Diskutiere im Thema Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Hallo Rike,
    im Grunde meinte ich den allgemeinen Tenor mit dem in "Watte packen", nicht speziell deine Aussage

    @superstar,

    du hast eine Süße und die weiß nichts von der Sache?Weihe sie möglichst bald ein! Das kann ganz übel nach hinten losgehen!

    LG von Melli

  2. #22
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    hui... das ist ja interessant, wie sich das hier entwickelt hat...

    Soll ich euch mal verraten, was mein Gedanke war?

    Ich dachte, wenn man ihr jetzt sagt, dass sie sich trollen soll und sowas, und sie hat dann doch eine plausible Erklärung, weshalb sie sich dort aufhält, wäre MIR das so peinlich, dass ich Monate nicht mehr die Wohnung verlassen könnte... ach was... ich würde umziehen... Wenn die das dann rumerzählt... auweia!

    Ich gebe zu es ist sehr konstruiert und meine Phantasie geht da mit mir durch, aber ich sage es trotzdem mal:

    Sie ist jetzt in die Stadt gezogen, nachdem sie ihre Ausbildung zur Sozialarbeiterin beenbdet hatte und hat einpaar jugendliche Schützlinge, denen sie, weil sie so schrecklich engagiert ist, auch noch nachts hinterher rennt, um Schlimmeres zu verhindern

    (ah Smileys gehen wieder)

    Ok. Ich muss jetzt selbst doch grinsen, weil es etwas an den Haaren herbei gezogen ist, aber auch scheinbar Unmögliches, kann ja doch mal möglich sein...


    Und ich würde sagen, wenn sie tatsächlich ein psychisches Problem hat, könnte es im eigenen Interesse besser sein, es sich nicht völlig mit ihr zu versch***en, von in Watte packen ist da ja nicht die Rede, aber nicht übermäßig reizen, würde ich es nennen, wäre uU besser.


    Immerhin hat sie weder geklingelt, noch angerufen, noch Briefe geschrieben oder direkt vorm Fenster gestanden. Ich hätte auch gedacht, dass man ihr schlecht verbieten kann, auf der anderen Straßenseite zu stehen und zu glotzen.
    Ich kann schon verstehen, dass es einem ein mulmiges Gefühl macht... und deshalb würde ich immer noch denken, ein "Gespräch" könnte hilfreich sein.

    Könnte ja auch sein, dass sie, direkt angesprochen, erst merkt, was sie da seltsames macht, sich entschuldigt und verschwindet.... so richtig "plemplem" scheint sie ja nicht unbedingt... wenn ich das mal so lapidar formulieren darf...



    Und: Ich würde auch sagen, dass die "Süße" schon informiert sein sollte... immerhin könnte sie ja von ihr angesprochen werden oder so... Da sollte sie "gewappnet" sein, finde ich.


    Oder hab ich was verpasst und es hat sich berits erledigt?

    Wie auch immer
    LG
    happy

  3. #23
    superstar88

    Gast

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Es ist verrückt! Hier der weiter folgende SMS-Verlauf:

    "Welcher xxx ist das? Was willst du genau von mir?"

    "Sorry, hier ist xxxx von xxxx, weißt du? du warst doch vor 2 oder 3 Wochen bei mir am Fenster, weißt du nicht mehr?"

    "Ah hi! ne keine Ahnung was du meinst hab auch grad keine Zeit bin voll im Stress bis irgendwann bb"



    Ich hab das Gefühl, ich bin verrückt, Leute :-P

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Die is ja absolut überhaupt nicht auf deine SMS eingegangen



    LG Anni

    Bin gespannt, wies weitergeht

  5. #25
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Weihe deine Freundin ein!Ziemlich bald...

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Hallo superstar,

    ich bin hier zufällig über Deinen post gestossen. Das hört sich auf jeden Fall nach Stalking an. Ich weiß aus eigener Erfahrung dass man das nicht unterschätzen sollte. Stalking ist kein Kavaliersdelikt. Viellicht ist es ja in diesem Fall harmlos, aber vielleicht auch nicht. Ich kenne Fälle die einen wirklich üblen Verlauf genommen haben weil die "Opfer" sich falsch verhalten haben. .
    Wenn Du willst schreib mir mal eine mail - ich kann Dir ein paar hilfreiche Adressen von Beratungsstellen und Links schicken.

    grüße heike


    XXXX@XXXXXX.de
    Geändert von Alex (11.06.2012 um 23:13 Uhr) Grund: Emailadresse gelöscht (siehe Community-Regeln)

  7. #27
    superstar88

    Gast

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Danke, jessica. Ich habe mittlerweile einen fünfseitigen "Liebesbrief" erhalten, der zudem recht stark mit Chanel no5 eingesprüht war :-O
    Keine weiteren Besuche bisher, zumindest hab ich nix gemerkt.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    naja - vielleicht ist es ja einfach nur harmlose Verliebtheit. Ich würde die "Verdächtige" auf jeden Fall direkt ansprechen - keine sms oder so - und ihr sagen dass Du weißt, dass sie dahinter steckt und das Du das nicht willst! Und wenn sie dann trotzdem weiter macht oder das "Stalking" noch krasser wird, dann kannst Du Dich wie gesagt gerne mla melden wegen der infos....

  9. #29
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    ...und deine Freundin einweihen!

  10. #30
    superstar88

    Gast

    AW: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin.

    Ach nee, holzmelli, das mach ich mal lieber nicht. Eventuell überkommt mich meine triebhafte Impulsivität spontanerweise und ich hätte die beknackte Alte - sodenn sie mal wieder vor'm Fenster rumhuscht - in der nächsten Minute gern stöhnend auf dem Küchentisch. Man weiß ja nie

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kennnt ihr das Gefühl, vor einer Entscheidung zu "divergieren"?
    Von adskind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 09:56
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 02:16

Stichworte

Thema: Ich werde offenbar "gestalkt" - von einer ADS-lerin. im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum