Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema hilfe,mein chef beichtet mir nach 2 jahren,er hätte ads,,, im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: hilfe,mein chef beichtet mir nach 2 jahren,er hätte ads,,,

    Du beschreibst schon recht schön die Vor- und auch die Nachteile von ADHS. Ich war auch mal leitender Angestellter ... ich hab aber von mir aus gekündigt und mich selbständig gemacht weil ich es in keiner Hierarchie aushalte.

    Es gibt für dich eigentlich nur zwei Strategien:

    1. Kündigen. Da brauch ich jetzt nicht viel zu schreiben.

    2. Nutzen.

    Dazu musst du dich über ADHS informieren, das tust du gerade. Dein Chef muss sich über ADHS informieren, hat er wohl mir angefangen.

    Dann musst du dich jetzt bald mit ihm hinsetzen. Er muss sehr schnell zu einem Arzt. Da führt kein Weg dran vorbei.

    Dass er dir von dem Verdacht erzählt hat ist ein Vertrauensbeweis. Nutze das. Übernimm Verantwortung in dem Bereich den du besser kannst, das muss dein Chef delegieren. Er soll verstärkt das machen was er gut kann (wetten der ist spitze mit den Kunden? Und kreativ bei Lösungen?). Und an den Unmöglichkeiten wie Urlab miss er mit seinem Arzt und Therapeuten, auch mit Medis, arbeiten.

    Wenn ihr euch gut versteht und die Firma solide kann das sehr fruchtbar werden und eine berufliche Chance für dich sein. Es erfordert aber Fingerspitzengefühl. Und so wie ADHSler ticken bist du recht schnell sein Coach auch außerhalb der unmittelbaren Arbeit.

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: hilfe,mein chef beichtet mir nach 2 jahren,er hätte ads,,,

    hui,

    Das mit dem pausen kenne ich vom bau her auch. Es ist trotzdem gefährlich, weil damit gegen mehrere Vorschriften verstossen wird. ADS/ADHS ist keine ausrede, sondern wenn er pech hat und sich nicht in entsprechender Behandlung begibt doppelt gefährlich für Ihn. . Bei Kontrollen der Aufsichtsbehörden bezahlt der Verantwortliche 100 Euro pro verstoß gegen das ArbZeitG.
    Also ich mache was im Bereich Arbeitssicherheit, wenn du was dazu wissen willst, musst du fragen. So allgemein beraten mache ungerne, wenn ich die Situation nicht kenne.

    gruß
    dat bär

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Trennung nach fast 2 Jahren
    Von Samantha im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 16:11

Stichworte

Thema: hilfe,mein chef beichtet mir nach 2 jahren,er hätte ads,,, im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum