Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Unverträglichkeiten von Medikenet im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    Unverträglichkeiten von Medikenet

    Hallo Ihr Angehörigen,
    ich, Mutter von einem 18 jährigen Sohn mit ADHS, suche Unterstützung. Bei meinem Sohn ist mit 7 Jahren ADHS festgestellt worden und auch mit Ritalin, Concerta und Medikenet behandelt worden. Mit 14 Jahren schlugen jedoch die Medikamente nicht mehr an, da er sehr groß gewachsen ist. Nun wo er 18 und in der Lehre ist, brauchen wir unbedingt eine Hilfe. Wir haben es mit Medikenet für Erwachsene probiert aber er sagt, es würde ihm immer "schlecht" davon.
    Wie könnte er das Medikenet besser vertragen, bzw. hätte jemand eine Andere Idee und Erfahrung,wie wir das Problem lösen können?
    Viele Grüße Teddy

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Unverträglichkeiten von Medikenet

    Hi Teddy,

    "Mutter" und "Männlich"? Da hast du wohl den falschen Knopf erwischt?

    Normalerweise hat die Wirksamkeit von Methylphenidat nichts mit Größe und Gewicht, wohl aber mit dem Alter zu tun ... man braucht nämlich als Erwachsener weniger. Also mit 14 Dosis runter. Das kapieren auch viele Ärzte nicht weil es bei anderen Meidkamenten eben immer auf Größe und Gewicht ankommt. Bei MPH ist das auch komsich.

    Es gibt viele andere Medis - aber alle "zweite Wahl" außer vielleicht Amphetamin, das ist in den USA gleichberechtigt mit MPH, hier wird es ungerene verschrieben.

    Na, und natürlich die Verhaltenstherapie nicht vernachlässigen.

    Was empfiehlt denn der Doc?

    Vielleicht schilderst du mal grob seine Probleme (also Träumer oder Zappelphilipp, Aggressiv oder Ängstlich ...), und die Anforderungen der Lehre ...


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Unverträglichkeiten von Medikenet

    Hallo Wildfang,

    erstmal Danke für Deine Rückmeldung. Bin in einem Forum zum 1. mal, also ganz unerfahren und versuche mich hier durchzubeißen, deshalb auch einige Probleme bei der Anmeldung
    .
    Mein Sohn hat die Probleme, das er oft agressif, ängstlich, unkonzentriert, ungeduldig ist. Neben der Unruhe und heimliche Aktionen versucht er immer wieder uns mit Lügereien zu beruhigen - die Wahrheit kommt natürlich immer raus -. Unterordnen und sich an Regeln halten fällt ihm sehr schwer, worauf er dann ausfallend wird. Wenn man ihn seinen Weg gehen lässt, ist er der liebste Junge.

    In Der Lehre läuft es so wie damals auch in der Schule, er nimmt den Berufschulstoff sehr schlecht an und folgt teilweise den Anweisungen des Lehrherren nicht. Nur da wir die Changse auf eine Berucfsausbildung bekommen haben und er nun zum Dez seinen Abschluß hat, brauchen wir dringend Medikamentöse Unterstützung,

    Nur was sollen wir machen, wenn es ihm immer schlecht davon wird, kann man ihm dagegen noch irgendetwas Anderes geben?

    Grüße
    Teddy

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Unverträglichkeiten von Medikenet

    Klingt heftig. Der Junge braucht Hilfe.

    Nur was sollen wir machen, wenn es ihm immer schlecht davon wird, kann man ihm dagegen noch irgendetwas Anderes geben?
    Übelkeit Magenschmerzen und so weiter sind tatsächlich Nebenwirkungen von Medikinet Adult, wenn auch seltene - steht im Beipackzettel. Allerdings sollen die wohl auch nach einer Weile verschwinden und ich weiß auch nicht ob das am Wirkstoff oder an den anderen Stoffen in der Tablette liegt. Nochmal: Was sagt denn der Arzt? Der muss es ja sowieso verschreiben.

    Ganz wichtig: Dein Sohn braucht auch eine Verhaltenstherapie und schnell geht da nichts. Mit Mehylphenidat ist es nicht getan ... das funktioniert in dem Alter nicht wie bei einem Kind: Tablette - zack, man sieht die Ruhe. Erwachsene sind da komplizierter.

    Stell dich mal im Vorstellungsbereich vor! Dann kannst du auch persönliche Nachrichten schreiben und empfangen (das ist so eine Art Foren-Email) und du findest mehr Infos!

Ähnliche Themen

  1. Medikinet nur bei Diagnose vor dem 18. LJ als Kasseneistung
    Von fred727 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 21:21

Stichworte

Thema: Unverträglichkeiten von Medikenet im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum