Seite 17 von 17 Erste ... 121314151617
Zeige Ergebnis 161 bis 169 von 169

Diskutiere im Thema Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #161
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Liebe Armella,

    1. Frederico hat recht.

    2. Such Dir schnell professionelle Hilfe - für Dich.

    Ich habe den Eindruck, dass Du alleine derzeit riesige Probleme hast, Deine Grenzen zu definieren und zu verteidigen. Der Typ hat Dich offenbar immer noch in seiner Hand, auch wenn er es wahrscheinlich gar nicht merkt, und Du Dich da gerade verzweifelt rauszukämpfen versuchst. Nach all dem, was ich zuletzt gelesen habe, ist Deine seelische Gesundheit derzeit in Gefahr.

    Eine Therapeutin kann Dich wahrscheinlich durch diese schwierige Zeit begleiten und Dir helfen, Dich selbst in diesem ganzen Chaos nicht aus den Augen zu verlieren bzw. wieder zu Dir zu finden.

    (Und wir lassen Dich virtuell bestimmt auch nicht im Stich )

    Liebe Grüße
    Hijo

  2. #162
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Hallo ihr Lieben..

    Jetzt muss ich mich mal wieder melden.

    Das letzte Missverständnis hat mich total schockiert. Aber hat mir die Kritik sehr wohl geholfen hart zu bleiben.

    Nochmal:
    Wir haben miteinander geschlafen nachdem er 6 Tage nicht mehr online war.

    Und ja ich hatte Hoffnung ihn damit zurückzubekommen.

    Das Abschlussgespräch hatten wir einen Tag später.

    Eigenes Leben+keine Beziehung

    Nach den Beiträgen von Träumerle und virgil bin ich so erschrocken oder aufgewacht.

    Er hat seither nicht mehr bei mir geschlafen.

    Er hat es noch 3 Mal versucht aber ich habe ihn in sein Bett verwiesen.

    In der letzten Woche hat er immer wieder versucht, nett zu mir zu sein.

    Aber ich lasse mich nicht um den Finger wickeln.

    Er braucht nämlich Hilfe für seinen Umzug.

    Er möchte meinen VW Bus ausleihen und zwei meiner Kumpels sollen ihm mit der Couch helfen

    VW Bus sehe ich noch ein..er hat mich immer gerne zum Arzt gefahren oder so. Das ist fair.

    Aber um Helfer sollte er sich doch schon selber kümmern.

    Ihm ist es unangenehm seine Kollegen zu fragen.

    Aber sollte das mein Problem sein?

    Seit gestern hat er den Miegvertrag..icb hab ihm geholfen dir Wohnung zu finden.

    Ich sollte mich jetzt freuen..aber das braucht noch Zeit.

    Er will den Kontakt aufrecht erhalten.

    Auch wenn es mir schwerfällt.ich finde es besser keinen Kontakt zu pflegen.


    Meine Reha ist beantragt..vielleicht habe ich Glück und es dauert nicht lange mit der Bewilligung..wenn ich sie überhaupt bekomme.

    Dort gibt es Therapeuten und das würde mir guttun.

    Im Moment bin ich so unbeweglich dass es mir schon schwerfällt alleine zum Arzt oder Physio zu kommen.

    Es tut mir immer noch weh..aber es wird besser..

    Ein Stückweit wurde ich ausgenutzt und bin selbst dafür verantwortlich.

    Ihm geht es jetzt berechnenderweise um Hilfe beim Auszug.

    Er will mich berühren.. Warm halten..

    Aber ich habe ihn durchschaut.

    Am Sonntag fängt er mit dem Auszug an..nächstes Wochenende will er den Rest holen.

    Ich habe mich jetzt lange nicht getraut zu schreiben weil ich mich so geschämt habe.


    Aber ich bin auch nur ein Mensch..mit viel zuviel Gefühlen.

    Ich brauche jetzt Ruhe, Abstand und neue Kraft.

    Um seelisch und körperlich gesund zu werden.

    Und da hab ich noch was vor mir.

    Danke Euch!

    Liebe Grüsse

    Armella

  3. #163
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 160

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Wie schön, dass Du Dich wieder gemeldet hast!

    Respekt dafür, wie Du mit der Situation umgehst!

    Und alles alles Liebe und Gute für Dich in der nächsten Zeit und gute Besserung - körperlich und seelisch!

    Hijo

  4. #164
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Ich kann mich da Hirnjogger lediglich anschließen.
    Schön, daß du viele Dinge, die hier nicht richtig gelaufen sind, erkannt hast.
    Ich wünsche dir viel Glück für dein weiteres Vorgehen.
    Pass auf dich auf, ok?

    LG --hirnbeiß--

  5. #165
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    hi .. was die andeeren geschrieben haben will ich nicht noch mal wieder holen ...

    aber eines ist mir wichtig ..schaue dir doch noch mal in ruhe hier alles an stück für stück ...und dann siehst du vieleicht selber das du wirklich nicht dich schämen brauchst verstehen kann ich das sehr gut sogar würde mir auch so gehen ...^^

    aber du brauchst es nicht .meiner meinung nach und ich bin da mal frech und sage hier deutlich das ich sicher nicht alleine bin mit dieser meinung .

    manchmal braucht man eben harte worte und es ein wenig deutlicher ....

    gut wenn du nun etwas für dich tust .
    und ich finde es klasse das du soo stark bist aber ich würde es auch ehrölich verzeihlich finden wenn du schwach wirst und eben doch mal nachgibst .. weisst du ich denke das es menschlich ist so EINFACH IST DAS

    und menschlichkeit fimnde ich ist verzeilicvh und verständlich

    ich wünsche dir wirklich alles gute hexe

  6. #166
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 564

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Hallo Armella,
    ich bin froh das du mir persönlich nicht böse warst/bist. Ich habe es auch nicht so gemeint. Allerdings waren meine Worte ziemlich hart. Und eigentlich nicht so angebracht weil ich dich nicht kenne, zu wenig kenne.
    Für mich wären diese harten Worten aber auch wichtig gewesen. Ich bin für ganz deutlich Worte, denn sie sind ehrlich....so drum rum eierei oder hübsch verpackt lässt viel zu viel Raum um reinzuinterpretieren und es falsch zu deuten. Dafür arbeitet mein ADS-Kopf einfach zu viel.

    Du must dich nicht schämen, nicht für deine großen Gefühle. Und wenn ich ehrlich bin, hätte ich auch alles versucht. Ich bin schon vor einiger Zeit darauf gekommen das man Liebe nicht erzwingen kann, und schon gar nicht durch Sex. Ich meine auch zu behaupten das Männer noch besser Sex von Liebe trennen können...

    Gut finde ich das du dich jetzt um dich kümmerst, dich um eine Reha bemühst. Einfach an dich denkst, denn du wirst am längsten an deiner Seite sein, nicht irgendein Mann. Du solltest immer am wichtigsten sein in deinem Leben.

    Alles Gute für dich,
    Träumerle

  7. #167
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Hallo ihr Lieben,

    Momentan kann ich kein "Danke" drücken...

    Aber ich kann Euch 4 x Danke sagen!

    :-D

    Habe mich sehr gefreut über die guten Wünsche und dass Träumerle mich nicht ächtet... *erleichtert bin*

    Heute hatte ich zweimal Besuch und alle haben mich gestärkt...Mut gemacht...

    Als zum Kaffee mein Kumpel da war kam er tatsächlich von dem PC hervor und hat ihn um Hilfe beim Umzug gebeten. Bis jetzt war noch nichts..der Schlüssel ist erst am Montag in Sicht.

    Mir tut es immer noch weh wenn er mit anderen redet und lacht...

    Aber dann halte ich mir vor Augen dass es mich nichts mehr angeht..

    Versuche mich zu kontrollieren..die Gefühle durch die Gedanken.

    Heute Abend beim Zähneputzen kam er auch gleich ins Bad und putzte seine. Wundern tu ich mich eh nimmer...

    Aber als ich ins Bett ging kam er noch gute Nacht sagen..stand neben mir und schmiegte dann doch wieder den Kopf an meine Schulter -> im Stehen

    Ich lag ja schon im Bett.

    Dann ging er und ich wollte schlafen.

    Aber es ging nicht.

    Mein Herz hat wie wild gepocht und ich war so wütend !

    Was bildet er sich denn ein? Warum dieses anfassen und Nähe suchen?!

    Dann bin ich einfach zu ihm rüber und habs ihm gesagt.

    Warum er das macht? Was er sich dabei denkt????!!!!

    Antwort: Nichts denke ich dabei, nur ich will mit meiner Bärbel knuddeln...

    Dann habe ich ihm gesagt daß mich das aber verletzt.

    Weil ich ihn liebe und ganz wollte..und nicht darf.


    Es ist wie mit einem Diabetes kranken Kind.
    Es darf keinen Zucker essen..aber immer wieder wird ihm das Bonbon vor die Nase gehalten.

    Ich habe ihm nochmal klargemacht daß ich unsere Geschichte verarbeiten will, loslassen und darüber hinwegkommen.

    Aber was er tut macht es nur schmerzvoller.

    "oh, das habe ich nicht so gesehen..entschuldige..ich habe das egoistisch gemacht und werde es sein lassen."

    Dann hat er schnell angefangen von seiner Wohnung zu reden und ich bin genauso schnell zurück in mein Bett.

    Und jetzt bin ich auch nicht mehr so wütend weil ich ihm endlich gesagt habe daß er mich nicht mehr anfassen oder anschmiegen soll.

    Die ganze letzte Woche ging es noch nicht..aber heute.

    So ist es auch mit der Liebe...irgendwann bin ich drüber weg.

    Auch wenn ich mir immer vor Augen halten muss was schief lief.

    Am Dienstag fängt der Umzug / Auszug an.

    Ich habe es mir anders gewünscht aber wenn ich jetzt was draus lerne werde ich irgendwann in der Zukunft zurückblicken können und erkennen wozu diese Geschichte in meinem Leben gut war.

    @Träumerle: Ich war dir nie böse..ich war mir selbst
    böse...

    hab mich vor mir selbst geschämt...habe mich geschämt wegen dem Urteil was ich bekam..weil ich meine Gedanken und Gefühle nicht ordnen konnte...weil ich mir unfähig vorkam..

    Und weil ich von Euch soviele Ratschläge und Ermutigungen bekommen habe...und dennoch kämpfen muss um es halbwegs umzusetzen...

    Liebe Grüsse

    Armella

  8. #168
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    liebe armella..................

    aber genau das ist es was hier jeder von uns macht jeden tag jede sekunde kämpfen ... um das umzusetzen .. etwas umzusetzen was soo einfach klingt ...^^ das ist eines der dinge von ads adhs ...
    wenn jemand ein gebrochenes bein hat dann sehen es die menschen wenn der im 10 stock läuft dann bekommt der hurra und begeisterung ...^^

    aber das hier sieht man nicht kann man schlecht verstehen nachfühlen .....

    wenn ich also meinen erwachsenen 35 jährigen freund lobe weil er nicht wieder es vergessen hat sondern den müll rausgebracht hat dann ist er stolz darauf ... und ich lobe ihn ... so woie er mich lobt das ich noch hier bin bei ihm ..

    dinge die für andere einfach sind .. logisch und eben wenn man es weis doch einfach EINFACH umsetzen könnte sind eben nicht EINFACH umzusetzen ich kenne keinen hier !! der nicht kämpft .
    jeder auf seine weise und in unterschiedlichen bereichen

    aber kämpfen machen wir alle hier ... mit medis ohne ich denke grade hier sind sehr viele menschen die das nachempfinden können was du da mit dir selber ausmachst
    den das ist ein leben wie wir/ ich es führen jeden tag .(ich will hier nicht für ALLE SPRECHEN BITTE NICHT MISSVERSTEHEN UND SICH ANGEGRIFFEN FÜHLEN aber ich wüsste nicht wie ich es anders erklären könnte ....)
    es gibt da einen satz der sagt irgendwie ich bekomme ihn grade nicht richtig zusammen aber der sagt gefährich ist der der den schmerz kennt weil er ihn erlebt hat bereits ...

    hier haben viele schmerz leid erfahren über jahre und eben viele auch folgen der ads adhs .
    bedeutet hier kennen viele schmerz in den unterschiedlichsten bereichen und die folgen ...^^ und dann auch daraus die folgen ....

    villeicht einer der gründe warum man manchmal doch soo knallhart deutlich sein kann und trotzdem soo verständnissvoll gleichzeitig in dem was man hier schreibt .

    ich wünsche dir viel erfolg ... ich wünschte ich hätte es so gut hinbekommen erkannt vor laaaaaaannnnnnnnnger zeit ....
    dann wäre es mir vielleicht nicht .....das geht nicht .....sorry

    alles gute dir hexe

  9. #169
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt habe ich mich eine ganze Weile nicht gemeldet.

    Ich musste zur Ruhe kommen.

    Aber ich habe von Euch Geburtstagsgrüße erhalten, vielen Dank dafür.

    Und ich habe Euch nicht vergessen.


    Bei mir sieht es jetzt so aus:

    Die Reha wurde bewilligt!

    Morgen gehe ich für 3 Wochen stationär in eine Reha-Klinik.

    Bin jetzt schon total aufgeregt und freue mich auf diese Chance wieder auf die Beine zu kommen.

    Das ist der Abstand den ich jetzt brauche.

    Und ich hoffe daß mein Körper danach wieder voll einsatzbereit ist ;-)

    Beziehungstechnisch tut sich hier ganz viel, aber ich kann nicht soviel dazu sagen, da ich selbst dem ganzen gegenüber vorsichtig und mit etwas Abstand begegne.

    Nur soviel:

    Er hat seine Wohnung angemietet, und ein Teil seiner Sachen sind schon dort.

    Aber er ist noch bei mir und wir gehen sehr vorsichtig und respektvoll miteinander um, wie zwei Katzen die umeinander herschleichen.

    Es ist viel passiert im Dezember, ich weiss nicht was nötig war und was nicht, aber es hat mir sehr geholfen.

    Ich habe ihn jetzt viel beobachtet, er hat seinen PC-Konsum drastisch heruntergeschraubt, kümmert sich und ich bin ihm wichtig.

    Und ich habe beschlossen daß er nicht mehr das Wichtigste für mich ist,mein Focus liegt nun auf mir.


    Aber es ist nicht zu beschreiben was wir fühlen, und ich stelle das Thema auf die Seite, ich denke die Zeit der Reha tut mir gut.

    Habe den Druck rausgenommen und es geht mir merklich besser.

    Wir sind uns sehr wichtig, er nutzt mich nicht aus, was ich ja befürchtet hatte.



    Ich muss im Moment nicht mehr alles analysieren und verstehen, sondern ich genieße den Moment und freue mich auf die Zukunft.


    Also habe ich mich jetzt innerlich abgenabelt und trotzdem fühle ich mich ihm näher denn je.

    Und ich erwarte nicht daß mich jemand versteht


    Aber wollte mich melden weil ich Euch nicht vergessen habe.

    In der Quintessenz geht es mir jetzt sehr gut,

    fast so als würden wir uns neu kennenlernen.


    Gerne halte ich Euch nach der Reha auf dem Laufenden.

    Ganz liebe Grüße in die Runde!

    Eure Armella

Seite 17 von 17 Erste ... 121314151617

Ähnliche Themen

  1. Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?
    Von Fliegerlein im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 23:00
  2. tip online: Ernährungstagebuch
    Von bofh im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 00:51

Stichworte

Thema: Abgleiten in ein neues Online-Rollenspiel im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum