Seite 2 von 19 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 189

Diskutiere im Thema Bin dringend auf Rat angewiesen! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Hallo Biene,

    ich kann dir eingentlich raten da mal einen Schlußstrich zu ziehen. Ich finde Menschen ganz schlimm die immer bei anderen die Fehler und negativen Seiten sehen und suchen,und nicht auch mal bei sich gucken. Meiner Meinung nach hat sein Verhalten und seine beleidigende Art nichts mit ADS zutun. Ich meine dir das schon mal geschrieben zu haben, niemand hat es nötig,egal ob schlank oder nicht, sich so behandeln zu lassen.
    Schon mal darüber nachgedacht das es an seinen Verhalten liegt das er sich mit Kontakten so schwer tut ? Diesen Menschen musst du eigentlich nicht noch helfen,bzw Mitleid mit ihm haben. Entschuldige wenn das jetzt so hart rüber kommt,aber mich regt das auf. Ist ja nicht das erste Mal das du über ihn schreibst, oder verwechsel ich da jetzt was ?

    Ich denke auch nicht das es oft zur NPS und ADS gleichzeitig kommt, jedenfalls höre ich da jetzt das erste mal davon.

    Also mein Fazit: Abhaken diesen Mann,solche Menschen behindern nur dein weiterkommen im Leben und dein volles Potiential zu entfalten.

    Bleib stark,auch wenn dieser Schluss hart für dich ist,es wird einfacher mit der Zeit,du wirst ihn vergessen...Zeit heilt alle Wunden heißt es doch so blöd gesagt.

    Lieben Gruß Träumerle

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Arbeitsbiene schreibt:
    ...Weil ich auch weiß, wie schwer es ihm fällt, soziale Kontakte zu haben...
    *ironie-an* Wenn das seine Art ist mit Menschen umzuspringen, ist dir da schon mal ein wenig der Gedanke gekommen, woher das wohl kommen könnte? *ironie-aus*

    ´Tschuldigung Arbeitsbiene, aber solange er dich als Fussabtreter hat, wird er sein Verhalten dir gegenüber nicht ändern. Warum auch? Du ziehst ja keine Konsequenzen, aus seinem Verhalten, sondern hälst immer schön und brav auch noch die andere Wange hin!

    Du schreibst einen Brief, indem du ihm mitteilst, wie verletzt du bist. Er entschuldigt sich, ist ein paar Tage lieb und zieht, wenn sich die Wogen geglättet haben und er dich wieder um den Finger gewickelt hat, die gleiche Nummer ab.

    Und jetzt fängst du für dich schon wieder an sein Verhalten zu entschuldigen, dass er zusätzlich eine narzistische Persönlichkeitsstörungen haben könnte, nachdem dir einige ADHS´ler gesagt haben, das sein Verhalten nichts mit ADHS zu tun hat.

    Er spielt sein Spiel mit dir nach seinen Regeln und du spielst mit!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 321

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Er spielt sein Spiel mit dir nach seinen Regeln und du spielst mit!
    ...und genau das ist der PUNKT!

    Solange Du nach seiner Pfeife tanzt und Du das mit Dir machen lässt, wird sich auch nichts ändern, weil es ja soooo schön bequem für ihn ist, sich auf Dir auszuruhen!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Hallo Biene,

    wenn er an Weihnachten und Sylvester alleine ist wird ihn das nicht umbringen.

    Wäre er ein Mensch, der wahnsinnig sensibel ist und unter Einsamkeit leidet, dann würde er nicht so auf deinen Gefühlen

    rumtrampeln. Es kommt so rüber, dass seine Beleidigungen von ihm ganz bewußt gemacht werden, um dich zu verletzen.

    Ich würde echt auf abstand gehen. Wenn er nicht zu dir steht wie du bist, dann stehe du auch nicht zu ihm.

    Gruß, Unnormale

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Was ist das für ein AAAAAAAAAAA.............

    das hat alles überhaupt nichts mit AdHs zu tun!Klar wir sind anders, aber wie alle bisher meine Vorredner/innen gesagt haben, wir können wenn wir wollen unser Verhalten ändern.
    Wir verletzten auch nicht andauernd irgendwelche Leute absichtlich und wenn wir mal was ausversehen getan haben, dann tut es uns so sehr leid das wir uns tausendmal entschuldigen.

    Liebe Grüße
    Ney


    P.S. Du hast einen besseren verdient!!!!!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    ganz ehrlich.... ? Er hat einen Arschtritt verdient das er zehn paar Schuh zum bremsen braucht....

    Ich glaub es geht los... also ADHS und Impulsivität hin oder her... DAS geht GARNICHT

    Und... er hat es verdient an den Feiertagen alleine zu sein, denn wenn er mit allen so umgeht wie mit Dir, dann wird ihn wohl ZU RECHT niemand bei sich haben wollen...

    Ich denke Du hast eine gute Portion Mitleid mit ihm, und was anderes hat er auch nicht zu erwarten... leider scheint da aber auch noch gut Liebe mit rein zu spielen.

    Du solltest Dich gaaaaaaanz dringend von ihm lösen, denn wenn er Dich nicht liebt und achtet SO WIE DU BIST, dann hat er Dich auch nicht verdient wenn Du so bist wie ER Dich gern hätte...

    Du musst Dir immer vor Augen halten... er ist schon groß... er ist selbst für sein Handeln verantwortlich und muss auch die Konsequenzen tragen wenn er scheiße baut... In so einer impulsiven Situation sagt man was man wirklich denkt... der einzige Unterschied zu einem "normalo" der hat sich im Griff und denkt das vielleicht nur... Dein Ex spricht es in der Impulsivität aus...

    Du bist keine Puppe die man aus der Ecke holt wenn MANN sie braucht und sie wieder rein schmeisst wenn sie lästig wird... Du bist ein Mensch mit Gefühlen und Bedürfnissen und DAS muss er offenbar erst lernen...

    Verabschiede Dich von dem Gedanken das Du für ihn verantwortlich bist... JEDER, auch ein ADHSler, ist seines eigen Glückes Schmied...

    wünsch Dir ein tolles Fest im Kreise Deiner LIEBEN... und verabschiede Dich im neuen Jahr von Menschen die Dir nicht gut tun... Du bist es wert... ;-)

    LG

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Hallo Ihr Lieben,
    zunächst möchte ich Euch allen ganz herzlich für Eure Beiträge danken.

    Ich weiß, dass er "alt" genug ist und das ADHS auch nicht die Entschuldigung für alles ist. Ich suche halt immer nach Antworten, warum sich jmd.
    so verletzend zu einem Menschen vehält, wo er weiß, dass dieser Mensch ihn liebt.
    Ich weiß, man sollte nicht von sich auf andere schließen, aber ich würde das z.B. nie so machen. Ich meine, wenn ich weiß, mein Partner leidet unter seinem
    Gewicht (wie in meinem Fall), dann würde ich ihn doch unterstützen, ihn motivieren usw. aber ich würde ihn doch nie so nieder machen. Warum machen Menschen sowas?

    Er ist im März fremdgegangen - mit einer schlanken Frau. Als ich es erfahren habe kam u.a. dann der Satz von ihm "es war eine Erleichterung mit ihr zu schlafen".
    Das kam mir gestern Abend nochmal so richtig "hoch". Seither habe ich wieder nur Magenschmerzen und bin den Tränen nah.

    Eure Arbeitsbiene

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Du hast es doch richtig erkannt!!!! Du hast jemanden verdiehnt der Dich unterstützt, Dich puscht und Dich LIEBT WIE DU BIST! Und das tut er nicht FERTIG!
    Und so leid es mir tut, aber ich kann Dir nur sagen, (und ich nehme MICH da nicht raus) wer einmal fremd geht, der tut es wieder!!! Außer er arbeitet (wenns ein Problemverhalten ist) in einer Therapie daran... und wer dann noch "stolz" drauf ist und es Dir aufs Butterbrot schmiert und so eine "Begründung" die keine ist dazu zaubert.... der ist das aller letzte!!!

    Ganz ehrlich, egal ob Du dick, dünn, klein, groß oder sonst wie bist. Du bist ein Mensch und zwar ein einzigartiger (und wie mir scheint sehr lieber, mitfühlender)! Lass Dich nicht ausnutzen und SUCH DIR MENSCHEN DIE DIR GUT TUN! Und das tut er offensichtlich nicht. Aber nun ist es an Dir LOSZULASSEN! Es tut weh und es wird schmerzen JA! Aber den Schmerz kannst Du hinter Dich bringen! Sieh zu, dass es nicht zu "Leid" wird! (da hab ich neulich was zu geschrieben schaust Du HIER -----> http://adhs-chaoten.net/tagebuecher/...ung-skill.html mein 6. Beitrag darin, da hab ich was über den Unterschied zwischen Schmerz und Leid geschrieben, das passt in Deinem Fall sehr gut

    Ich wünsche Dir, dass Du da für Dich einen Schlussstrich ziehen kannst und ein neues Kapitel in Deinem Leben beginnen kannst!
    Schöne Feiertage im Kreise von lieben Menschen die Dich achten und schätzen wünsche ich Dir!

    Lieben Gruß

    Rose

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Liebe Rose,

    lieb von Dir - danke! Aber wisst ihr, was so weh tut?
    Und jetzt erschreckt nicht, ob ich zitiere ihn bzw. seine Aussagen original/wörtlich (Vorausgegangen sind immer wieder Diskussionen übers fremdgehen etc.)

    "ich sehe dich nicht als Frau, sondern nur als Masse."
    ...
    "ist es denn so abwägig eine normale Sexualität zu einer normalen Frau mit normalen Gewicht haben zu wollen?"
    ...
    (sehr aggressiver Tonfall) "ich will eben eine normale Frau, eine schlanke".

    ... puhh entschuldigt, ich kann nicht weiter schreiben, die Tränen fließen....

    Eure Arbeitsbiene

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Bin dringend auf Rat angewiesen!

    Arbeitsbiene schreibt:
    Liebe Rose,

    lieb von Dir - danke! Aber wisst ihr, was so weh tut?
    Und jetzt erschreckt nicht, ob ich zitiere ihn bzw. seine Aussagen original/wörtlich (Vorausgegangen sind immer wieder Diskussionen übers fremdgehen etc.)

    "ich sehe dich nicht als Frau, sondern nur als Masse."
    ...
    "ist es denn so abwägig eine normale Sexualität zu einer normalen Frau mit normalen Gewicht haben zu wollen?"
    ...
    (sehr aggressiver Tonfall) "ich will eben eine normale Frau, eine schlanke".

    ... puhh entschuldigt, ich kann nicht weiter schreiben, die Tränen fließen....

    Eure Arbeitsbiene
    Daraufhin kann ich Dir nur sagen, lies nochmal meinen Beitrag über dem deinen, daran würde ich nichts ändern!
    So jemanden sollte man einfach aus seinem Leben verbannen, der hat darin nichts mehr zu suchen. Du brauchst niemanden der Dich fertig macht, (das können wir meist schon zur genüge alleine).
    Man merkt, dass Du mit Deinem Gewicht Probleme hast und ER weiß, dass er Dich da treffen kann und das ist einfach nur GEMEIN und manipulativ !
    Versuch nicht mehr Dich mit diesem Menschen auseinander zusetzen, sondern löse Dich und "befreie" Dich davon!!!!

    Viel Kraft!

    Rose

Seite 2 von 19 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Rat (Verdacht auf ADS)
    Von Steffan im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:10

Stichworte

Thema: Bin dringend auf Rat angewiesen! im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum