ich lüge auhc seit ich denken kann.Aber nie aus böser absicht sondern weil die anderen es oft nicht habne konntne wenn ihc ehrlich war und gesagt haben das sie mihc nicht mehr mögen.Mir ist es so wichtig keinen zu veletzten und oft ist es auch weil ihc mich schäme und mir dumm vorkomme und damit das nicht auffällt tu ich so als wüßte ich alles und habe alles verstanden.Klar im moment ist es der leichtere weg man geht allen aus dem weg macht es allen recht und verletzten tu ich mich selbst.dann kommt irgendwann die wut hoch das ich so bin und dann will es raus.So hab ihc meinen freund schon sehr oft verletzt weil ich irgendwann die wahrheit gesdagt habe und er es nicht versteht.Mein verhalten wirkt dann kalt und gemein.Dann hab ihc versucht ehrlich zu sein da war ich auch verletztend weil ich zu ehrlich war und gesagt habe was mir gerade in den kopf kam.Oft änderert sich meine meinung oder gefühl und was gestern noch galt ist dann anders.Zb denek ihc jedtzt ich lieb meinen freund überalles sag es ihm und momente später hasse ich ihn und verletzte ihn.ich denke dann was ist schlimm daran zu lügen solange es nicht raus kommt.Es ist schwer ehrlihc zu sein ohne zu ehrlich zu sein und zu verletzen.es gibt auhc dinge da finde ich lügen nicht schlimm.Als meine freundin gebacken hat und sie hat nicht gefagt ob ich den kuchen mag un dich zum kaffee war bot sie mir den kuchen an.Ich hab ihn gegessen weil ich mich nicht traute zu sagen das ich schokokuchen nicht mag sie hat sich solche mühe gegeben damit.Als was ist schlimm daran?Aber ich hab dann gelitten weil ihc mich überwinden musste das möchte ich ändern rücksicht auf beide zu nehmen.