Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Erna

    Gast

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    ChaosKater-guten Morgen

    Natürlich kommt es auch immer darauf an,was für einen Partner,man an seiner Seite hat. Mein jetziger,ich hoffe auch so langsam,der Letzte,hatte am Anfang enorme Schwierigkeiten,mit meiner Lebenseinstellung,meiner Unruhe,meinen ständigen Planänderungen usw.....
    Das war Neuland für ihn,woraus immer wieder Diskussionen entstanden,auch wurde viel über Trennung gesprochen.
    Jetzt ist es so,das er selber schon lacht,keine Pläne mehr schmiedet,sagt;,mal sehen,wo es uns noch so alles hinzieht.
    Wir hatten Wochenende wieder ein Gespräch,da sagte er,er hätte sich niemals vorstellen können,so zu leben,hatte Leute,immer dafür verachtet,die es zu nichts bringen,nie wissen,was sie wollen,keine Standhaftigkeit im Leben bewiesen.....
    Tja, jetzt ist er einer von uns

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    Ja, ich leide darunter.
    Allerdings befinden wir uns erst am Anfang. Diagnose gabs am Freitag und genaue Besprechung der Therapie ist in einer Woche.
    Eigentlich gibts nur deswegen eine Diagnose, weil unsere Beziehung auf der Kippe steht.
    Für mich ist es wirklich ein Problem mit einem dauergrantigen und aggressiven Menschen zusammen zu leben.
    Es ist auch nicht gerade leicht für alles in unserer Familie die Verantwortung zu tragen (müssen).
    Manchmal möchte ich mich auch anlehnen können, aber das funktioniert schon seit sehr langer Zeit nicht mehr.
    Ich hoffe wirklich, dass die Therapie in absehbarer Zeit Wirkung zeigt und mir inzwischen nicht die Luft ausgeht.

  3. #13
    Erna

    Gast

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    Hallo Carlotta

    Es ist sehr schwierig,mit einem ADHSler zusammen zu leben,das ist mir klar.
    Unsere Beziehung war auch oft am wackeln,durch meine Aggressivität,meine Wutausbrüche usw.....Das war für mich,auch der Grund,endlich was zu unternehmen,aber es wird sich nicht,gleich alles in 1-2 Monaten verändern.
    Das braucht Zeit,denke ich,ich muß ja auch erst einmal lernen,wie anders ich sein kann,wie ich mehr Ausdauer erlange usw...
    Gib´deinem Schatz die Zeit,die er braucht,unterstütze ihn,motiviere und lobe ihn,wenn was positives geschieht usw....
    Ich wäre auch froh,hätte ich ein halbwegs erfülltes,vor allem,auch mal´n bischen ruhigeres Leben,daran arbeite ich jetzt.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    ich glaube auch das mein freund sehr unter mir leidet.Er ist genau das gegenteil von mir bedacht überlegt und so erwachsen und vernünftigt.er kann auhc mal kind sein aber er rastet nicht so aus.Wenn ich ihn verletzte mit worten tut es ihn auch weh aber er verletzt mich dann nicht auch.Bei mir ist es umgekehrt verletzt er mich will ich ihn auch verletzten.ich schlage um mich ohne rücksicht auf verluste.Und dann dieses chaos in mir ein ständiges durcheinander und vermischen von alten dingen realität ud einbildung.Er kann auch sehr gut zu hören und redet nicht so viel wie ich vor allem nicht so durcheinander wie ihc ohne punkt uhd komma und roten faden. Er kann mir oft nicht folgen und versteht oft meine heftigen reaktionen nicht.Ich wundere mich das er noch bei mir ist.Ihc bemühe mich immer anders zu ihm zu sein bekomme es aber schwer hin.Klar gibt es betimmt auch dinge an mir die er gut findet aber er sagt auch öfters das es astrengend mit mir ist.

  5. #15
    Erna

    Gast

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    Halloooooooooo Phantasia


    Bei uns ist es ja genauso,ich rede,rede.........lasse ihn,wenn er abend´s Heim kommt,nicht mal verschnaufen.
    Aber wehe,er will mal,was mit mir bereden,na gut,jetzt geht es einigermaßen,aber vorher,ne,ging gar nicht.
    Er hat auch oft Schwierigkeiten,mich zu verstehen,also wenn ich mal eine einfache Frage stelle usw...


    Manchmal schreit er aber auch zurück,wenn wir z.B. was zusammen überlegen,er aber einen anderen Lösungsweg,für sich genommen hat.
    Weil er sich ständig wundert,warum ich alles,so kompliziert durchdenke,obwohl ich das gar nicht so sehe.
    Das versucht er dann auch,aber bekommt es angeblich nicht hin........................... .

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe?

    Hallo zusammen,

    ich finde das Thema passt ganz prima hierher, weil doch auch die Meinung der Angehörigen gefragt ist.

    Ich leide definitiv unter meinem ADS-Partner und seinen Launen, aggressiven Phasen und Stimmungsschwankungen. Aber er selbst leidet noch viel mehr darunter, dass er sein Leben momentan einfach nicht in den Griff bekommt.

    Und für mich ist es dann wiederum schlimm, ihm nicht viel helfen zu können ...

    LG Kerstin

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Leidet ihr unter Verspannungen?
    Von Sgrhn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 13:53
Thema: Leidet mein Partner mehr,als ich selber unter meinem ADHS zu leiden habe? im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum