Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Symptom nicht lieben zu können im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    Symptom nicht lieben zu können

    wie ich schon in meiner vorstellung geschrieben habe, bin ich selbst nicht betroffen von ads/adhs und eher durch meinen ex-freund darauf aufmerksam geworden. bei ihm wird ads/adhs vermuet. er wurde jahrelang gegen depressionen medikamentös behandelt, jedoch ohne erfolg. kurz vor unserer trennung hat er eine therapie begonnen, bei der die therapeutin diese vermutung angesprochen hatte und das seine depression auf das ads/adhs aufbauen würde. mittlerweile geht er auch regelmäßig einmal die woche zur therapie.
    nun zu meiner frage, unser problem oder der grund warum wir uns getrennt hatten, war das er liebe nicht empfinden kann/konnte bzw. das er nicht verliebt in mich war/ist. er stellte diese gefühllosigkeit aber auch seiner familie gegenüber fest z. b. seiner mutter gegenüber, die beiden sind wirklich ein herz und eine seele, aber er meinte immer er kann die liebe zu seiner mutter nicht fühlen, so eben auch mir gegenüber. für mich war das allerdings nie ein grund aufzugeben, weil ich mich nie ungeliebt gefühlt habe. wir passen sehr gut zusammen und können wirklich alles zusammen machen. ich würde nichts an ihm ändern, nicht mal seine launen und oder seine unberechenbarkeit und er würde ebenfalls an mir nichts ändern. erschwerdend kommt natürlich hinzu, dass er mittlerweile 31 ist und vorher nie eine beziehung hatte, er war zwar schon verknallt aber ist von den frauen meist nur verarscht, hintergangen und ausgenutzt worden.

    kennt jemand vielleicht das symptom nicht lieben zu können oder hat ähnliche erfahrungen gemacht? ist das überhaupt ein sympton?

    ich danke schon mal im voraus für eure antworten.

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Symptom

    Hallo missy,

    ich kenne das!
    Ich hatte hier zu diesem Thema sogar mal einen Thread eröffnet. Allerdings bin ich, wenn ich mich richtig erinnere, die einzige, die das hier kennt.

    Also, vermutlich ist nicht lieben zu können schon ein Symptom, aber sicher nicht für ADHS .

    Es tut mir leid für euch, dass die Beziehung deshalb kaputt gegangen ist...

    Liebe Grüße
    happypill

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom

    hallo happypill,

    danke für deine ehrliche antwort
    da er eben nicht nur unter adhs leidet sondern eben auch unter einer depression die auf dem adhs aufbaut und laut seiner psychologin auch unter bindungsangst, ist es vielleicht ein symptom aus einer seiner vielen negativen erfahrungen ;-)
    wie geht es dir denn damit? wie lebst du damit?

    danke, ja mir tut es auch leid. die beziehung zu ihm/mit ihm war etwas besonderes aber wir haben beide die hoffnung noch nicht aufgegeben

    liebe grüße, missy

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Symptom

    Hallo Missy,

    zuerst habe ich eine kleine Bitte:
    ADS'lern fällt es von Natur aus sehr sehr schwer, Texte zu lesen, die unformatiert, ohne Absätze und ohne Groß-/ Kleinschreibung angelegt sind.

    Ich hatte damit erhebliche Probleme und brauchte drei Anläufe, um mich da durch zu kämpfen.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass Du mehr Antworten auf Deine Fragen bekommst, steigt sehr, wenn Du uns hilfst, sie lesen zu können, indem Du die Texte etwas übersichtlicher gliederst
    und auch Groß- und Kleinschreibung beachtest.

    Es ist nicht, dass wir das nicht wollen, aber wir können es einfach nicht. Die Buchstaben und Wörter springen regelrecht vor unseren Augen und wir verlieren die Zeilen
    und müssen immer und immer wieder die Stelle finden, an der wir den Satz verloren haben und das ist sehr anstrengend.

    Nun aber zu Deiner Frage:
    ADS'ler können unter Garantie lieben, das ist mit Sicherheit kein typisches ADS-Symptom, wie Happy ja schon schrieb.

    Aber es ist auch so, dass gerade bei ADS'lern, die bis ins Erwachsenenalter unentdeckt geblieben sind,
    sich häufig weitere Erkrankungen eingeschlichen haben, sog. Komorbiditäten.
    Depression ist z.B. eine davon.

    Das geht über eine breite Palette von einfachen Kompensationsstrategien bis hin zu Persönlichkeitsstörungen.

    Tatsächlich sind es oft negative Erfahrungen, Traumata etc. die zu solchen Problemen führen.

    Wo genau aber die Ursache für so etwas liegt, dass dürfte wohl auf diesem Wege nicht zu beantworten sein.
    Dazu müsste man viel viel mehr wissen.

    Aber nicht lieben zu können ist gewiss kein direktes Symptomen einer ADS.

    LG
    Fliegerlein

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom

    Hallo Fliegerlein,

    danke für deinen Hinweis, mir war nicht bewußt das Groß- und Kleinschreibung ein "Problem" darstellen, aber ich werde mich natürlich gerne daran halten .

    Ich wollte das auch nicht als typisches Symtom definieren, ich wollte eben nur wissen, ob auch andere dies eventuell bei sich festgestellt haben oder eben Erfahrung damit gemacht haben. So wie die "gefühlte Gefühllosigkeit" bei Depressionen z. B. oft ein Symptom ist. Da aber nie alle Symptome auf jeden zutreffen, hat mich eben interessiert ob es noch andere Menschen gibt, die damit ein Problem haben.

    Liebe Grüße

    missy

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Symptom

    Ähm, ... Upps ... verschämt hüstel ...

    Sorry, ..
    Da ham' mer's wieder ... eben ADS-chaotisch.

    Ich war so damit beschäftigt, den Text zu lesen, dass ich darüber den Inhalt verloren und daher am Thema vorbei geantwortet habe.

    'Tschuldigung

    LG
    Fliegerlein

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    hm ich kenne so eine Form der Emotionslosigkeit von mir. Ich habe auch keinen Emotionalen Bezug zu irgendjemmanden. An depressionen Leide ich aber nur selten.

    Wenn ich von mir selbst ausgehe würde ich Entäuschungen die durch Emotionale Bindungen entstehen (nicht nur Liebe auch Freundschaft, generel Erwartungshaltungen)

    Das würde ich kombinieren mit Gras rauchen . Was Gleichgültigkeit fördernd ist.

    Das Ergebniss ist eine Anpassung in der eben diese Dinge für die Persönliche Entscheidung keine ernstzunehmende Rolle mehr spielen. (nur Vermutung ohne Gewär)

    Kannst du nicht die Person von deinem Freund etwas schildern. Typische Merkmale die ihn ausmachen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    @Fliegerlein

    ist doch nicht schlimm, deshalb reden wir ja miteinander



    Hallo ice8house,

    dann werde ich mal versuchen ihn etwas näher zu beschreiben.

    Er ist ein sehr harmoniebedürftiger Mensch, der in einer Beziehung leben will. Familie ist ihm sehr wichtig, vorallem seine Mutter. Er flippt sehr selten aus und ist eigentlich eher jemand der nie gelernt hat aggresionen abzubauen und vieles in sich hineinfrisst. Bei Dingen die er jedoch nicht ändern kann, geht er schon mal an die Decke...

    Über seine Probleme oder die Dinge die ihn beschäftigen redet er sehr selten und ist immer der Meinung andere damit zu belasten. Mir erzählt er zwar schon viel, aber auch nicht alles. Auch negative Erlebnisse von früher erzählt er nur ungern oder gar nicht. Ich weiß, dass er ein Problem damit hat zu vertrauen, eben weil sein Vertrauen schon oft enttäuscht wurde. Selbst seinem besten Freund erzählt er wenig. Seine Psychologin ist der Meinung das er zusätlich unter einer Bindungsangst leidet.

    Ansonsten ist er ein sehr lustiger Mensch, der gerne Witze macht und viel lacht. Er ist aktiv und gerne unter leuten, kann sich aber auch stundenlang mit Computer spielen beschäftigen. Es fällt ihm allerdings schwer mal ganz abzuschlaten.

    Gleichgültigkeit ist ein Wort das er auch oft verwendet, im Zusammenhang mit Freude und Traurigkeit, er freut sich eben weil er weiß dass man sich bei einem bestimmten Ereignis freut, genauso mit Traurigkeit.


    Liebe Grüße

    missy
    Geändert von missy (12.11.2011 um 15:27 Uhr)

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo missy,

    mir ist das auch nicht fremd aber ich weiß auch nicht so genau ob man es als Symptom bezeichnen kann und ob es überhaupt etwas mit AD(H)S zu tun hat.

    Bin da auch noch auf der Suche nach der Ursache und denke dass es in Richtung emotionaler Traumata gehen könnte oder aber ein Aspekt vom Asperger-Syndrom sein könnte?!?

    Vielleicht kann es auch ein Aspekt in Bezug auf Persönlichkeitsstörung sein?

    Ist immer schwierig so etwas aus der Ferne zu beurteilen, bzw. unmöglich , daher müßte Dein (Ex-) Freund der Sache für sich auf den Grund gehen, wenn es ihm wichtig ist und er daran etwas verändern möchte!

    Alles Gute

    Laura

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Symptom nicht lieben zu können

    Hallo Laura,

    danke für deine Antwort

    Ich denke es hat etwas mit seiner Bindungsstörung/ -angst und dass er oft enttäuscht wurde zu tun.

    Mein Ex-Freund macht eine Therapie, eben weil er das ändern möchte und eben um die Depression zu behandeln.

    Liebe Grüße und auch dir alles Gute

    missy

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. sich nicht integrieren können
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:18
  2. Mitteilungszwang bzw. nicht alleine sein können
    Von Chaotin26 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 5.07.2012, 13:18

Stichworte

Thema: Symptom nicht lieben zu können im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum