Seite 5 von 19 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 189

Diskutiere im Thema Bin dringend auf Rat angewiesen! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Arbeitsbiene, ich denke, es ist nicht dein Übergewicht, dass ihn so aggressiv macht. Wenn du schlank und rank wärst, würde er etwas anderes finden, was dir die Schuld am Scheitern der Beziehung gäbe.
    Er hat ein Problem. Aber meiner Meinung nach nicht mit dir, sondern mit sich selber.
    Vielleicht hat er versucht, sich dich auszureden, weil er irgendwie der Ansicht ist er hätte die Beziehung nicht verdient. Oder weil er denkt, du würdest ihn verlassen und daher hält er es für besser, wenn er dich verlässt. Er will dir wehtun, er will dich verletzen. Vielleicht macht er dich klein, damit er sich größer machen kann. Du nimmst ab, du fängst an zu blühen, er kommt damit nicht klar, daher macht er dich noch mehr fertig, damit du dich schlecht fühlst. Vielleicht hat er Angst, dass du ihn verlässt.
    Warum? Keine Ahnung. ADHS ist das nicht. Er scheint ernsthafte psychische Probleme zu haben. (Ich will keine Ferndiagnose wagen, aber für mich geht das etwas in Richtung Borderline).

    Aber egal, welche psychische Erkankung es ist: Er darf dich nicht so beleidigen und fertig machen!

    Du hast sicher auch Schwächen und Macken etc. Die hat jeder. Keiner ist perfekt. Eine Beziehung ist für mich, wenn man versucht, an seinen Schwächen zu arbeiten und die Schwächen des anderen zu akzeptieren, wenn man gemeinsam einen Weg findet, wie man miteinander klar kommen kann, so dass es für beide Seite eine erfüllte Beziehung ist.

    Es ist gut, dass du den Schlussstrich gezogen hast.

    PS: Ich lese gerade deinen neuen Beitrag: Klasse, dass du abgenommen hast! Das war kein leichter Weg. Du kannst sehr stolz auf dich sein. Viel Erfolg weiterhin!

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Lieber Fliegenpliz,
    klar habe ich auch meine Macken. Ich bin bestimmt auch kein einfacher Mensch, wer ist das schon. Aber eins kannst Du/könnt ihr mir glauben:
    Ich war immer für ihn da, habe ihn in Schutz genommen, habe an seiner Seite gestanden, habe ihm den Rücken freigehalten und selbst als er mich betrogen hat und weiterhin was mit dieser Sch.. hatte, habe ich ihn über zwei Wochen lang jeden Tag zu den schriftlichen Prüfungen seines Staatsexamens begleitet und in der letzten Woche sogar noch danach abgeholt, war für ihn da, wenn er Sorgen hatte, dass alles nicht gut gelaufen sein könnte, habe ihm Mut zugesprochen (im Gegensatz zu "ihr", die ihn hat fallen lassen in der Zeit). Als wir bei seinen Eltern waren im Juni, und es dort Streit zwischen ihm und seinen Eltern gab, habe ich versucht zu vermitteln, habe ruhig mit gesprochen, dass er bitte die Positon seiner Eltern verstehen möge. Sein Vater hat sich später noch bei mir bedankt (oh wunder), denn eigentlich hat auch was gegen mich,weil ich dick bin Waum sehen alle nu, di"die Dicke" in mir, aber nicht die person, die mich ausmacht, ? Eure Arbeitsbiene

  3. #43
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Arbeitsbiene, ich glaube, du hast meinen Beitrag in den falschen Hals bekommen.

    Ich gebe dir in allen Punkten recht.
    Meine Aussage, dass auch du deine Macken hast, habe ich nicht so gemeint, dass dich irgendeine Schuld trifft, oder dass du an dir arbeiten musst. Was ich damit sagen wollte, ist einfach, dass du das RECHT hast, Macken zu haben, du hast das RECHT nicht perfekt zu sein.
    Solange du keinem damit schadest, ist das vollkommen in Ordnung. Keiner ist perfekt.

    Und du musst dich nicht rechtfertigen.

    Dein Exfreund hat, so wie du das schreibst, gewaltigen Mist gebaut und du bist ein sehr gutmütiger, hilfsbereiter Mensch, und du hast dich vielleicht ein bisschen von ihm ausnutzen lassen.

    Für mich sieht das so aus, als ob er dir immer wieder sagt, dass du zu dick bist und dass sein Vater dich deshalb nicht leiden kann, weil er weiß, dass dich das trifft. Weil er weiß, dass er dich damit klein halten kann. Weil er weiß, dass er damit "Macht" über dich ausüben kann.

    Vielleicht hat sein Vater zu ihm gesagt, dass er eine absolut tolle Freundin hat. Und damit kommt er nicht klar. Deshalb macht er dich schlecht, weil er sich schlecht fühlt.

    Ich habe das alles bewusst übertrieben formuliert.

    Wer sieht denn alles "die Dicke" in dir?
    Und wie siehst du dich selber?

    (Ich bin sehr dünn, das ist bei mir Veranlagung. Und ganz ehrlich, viele Männer finden das "eklig" knochig. Es gibt immer Menschen, die etwas an einem auszusetzen haben. Da muss man lernen sich von abzugrenzen und drüber zu stehen, sonst macht einen das kaputt.)

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Lieber Fliegenpliz,
    nein nein, ich habe deine Nachricht nicht falsch verstanden oder gar in den falschen Hals bekommen Ich wollte damit nur sagen, dass ich denke, dass wir alle nicht "perfekt"
    sind und ich weiß um meine Macken ;-) (hihi - ach der Abwasch - ja den kann man auch morgen machen) ;-) *g*
    Mit seinem Vater ist eine ganz krasse Sache.
    Die Eltern wohnen nicht in Berlin.
    Wir kannten uns erstmal nur vom Telefon und der Vater sagte dann auch Sachen wie: "Ach, und wenn wir mal nach Berlin kommen, dann gehen wir beide mal spazieren und unterhalten uns unter vier Augen" Ich = Panik ohjeeee, wie unangenehm, dachte ich.
    Als die Eltern dann das erste Mal, seit wir zusammen waren, nach Berlin kamen, und aus dem Auto ausstiegen, wollte der Vater mich erst zur Begrüßung in den Arm nehmen (man merkt das ja, wenn jmd. so die Körperhaltung/Körpersprache einnimmt), als er dann aber aus dem Auto ausstieg, mich sah, ging er einen Schritt zurück und gab mir "nur" die Hand.
    Später erfuhr ich, dass der Vater zu ihm beim gemeinsamen Essen gesagt hat, ob er sich nicht lieber eine schlanke Freundin suchen möchte, mit der könne man ja vielmehr unternehmen". In einem noch späteren Gespräch meinte dann der Vater, man hätte ihn ja darauf vorbereiten können, was ihn erwartet! ;-(

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Achja, und nachdem er mich gesehen hatte war natürlich nicht mehr die Rede davon einen gemeinsamen Spaziergang zu machen!

  6. #46
    Ida


    ♥ ♥ ♥

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 401

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Hallo Arbeitsbiene

    Ich weiß, dass es in so einer Situation ganz ganz schwer bis fast unmöglich ist seinen Verstand einzuschalten. Alle Ratschläge werden wahrscheinlich nur an der Oberfläche kratzen.


    Lass dir nicht einreden, dass 1+1=25 ist.


    Du bist schon ganz verdrullert. (nicht böse gemeint)


    Du bist intelligent und ein vollwertiger Mensch. Setz dich hin und versuche zu durchauen was dieser Mensch wirklich will. Und was er ist. Wenn du das durchschaust fällt es dir leichter das Richtige zu tun.


    1+1=2 !!!!!!!



    Lass dir von niemanden was anderes einreden!

    LG
    Ida

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Liebe Ida,

    ich verstehe das nicht falsch und ich sehe das in etwa so wie du. Ich merke ja selber, dass es mir unheimlich schwer fällt, "den Überblick" zu bewahren, weil so viele Gefühle und Emotionen mit reinspielen. Würde mir eine Freundin das erzählen, was ich hier erzähle, würde ich ihr das gleiche raten wie ihr (das kann ich sowieso immer besser, anderen super Beziehungstipps geben)´, aber wenn man selber involviert ist, ist das eine Katastrophe

  8. #48
    Ida


    ♥ ♥ ♥

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 401

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Ich weiß

    Mir hat das Buch : "Wenn Frauen zu sehr lieben" sehr geholfen. Und da du in Berlin wohnst müßte es auch Selbsthilfegruppen geben. Warte ich schau mal...


    Hilfe bei Beziehungsabhängigkeit - Magazin - Berliner Morgenpost - Berlin

    Amazon.de: wenn frauen zu sehr lieben


    Du brauchst unbedingt Hilfe in deiner Situation, damit du wieder klar denken kannst.

    LG
    Ida

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Liebe Ida, das Buch habe ich so eben bestellt (Internetshopping sei dank)
    Einen Termin bei meinem Psychologen habe ich heute auch schon eine Doppelstunde vereinbart. Erst reden und dann Tiefenentspannung! Hoffentlich hilft es!
    Puh, ich habe bis jetzt den Eindruck ,dass das Buch mir sehr die Augen öffnen wird! :o uiuiui wir werden sehen, aber so lange es hilft - ist alles prima!

  10. #50
    Ida


    ♥ ♥ ♥

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 401

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Liebe Arbeitsbiene

    es ist ein harter und langer Weg. Aber wenn du weißt wer du bist und was du willst und was nicht, wenn du so weit gekommen bist, dann kannst du richtig leben.

    Es wird immer wieder Rückschläge geben. Aber wenn du immer wieder aufstehst und weiter gehst, versuchst auf dem richtigen Weg zu gelangen, wird es dir irgendwann auf Dauer gelingen.


    Ich wünsche dir viel Kraft und Mut deinen Weg zu gehen. Schau in den Spiegel und sage dir immer wieder, dass du es wert bist. Und glaube mir, das bist du!!


    LG
    Ida

Seite 5 von 19 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Rat (Verdacht auf ADS)
    Von Steffan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:10

Stichworte

Thema: Bin dringend auf Rat angewiesen! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum